Kayserstuhl - Kreuzfahrerbedarf
Klickt bitte hier, um zur Startseite dieses ehrwürdigen Pergamentes zu gelangen
Kayserstuhls Mittelalterliches Mobiliar findet Ihr hier
Klickt bitte hier, wenn es euch an Töpfen, Tellern, Besteck oder anderen dringend notwendigen Dingen mangelt
Klickt bitte hier, wenn Ihr nackig seyd oder es Euch frieret oder der Schuh drückt
Klickt bitte hier, wenn Euer Körper des Schutzes bedarf
Klickt bitte hier, wenn Ihr ein Raufbold seyd
Schmuck, Fibeln & Accessoires
Klickt bitte hier, wenn ihr gar nicht wisst, was Ihr eigentlich wollt
Ihr findet hier ein umfangreiches Sortiment für Darstellungen des römischen Reiches, der Kelten, Hellenen und Spätantike
Die Neue Welt und die frühe Neuzeit: Renaissance & Barock
Erfahrt mehr über unser Angebot an Zelten, Lagerplanen und Zubehör
Ihr findet hier zahlreiche Artikel für LARP, Cosplay und Steampunk
Kayserstuhl - Mittelalter & Mehr
Klickt bitte hier, um mehr über Stephan von Ibelin zu erfahren
Klickt bitte hier, um unsere Freunde im Internet zu besuchen
Klickt bitte hier, um zu unserem Kontaktformular zu gelangen
Kayserstuhl - Informationen für Veranstalter
Neue Artikel bei Kayserstuhl Klickt bitte hier, wenn Ihr Antworten sucht Klickt bitte hier, um Impressum und Kontakt einzusehen Klickt bitte hier, um mehr über uns, unsere Möbel und das Mittelalter zu erfahren  Unsere Kunden, unsere Referenzen
AUSRÜSTUNG DER RÖMER, KELTEN & GRIECHEN
  Ihr befindet euch hier: Kayserstuhl Römer & Kelten Ausrüstung  
         
 

Ausrüstung in Altertum und Antike
Die persönliche Ausrüstung der Legionäre bestand unter anderem aus Feldflasche (Laguncula), Topf (Situla) und Kasserolle (Patera).

KAYSERSTUHL - AUSRÜSTU NG DER RÖMER, GRIECHEN & KELTEN

Die Gegenstände wurden mit dem persönlichen Proviant in einem Sarcina genannten Sack transportiert. Patera und Situla waren in der Regel aus Bronze, bei uns sind sie aus Messing.
In der Ledertasche (Pera) transportierte man zusätzlich Kleingerät wie Besteck und die wenigen persönlichen Gegenstände. Je nach Einsatzgebiet kamen noch andere Ausrüstungsgegenstände hinzu.

Weitere Ausrüstung
Das Dyptichon ist eine Schreibtafel aus Holz, Metall oder Elfenbein, die ein- oder beidseitig mit Wachs beschichtet ist. Wachstafeln waren bei Griechen, Römern und Etruskern schon früh in Gebrauch.
Jedes Contubernium (Zeltgemeinschaft von in der Regel acht Mann) führte auf seinem Maultier Ausrüstung zum Errichten geschützter Lagerstätten mit. Das waren pro Soldat zwei Pila muralia (Schanzpfahl), mehrere Spaten, Äxte (Dolabra) und Rasenstecher.
Der Lituus und das Cornu sind ursprünglich etruskische Blechblasinstrumente, die bei den Römern vor allem beim Militär bis ins 4. Jahrhundert Verwendung fanden, wo es in der Art eines Signalinstruments verwendet wurden.

Ihr findet auf dieser Seite:

  • LAGERBEDARF & FELDGESCHIRR
  • RÖMISCHE & KELTISCHE MESSER
  • RÖMISCHE TASCHEN
  • BROT, SPIELE & KÖRPERPFLEGE
  • KLEINMÖBEL DES ALTERTUMS
  • WEITERE AUSRÜSTUNG
  • RÖMISCHE KERAMIK (TERRA SIGILATA)

Hinweis: Auch in unserer Rubrik Lagerbedarf und Hausrat findet man viele Gegenstände aus Holz, Schmiedeeisen oder Ton, die von der Machart her durchaus in den Bereich der Römer, Griechen und Kelten passen.

 

Auf dieser Seite:
Per Mausklick könnt Ihr hier den gesuchten Artikel direkt anwählen:

KOCHSTELLEN
Craticula I (Römische Kochstelle)
Craticula II (Römische Kochstelle)

Tragbare Feuer- & Kochstelle

FELDGESCHIRR
Situla (Römischer Kochtopf)
Patera I (Römische Pfanne/Schale)
Patera II (Pfanne mit Klappgriff)
Laguncula (Römische Feldflasche)
Mola manualis (Röm. Mühlstein)

WEIN, WEIB & GESANG
Bade-Patera (Trinkschale)
Wein-Patera (Trinkschale)
Einfache Patera (Trinkschale)
Römisches Weinsieb
Römisches Würfelspiel

KÖRPERPFLEGE
Aryballos (Kleines Gefäß)
Strigilis (Körperschaber)

MESSER (GEBRAUCHSMESSER)
Römisches Messer m. Beingriff I
Römisches Messer mit Beingriff II
Keltisches Ringknaufmesser I
Keltisches Ringknaufmesser II
Keltisches Ringknaufmesser III

BESTECKTEILE AUS MESSING
Römischer Löffel (Cignus) NEU
Römischer Löffel (Ligula) NEU
Römischer Löffel (Cochlear) NEU
Römische Gabel (zweizinkig) NEU
Römische Gabel (dreizinkig) NEU

LÖFFEL AUS KNOCHEN
Römischer Beinlöffel Typ I
Römischer Beinlöffel Typ II

RÖMISCHE TASCHEN & BEUTEL
Pera (Römische Ledertasche)
Römische Tasche 'Comacchio'
Römische Tasche 'Bar Kochba I'
Römische Tasche 'Bar Kochba II'
Geldbeutel 'Barger-Compascuum'

WEITERE AUSRÜSTUNG
Rutrum (Römischer Spaten) NEU
Dolabra (Römische Schanzaxt)
Beneficiarius (Röm. Standarte)
Dyptichon (Wachs-Schreibtafel)

MUSIKINSTRUMENTE
Cornu (Römisches Signalhorn)
Lituus (Römisches Signalhorn)

KLEINMÖBEL DES ALTERTUMS
Scherenstuhl Typ I
Scherenstuhl Typ II

RÖMISCHE KERAMIK
Römische Reliefschale I
Römische Reliefschale II
Römische Reliefschale III
Römischer Reliefbecher
Römischer Kragenkrug
Römischer Trinkbecher

 
  Kein Shop, kein Warenkorb... Wie bestelle ich bei Kayserstuhl ? No shop, no cart... How to order at Kayserstuhl ? Pas de shop, pas de panier... Comment commander chez Kayserstuhl ?  
       
  RÖMISCHE KOCHSTELLEN  
         
  Craticula (Römische Feldküche)
Die Craticula ist ein römisches Kochgestell in Form einer kleinen Feldküche. Die Form der Stellflächen kann unterschiedlich ausfallen. Dieser Fund aus Pompeji bietet Kochplätze für zwei Töpfe und ist mit verschiebbaren Eisenstangen zum Grillen oder abstellen weiterer Kochgefäße ausgestattet.
Die schmiedeeisernen Gestelle können mehr oder weniger direkt im Feuer platziert werden, wobei die Füße nicht direkt in der allerheißesten Glut stehen sollten, um Verformungen zu vermeiden.
Das Gestell kann auf dem Erdboden oder stationär auf einem Unterbau beispielsweise aus Lehmziegeln aufgestellt werden.
 

Craticula aus Pompeji (Museum Neapel)

Bild oben: Craticula aus Pompeji (Museum Neapel)

 
       
 

Craticula I (Römisches Kochgestell)
Handwerklich sehr schöne und robuste Arbeit mit vielen Nietverbindungen. Diese handgeschmiedete Nachbildung eines römischen Kochgestells aus Pompeji ist eine kleine handliche Feldküche mit zwei Kochplätzen und verschiebbaren Eisenstangen zum Grillen. In die Öffnungen dieser Kochstelle passen hervorragend unsere Patera Typ I und Situla.

Details:
Maße: 60 x 45 x 36 cm (LxBxH)
Gewicht: ca. 18 kg

  • Art.nr.: WS-1916398300
    Craticula I (Römisches Kochgestell)

Preis: € 129,90*

* Preise inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

Korrodierte Craticula mit Vulkanasche aus Pompeji (Museum Neapel)

Bild oben: Korrodierte Craticula mit Vulkanasche aus Pompeji (Museum Neapel)

  Craticula I, römisches Kochgestell  
       
 

Craticula II (Römisches Kochgestell)
Originalgetreue Nachbildung eines spätrömischen Kochgestells aus dem römischen Calleva Atrebatum (Silchester, England). In der Mitte des Gestelles findet sich ein ringförmige Auslassung für Pfanne (Patera) oder Topf (Situla). Alle Verbindungen des Kochgestelles sind handvernietet.

Details:
Maße: 59 x 56 x 21 cm (LxBxH)
Gewicht: ca. 7,5 kg

  • Art.nr.: WS-ULFCP04
    Craticula II (Römisches Kochgestell)

Preis: € 129,90*

* Preise inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

Craticula aus Pompeji (Museum Neapel)

Bild oben: Craticula aus Pompeji (Museum Neapel)

 

Craticula II, römisches Kochgestell

Ulfberth ©

 
       
 

Tragbare Feuer- & Kochstelle im Kleinformat
Raffiniertes Ding: Mit dieser tragbaren Feuer- und Kochstelle - ähnlich einer römischen Craticula - ist man autark. Sie eignet sich sowohl als Grill, wie auch zum Kochen oder Braten mit einem Topf oder einer Pfanne. Die Kochstelle hält dank der Stellfüße genügend Abstand zum Boden.
Der Grillrost kann hochgeklappt werden, um die Asche zu entnehmen bzw. die Kohle aufzufüllen. Für den Einsatz mit Holzscheiten ist der Innenraum zu klein. Wir empfehlen Grillbriketts.
Der Tragegriff ermöglicht ein Entleeren der Asche abseits der Lagerfläche (Brandgefahr beachten!).

Details:
Maße: 48 x 25 x 25 cm (HxLxB) Höhe inkl. Henkel
Gewicht: ca. 5,3 kg
Material: Stahl

  • Art.nr.: WS-1916439200
    Tragbare Feuer- & Kochstelle im Kleinformat

Preis: 54,90*

* Preise inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

 

Tragbare Feuer- & Kochstelle im Kleinformat

Größere Bilder anzeigen

 
  Kein Shop, kein Warenkorb... Wie bestelle ich bei Kayserstuhl ? No shop, no cart... How to order at Kayserstuhl ? Pas de shop, pas de panier... Comment commander chez Kayserstuhl ?  
       
  RÖMISCHES FELDGESCHIRR (LEGIONÄRSGESCHIRR)  
       
 

Patera II (Römische Lagerpfanne mit Klappgriff)
Sehr schöne Nachbildung einer spätrömischen Bratpfanne, sog. Patera. Der Klappgriff ist mittels zweier Nieten an der Pfanne befestigt.
Die Pfanne hat - wie das Original - einen seitlichen Fettausguss. In Handarbeit hergestellt.

Details:
Maße: ca. 27 x 57 cm (DxL)
Materialstärke (Pfanne): 1,6 mm
Gewicht: ca. 1,25 kg

  • Art.nr.: WS-ULFCP18
    Patera II (Römische Lagerpfanne)

Preis: € 29,90*

* Preise inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

 

Lagerpfanne mit langem Griff

Ulfberth ©

 
       
 

Laguncula (Römische Feldflasche)
Diese sehr authentische Nachbildung einer römischen Legionärs-Feldflasche wurde als Laguncula oder Ampulla bezeichnet. Die Feldflaschen sind von innen mit Bienenwachs ausgegossen.

Details:
Höhe: ca. 20 cm (24 cm inkl. Tragebügel)
Leergewicht: ca. 700g
Füllvolumen: ca. 1,5 Liter

  • Art.nr.: WS-1916398203
    Laguncula (Römische Feldflasche)

Preis: € 39,90*

* Preise inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

  Laguncula (Römische Feldflasche)  
       
 

Mola Manualis (Legionärs-Handmühle)
Der "tragbare" Mühlstein bzw. die Handdrehmühle war vermutlich schon in vorrömischer Zeit in Europa und im Vorderen Orient in Gebrauch. So waren römische Legionäre angehalten sich sich ihr Essen in Form ausgeteilter Getreiderationen komplett selbst zuzubereiten, die dann zur Weiterverarbeitung gemahlen werden mussten. Jedes contubernium (8-köpfige Zeltgemeinschaft) hatte deshalb eine mola manualis (Handmühle) im Gepäck.
Diese Nachbildung basiert auf römischen Vorlagen und besteht aus zwei handgehauenen Steinen, die mittig über einen Eisenbolzen verbunden werden.
Das Mahlgut z.B. Getreide wird zwischen die beiden Steinscheiben gelegt. Der obere Stein kann dann mit dem eingesteckten Holzgriff kreisförmig bewegt werden um durch die Reibung das Korn zu mahlen. Da der Stein selbst auch einen gewissen Abrieb hat, empfehlen wir allerdings den Einsatz als Requisite, aber das müsst ihr selbst entscheiden.
Jedenfalls eignet sich unsere mola manualis sehr schön, um einfache antike und mittelalterliche Mahltechniken vorzuführen.

Details:
Durchmesser: ca. 30 cm
Dicke der Steinscheiben: ca. 5 cm
Gewicht: ca. 15 kg

  • Art.nr.: WS-1916398103
    Mola Manualis (Legionärs-Handmühle)

Preis: € 64,90*

* Preise inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

  Mola Manualis (Römischer Legionärs-Mühlstein)  
       
 

Situla (Römischer Kochtopf)
Sehr authentischer römischer Kochtopf (Situla) aus starkem Messingblech getrieben. Die Situla ist originalgetreu verzinnt.

Details:
Material: Messingblech (innen verzinnt)
Maße: 51 x 17 cm (UxH)
Gewicht: ca. 0,6 kg
Inhalt: ca. 2,0 l

  • Art.nr.: WS-1916398209
    Situla (Römischer Kochtopf)

Preis: € 79,90*

* Preise inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

  Situla, römischer Kochtopf  
       
 

Patera I (Römische Pfanne bzw. Trinkschale)
Sehr authentische römische Brat- und Kochpfanne (Patera) aus starkem Messingblech getrieben mit aufwendigen Verzierungen. Die Pfanne ist originalgetreu verzinnt. Solch eine Patera gehörte zur Grundaustattung des römischen Legionärs.

Details:
Material: Messingblech (innen verzinnt)
Maße: 28 x 10 cm (LxH)
Gewicht: ca. 0,8 kg

  • Art.nr.: WS-1916398201
    Patera I (Römische Lagerpfanne)

Preis: € 64,90*

* Preise inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

  Patera, römische Lagerpfanne  
  Kein Shop, kein Warenkorb... Wie bestelle ich bei Kayserstuhl ? No shop, no cart... How to order at Kayserstuhl ? Pas de shop, pas de panier... Comment commander chez Kayserstuhl ?  
  Zurück zum Seitenanfang  
       
  WEIN, WEIB & GESANG  
       
 

Bade-Patera (Trinkschale)
Die Patera ist eine antike breite, flache Trinkschale, die insbesondere im Bereich des Trankopfers, der Libation, benutzt wurde. Die Libation ist eine Form des Opfers. Am Kultplatz, aber auch an profanen Orten, werden Flüssigkeiten über einem geweihten Objekt vergossen. Diese Patera ist eine Replik nach einem Fund aus Pompejii (1. Jhd. n. Chr.).

Details:
Gesamtlänge: 28,0 cm
Grifflänge: 12,5 cm
Aussendurchmesser Kelle: 15,5 cm
Aussenhöhe Kelle: 5,5 cm
Material: Messing, lebensmittelecht verzinnt

  • Art.nr.: AER-KT1505
    Bade-Patera (Trinkschale)

Preis: € 69,90

* Preise inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

 

Bade-Patera (Trinkschale)

Ancient Empire Reproductions

 
       
 

Einfache Patera (Trinkschale)
Die Patera ist eine antike breite, flache Trinkschale, die insbesondere im Bereich des Trankopfers, der Libation, benutzt wurde. Die Libation ist eine Form des Opfers. Am Kultplatz, aber auch an profanen Orten, werden Flüssigkeiten über einem geweihten Objekt vergossen. Diese Patera ist eine Replik nach einem Fund bei Augsburg der in das 1. Jhd. n. Chr. datiert.

Details:
Gesamtlänge: 25,5 cm
Grifflänge: 12,5 cm
Aussendurchmesser Kelle: 13,0 cm
Aussenhöhe Kelle: 8,5 cm
Material: Messing, lebensmittelecht verzinnt

  • Art.nr.: AER-KT1503
    Einfache Patera (Trinkschale)

Preis: € 69,90

* Preise inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten
 

Einfache Patera (Trinkschale)

Ancient Empire Reproductions

 
       
 

Wein-Patera (Trinkschale)
Die Patera ist eine antike breite, flache Trinkschale, die insbesondere im Bereich des Trankopfers, der Libation, benutzt wurde. Die Libation ist eine Form des Opfers. Am Kultplatz, aber auch an profanen Orten, werden Flüssigkeiten über einem geweihten Objekt vergossen. Diese Patera ist eine Replik nach einem Fund in Bayern der in das 1. Jhd. n. Chr. datiert. Von wegen Bier :-)
Das Weinsieb passt exakt in die Wein-Patera.

Details:
Gesamtlänge: 30,0 cm
Grifflänge: 16,5 cm
Aussendurchmesser Kelle: 13,5 cm
Aussenhöhe Kelle: 8,5 cm
Volumen (randvoll): 0,4 l
Material: Messing, lebensmittelecht verzinnt

  • Art.nr.: AER-KT1502
    Wein-Patera (Trinkschale)

Preis: € 69,90

* Preise inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

 

Wein-Patera (Trinkschale)

Ancient Empire Reproductions

 
       
 

Römisches Weinsieb
Replik nach einem Fund bei Augsburg der in das 1. Jhd. n. Chr. datiert. Dazu passt die Wein-Patera (siehe oben). Der Preis gilt für ein Stück. Das Weinsieb passt exakt in die Wein-Patera.

Details:
Gesamtlänge: 30,0 cm
Grifflänge: 17,0 cm
Aussendurchmesser Kelle: 13,0 cm
Aussenhöhe Sieb: 6,5 cm
Material: Messing, lebensmittelecht verzinnt

  • Art.nr.: AER-KT1504
    Römisches Weinsieb

Preis: € 39,90

* Preise inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

 

Römische Weinsiebe (Set)

Ancient Empire Reproductions

 
  Kein Shop, kein Warenkorb... Wie bestelle ich bei Kayserstuhl ? No shop, no cart... How to order at Kayserstuhl ? Pas de shop, pas de panier... Comment commander chez Kayserstuhl ?  
  Zurück zum Seitenanfang  
       
  KÖRPERKULTUR  
       
 

Aryballos (Kleines Gefäß)
Als Aryballos bezeichnet man ein kleines Gefäß aus der griechischen Antike mit kugeligem Bauch.
Es wurde zur Aufbewahrung von aromatischen Flüssigkeiten, insbesondere Salbölen, genutzt. Während das Alabastron von Frauen verwendet wurde, ist der Aryballos ein Salbgefäß für Männer und diente hauptsächlich Athleten zur Pflege des Körpers. Aryballoi wurden an einem Riemen am Handgelenk getragen. Dieser Aryballos ist eine Replik eines Fundes aus Pompejii um 79 n. Chr.

Details:
Maße: Auf Anfrage
Material: Messing

  • Art.nr.: AER-KT1501
    Aryballos (Kleines Gefäß)

Preis: € 34,90

* Preise inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

 

Aryballos (Kleines Gefäß)

Ancient Empire Reproductions

 
       
 

Strigilis (Körperschaber)
Die Strigilis war ein in der Antike gebräuchliches Instrument, mit dem nach sportlichen Übungen oder dem Besuch eines Schwitzbades Öl, Schweiß und Staub vom Körper geschabt wurden. Sie bestand aus einem Griff und einem gekrümmten, konkav gebogenen Vorderteil aus Bronze oder Eisen. Meist bildete sie zusammen mit einem Schwamm und Salbgefäßen wie Alabastra oder Aryballoi Sets, mithilfe derer sich die Athleten vor sportlichen Übungen einölen und danach reinigen konnten.

Siehe auch: http://de.wikipedia.org/wiki/Strigilis

Details:
Maße: 34,0 x 3,2 cm (lxb)
Material: Bronze

  • Art.nr.: AER-MISC1501
    Strigilis (Körperschaber)

Preis: € 34,90*

* Preise inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

 

Strigilis (Körperschaber)

Ancient Empire Reproductions

 
       
 

Römisches Langwürfel-Set
Replik nach einem Fund bei Augsburg der in das 1. Jhd. n. Chr. datiert.

Details:
Maße langer Würfel: 7,6 x 23,0 x 23,0 mm
Maße normaler Würfel: 23,0 x 23,0 x 23,0 mm
Material: Knochen

  • Art.nr.: AER-MISC1504
    Römisches Langwürfel-Set

Preis: € 4,90

* Preise inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

 

Römisches Langwürfel-Set

Ancient Empire Reproductions

 
  Kein Shop, kein Warenkorb... Wie bestelle ich bei Kayserstuhl ? No shop, no cart... How to order at Kayserstuhl ? Pas de shop, pas de panier... Comment commander chez Kayserstuhl ?  
  Zurück zum Seitenanfang  
       
  RÖMISCHE & KELTISCHE GEBRAUCHSMESSER  
       
 

Römisches Messer mit Beingriff (klein)
Diese handliche Rekonstruktion ist nach Original-funden römischer Gebrauchsmessersgefertigt.
Messer dieser Art fanden vom frühen 1. bis hinein ins 3. Jahrhundert nach Christus Verwendung.
Es handelte sich bei diesen Messern nicht ausschließlich um Teil der militärischen Ausrüstung, sondern war auch unter den Zivilisten im römischen
Reich als Taschenmesser weit verbreitet.

Maße:
Gesamtlänge: ca. 13 cm
Klingenlänge: ca. 8 cm

  • Art.nr.: WS-0316328600
    Römisches Gebrauchsmesser

Preis: € 14,90*

* Preise inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

 

Römisches Gebrauchsmesser

 
       
 

Römisches Messer mit Beingriff (groß)
Handgeschmiedetes römisches Gebrauchsmesser mit verziertem Beingriff und typisch gekrümmter Klinge für mehr Krafteinsatz beim Schneiden.
Messer dieser Art wurden in unterschiedlichen Größen gefunden.

Maße:
Gesamtlänge: ca. 28 cm
Klingenlänge: ca. 17 cm

  • Art.nr.: WS-ULFKD14
    Römisches Gebrauchsmesser

Preis: € 22,90*

* Preise inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

 

Römisches Gebrauchsmesser

Ulfberth ©

 
       
 

Keltisches Ringknauf-Messer Typ I
Nachbildung eines keltischen Ringknauf-Messers des 6. - 4. Jh. v. Chr. nach Originalfunden aus dem Opidum in Maching. Zur besseren Handhabung ist der Griff mit Leder überzogen. Das Messer wird mit Lederscheide und in Grundschärfe ausgeliefert.

Details:
Klingenlänge: ca. 9,0 cm
Gesamtlänge: ca. 21,0 cm
Klingenbreite max.: ca. 3,0 cm

Material: Kohlenstoffstahl, Leder

  • Art.nr.: PP-06RKM1
    Keltisches Ringknauf-Messer Typ I

Preis: € 26,90*

* Preise inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl.Versandkosten

  Keltisches Ringknauf-Messer Typ I  
       
 

Keltisches Ringknauf-Messer Typ II
Nachbildung eines keltischen Ringknauf-Messers des 6. - 4. Jh. v. Chr. nach Originalfunden aus dem Opidum in Maching. Zur besseren Handhabung ist der Griff mit Leder überzogen. Das Messer wird mit Lederscheide und in Grundschärfe ausgeliefert.

Details:
Klingenlänge: ca. 13,0 cm
Gesamtlänge: ca. 25,0 cm
Klingenbreite max.: ca. 3,0 cm

Material: Kohlenstoffstahl, Leder

  • Art.nr.: PP-06RKM2
    Keltisches Ringknauf-Messer Typ II

Preis: € 28,90*

* Preise inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl.Versandkosten

  Keltisches Ringknauf-Messer Typ II  
       
 

Keltisches Ringknauf-Messer Typ III
Nachbildung eines keltischen Ringknauf-Messers des 6. - 4. Jh. v. Chr. nach Originalfunden aus dem Opidum in Maching. Zur besseren Handhabung ist der Griff mit Leder überzogen. Das Messer wird mit Lederscheide und in Grundschärfe ausgeliefert.

Details:
Klingenlänge: ca. 17,0 cm
Gesamtlänge: ca. 30,0 cm
Klingenbreite max.: ca. 4,0 cm

Material: Kohlenstoffstahl, Leder

  • Art.nr.: PP-06RKM3
    Keltisches Ringknauf-Messer Typ III

Preis: € 32,90*

* Preise inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl.Versandkosten

  Keltisches Ringknauf-Messer Typ III  
  Kein Shop, kein Warenkorb... Wie bestelle ich bei Kayserstuhl ? No shop, no cart... How to order at Kayserstuhl ? Pas de shop, pas de panier... Comment commander chez Kayserstuhl ?  
  Zurück zum Seitenanfang  
       
  RÖMISCHE BESTECKTEILE AUS MESSING  
         
  Römische Löffel
Im Allgemeinen lassen sich die Löffel der römischen Antike in zwei Grundtypen unterteilen:
Während der Cochlear (Pl. Cochlearia) eine kleinere Löffelschale (sog. Laffe) und einen geraden, zugespitzten Stiel mit scharfem Ende besaß, zeichnete sich die meist größere, schwerere Ligula (Pl. Ligulae) durch eine eher großzügige, oft ovale Laffe und einen Stiel mit abgerundetem Ende oder Zierknopf aus.
Römische Gabeln
Obwohl Gabeln in der Tat erst im Laufe des Mittelalters in Westeuropa (sogar noch später in weiten Teilen Nordeuropas) eingeführt wurden, belegen archäologische Funde, dass sie schon zu Römerzeiten im Einsatz waren. Allerdings scheinen römische Gabeln viel seltener als römische Löffel gewesen zu sein.
Es wird angenommen, dass die Gabel in ihrer einfachsten, zweizinkigen Form ihren Ursprung in der Römischen Kaiserzeit hat, wo sie als verbesserter Spieß zum Anrichten und Servieren, bzw. zum Tranchieren von Fleisch verwendet wurde. Zweizinkige Gabeln wurden vermutlich bis zum Ende der Antike eingesetzt. Drei- und vierzinkige Gabeln, die womöglich auch als Essbesteck in Gebrauch waren, werden größtenteils der Spätantike (ca. 3. bis 5. Jahrhundert n. Chr.) zugeordnet. Vermutet wird, dass sämtliche Gabelvarianten - ungeachtet ihrer Bestimmung als Tranchiergabel, Servier-/Vorlegegabel oder Speisegabel - eher den gut betuchten Bürgern der höheren Mittelschicht und der Oberschicht vorbehalten waren.

 

RÖMISCHE BESTECKTEILE

Bild oben: Ausschweifendes Mahl, Fresko aus Herculaneum

 
       
 

Römischer Löffel (Cignus) aus Messing
Diese Nachbildung eines Schwanenhalslöffels mit tiefer, großer Mandelformlaffe (oval ausgeformter Schale mit leichter Spitze) ist aus Messing gefertigt. Der kurze, S-förmig gebogene Stiel schließt mit einem nach außen gerichteten Schwanenkopf ab. Dieses schöne Stück römischen Bestecks ist für Living-History-Zwecke hervorragend geeignet und eine schöne Ergänzung zur Ausstattung eines jeden römischen Reenactors.
Der Cignus (Pl. Cigni) stellte eine besondere Form der Ligula dar. Wie die Standardligula besaß dieser Löffel eine große, ovale Löffelschale. Allerdings war er mit einem verkürzten, zurückgebogenen Stiel ausgestattet, der mit einem stilisierten Wasservogel- bzw. Schwanenkopf abschloss (Latein für Schwan = Cygnus, daher der Name).

Details:
Material: Messing
Gesamtlänge: ca. 9,6 cm
Maße des Stiels: ca. 3,5 x 2,3 cm (lxh)
Maße der Laffe: ca. 6,4 x 3,2 cm (lxh, breiteste Stelle)
Gewicht: ca. 23 g

  • Art.nr.: WS-1916758300
    Römischer Löffel (Cignus) aus Messing

Preis: € 11,90*

* Preise inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

 

Römischer Löffel (Cignus) aus Messing

 
       
 

Römischer Löffel (Ligula) aus Messing
Diese Reproduktion eines Ligula-Löffels mit tiefer Mandelformlaffe (oval ausgeformter Schale mit leichter Spitze) ist aus Messing gefertigt. Der Übergang zwischen Laffe und Stiel ist stufenförmig, und der sich nur leicht verjüngende Stiel schließt mit einem kleinen kugelförmigen Zierknopf ab. Dieses schöne Stück römischen Bestecks ist für Living-History-Zwecke hervorragend geeignet und eine schöne Ergänzung zur Ausstattung eines jeden römischen Reenactors.
Während der Cochlear (Pl. Cochlearia) eine kleinere Löffelschale (sog. Laffe) und einen geraden, zugespitzten Stiel mit scharfem Ende besaß, zeichnete sich die meist größere, schwerere Ligula (Pl. Ligulae) durch eine eher großzügige, oft ovale Laffe und einen Stiel mit abgerundetem Ende oder Zierknopf aus.

Details:
Material: Messing
Gesamtlänge: ca. 14,5 cm
Maße der Laffe: ca. 5,1 x 2,1 cm (lxb, an breitester Stelle)
Gewicht: ca. 16 g

  • Art.nr.: WS-1916758200
    Römischer Löffel (Ligula) aus Messing

Preis: € 11,90*

* Preise inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

 

Römischer Löffel (Ligula) aus Messing

 
       
 

Römischer Löffel (Cochlear) aus Messing
Diese Reproduktion eines Cochlear-Löffels mit eher flacher Rundlaffe (kreisrund ausgeformter Schale) ist aus Messing gefertigt und mit einer scharfen Spitze ausgestattet. Dieses schöne Stück römischen Bestecks ist für Living-History-Zwecke hervorragend geeignet und eine schöne Ergänzung zur Ausstattung eines jeden römischen Reenactors.
Es wird angenommen, dass Cochlearia Speiselöffel waren. Zahlreiche archäologische Funde belegen, dass diese Spießlöffel über viele Jahrhunderte - in den unterschiedlichsten Formvarianten und Materialien - als Tafelbesteck in Gebrauch waren. Durch ihre besondere Form fanden sie nicht nur als Eier- oder Schneckenlöffel Verwendung, sondern waren auch zum Verzehr von vielen anderen Lebensmittel und Gerichten bestens geeignet. Während das Vorderteil zum Löffeln von Soßen, Nachspeisen und dergleichen diente, konnte das spitze Ende als Gabelersatz (ähnlich eines Pfriems oder Essdorns) zum Aufspießen von Obst-, Gemüse-, Fleisch- und anderen Speisestückchen benutzt werden.

Details:
Material: Messing
Gesamtlänge: ca. 14,5 cm
Durchmesser der Laffe: ca. 2,5 cm
Gewicht: ca. 7 g

  • Art.nr.: WS-1916758100
    Römischer Löffel (Cochlear) aus Messing

Preis: € 9,90*

* Preise inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

 

Römischer Löffel (Cochlear) aus Messing

 
       
 

Römische Gabel (zweizinkig) aus Messing
Diese Reproduktion einer kleinen römischen zweizackigen Gabel ist aus Messing gefertigt. Der gerade Stiel mit schlichten, dennoch schönen Verzierungen schließt mit einer scharfen Spitze ab. Dieses schöne Stück römischen Bestecks ist für Living-History-Zwecke hervorragend geeignet und eine schöne Ergänzung zur Ausstattung eines jeden römischen Reenactors.
Bei Ausgrabungen wurden von schlicht bis aufwändig gearbeitete Exemplare in vielen Formvarianten, mit zwei, drei oder sogar (selten) vier Zinken und unterschiedlichen Griffgestaltungen, zu Tage gefördert. Wenn auch einige seltene Funde aus Knochen gefertigt wurden, besteht der Großteil der erhaltenen Stücke (die in Museen in ganz Europa ausgestellt sind) aus unedlen sowie edlen Metallen wie Silber oder Bronze.

Details:
Material: Messing
Gesamtlänge: ca. 13,5 cm
Maße der Kelle: ca. 2,5 x 1,1 cm (lxb)
Gewicht: ca. 5 g

  • Art.nr.: WS-1916757900
    Römische Gabel (zweizinkig) aus Messing

Preis: € 7,90*

* Preise inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

 

Römische Gabel (zweizinkig) aus Messing

 
       
 

Römische Gabel (dreizinkig) aus Messing
Diese Reproduktion einer kleinen römischen dreizackigen Gabel (Latein: fuscinula) ist aus Messing gefertigt. Der gerade Stiel mit schlichten, dennoch schönen Verzierungen schließt mit einer scharfen Spitze ab. Dieses schöne Stück römischen Bestecks ist für Living-History-Zwecke hervorragend geeignet und eine schöne Ergänzung zur Ausstattung eines jeden römischen Reenactors.
Bei Ausgrabungen wurden von schlicht bis aufwändig gearbeitete Exemplare in vielen Formvarianten, mit zwei, drei oder sogar (selten) vier Zinken und unterschiedlichen Griffgestaltungen, zu Tage gefördert. Wenn auch einige seltene Funde aus Knochen gefertigt wurden, besteht der Großteil der erhaltenen Stücke (die in Museen in ganz Europa ausgestellt sind) aus unedlen sowie edlen Metallen wie Silber oder Bronze.

Details:
Material: Messing
Gesamtlänge: ca. 13,5 cm
Maße der Kelle: ca. 2,5 x 1,1 cm (lxb)
Gewicht: ca. 5 g

  • Art.nr.: WS-1916758000
    Römische Gabel (dreizinkig) aus Messing

Preis: € 7,90*

* Preise inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

 

Römische Gabel (dreizinkig) aus Messing

 
  Kein Shop, kein Warenkorb... Wie bestelle ich bei Kayserstuhl ? No shop, no cart... How to order at Kayserstuhl ? Pas de shop, pas de panier... Comment commander chez Kayserstuhl ?  
  Zurück zum Seitenanfang  
       
  RÖMISCHE BEINLÖFFEL  
       
 

Römischer Beinlöffel Typ I
Nachbildung eines römischen Beinlöffel aus dem 1. bis 4. Jahrhundert nach Originalfund.
Dieser schlichte und elegante, in Handarbeit gefertigte Beinlöffel besteht aus echtem Knochen und wurde sorgfältig poliert. Im Gegensatz zum historischen Vorbild ist unser Beinlöffel für den Gebrauch als Esslöffel an die heutigen Löffel angepasst und etwas größer als die historischen Originale. Allerdings waren die Menschen damals ja auch um einiges kleiner.

Details:
Maße: 16,0 x 3,0 x 0,6 cm
Material: Rinderknochen

  • Art.nr.: PP-17KNLROEM1
    Römischer Beinlöffel Typ I

Preis: € 11,90*

* Preise inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

 

Römischer Beinlöffel Typ I

 
       
 

Römischer Beinlöffel Typ II
Nachbildung eines römischen Beinlöffel aus dem 1. bis 3. Jahrhundert nach Originalfund.
Dieser in Handarbeit gefertigte Beinlöffel besteht aus echtem Knochen und wurde sorgfältig poliert.
Ein besonderes Merkmal dieses römischen Beinlöffels sind die auffälligen Verzierungen am Löffelstiel und das Ende in Hufform. Im Gegensatz zum historischen Vorbild ist unser Beinlöffel für den Gebrauch als Esslöffel an die heutigen Löffel angepasst und etwas größer als die historischen Originale. Allerdings waren die Menschen damals ja auch um einiges kleiner.

Details:
Maße: 15,0 x 3,0 x 0,6 cm
Material: Rinderknochen

  • Art.nr.: PP-17KNLROEM2
    Römischer Beinlöffel Typ II

Preis: € 19,90*

* Preise inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

 

Römischer Beinlöffel Typ II

 
  Kein Shop, kein Warenkorb... Wie bestelle ich bei Kayserstuhl ? No shop, no cart... How to order at Kayserstuhl ? Pas de shop, pas de panier... Comment commander chez Kayserstuhl ?  
  Zurück zum Seitenanfang  
       
  RÖMISCHE TASCHEN  
       
 

Pera (Römische Ledertasche)
Sehr aufwendig gearbeite Nachbildung aus hochwertigem Leder mit toll verarbeiteten Nähten. Mit Tragegriff und Schulterriemen.
Übrigens auch für Nicht-Römer... Das Teil ist eine megastylishe Laptoptasche.

Maße:
Höhe: ca. 34 cm
Breite: ca. 43 cm
Gewicht: ca. 0,9 kg

  • Art.nr.: WS-1616398800
    Pera
    (Römische Ledertasche)

Preis: € 99,90*

* Preise inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

  Pera (Römische Ledertasche)  
       
 

Römische Tasche Typ 'Comacchio'
Tasche aus weichem, vegetabil gegerbtem Leder nach einem Fund aus einem Schiffswrack bei Comacchio aus der augustinischen Periode.

Hinweis: Bei diesem Artikel ist mit sehr langer Lieferzeit zu rechnen. Bitte erfragt das im Zweifelsfall bei uns.

Details:
Datierung: 1. Jahrhundert v. Chr.
Maße: 35 x 35 x 5,0 cm (lxbxh)
Material: Vegetabil gegerbtes Leder

  • Art.nr.: HR-AERLG1502
    Römische Tasche Typ 'Comacchio'

Preis: € 124,90*

* Preise inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

 

Römische Tasche Typ 'Comacchio'

Römische Tasche Typ 'Comacchio'

Ancient Empire Reproductions

 
       
 

Römische Tasche Typ 'Bar Kochba I'
Tasche aus weichem, vegetabil gegerbtem Leder. Replik aus der Bar Kochba Periode nach einem Fund aus den Höhlen bei in Höhlen Wadi Murabba`at und Nahal Hever am Toten Meer in der Nähe der Oase En Gedi (Israel).

Hinweis: Bei diesem Artikel ist mit sehr langer Lieferzeit zu rechnen. Bitte erfragt das im Zweifelsfall bei uns.

Details:
Datierung: 2. Jahrhundert n. Chr.
Maße: 29,5 x 30,5 x 7,0 cm (bxhxt)
Material: Vegetabil gegerbtes Leder

  • Art.nr.: HR-AERLG1503
    Römische Tasche Typ 'Bar Kochba I'

Preis: € 99,90*

* Preise inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

 

Römische Tasche Typ 'Bar Kochba I'

Ancient Empire Reproductions

 
       
 

Römische Tasche Typ 'Bar Kochba II'
Tasche aus weichem, vegetabil gegerbtem Leder. Replik aus der Bar Kochba Periode nach einem Fund aus den Höhlen bei in Höhlen Wadi Murabba`at und Nahal Hever am Toten Meer in der Nähe der Oase En Gedi (Israel).

Hinweis: Bei diesem Artikel ist mit sehr langer Lieferzeit zu rechnen. Bitte erfragt das im Zweifelsfall bei uns.

Details:
Datierung: 2. Jahrhundert n. Chr.
Maße: 24,0 x 14,0 x 6,0 cm (bxhxt)
Material: Vegetabil gegerbtes Leder

  • Art.nr.: HR-AERLG1501
    Römische Tasche Typ 'Bar Kochba II'

Preis: € 34,90*

* Preise inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

 

Römische Tasche Typ 'Bar Kochba II'

Ancient Empire Reproductions

 
       
 

Römischer Geldbeutel 'Barger-Compascuum'
Tasche aus weichem, vegetabil gegerbtem Leder. Replik nach einem Fund aus Barger-Compascuum bei Emmen (Niederlande). In dem Lederbeutel fanden sich über 300 römische Silberdenare, von denen die jüngste Münze aus der Zeit von Kaiser Commodus und die älteste auf Nero datiert. Also kann der Geldbeutel wohl in das späte 2. bis frühe 3. Jh. n. Chr. datiert werden.

Hinweis: Bei diesem Artikel ist mit sehr langer Lieferzeit zu rechnen. Bitte erfragt das im Zweifelsfall bei uns.

Details:
Datierung: 3. Jahrhundert n. Chr.
Maße: 22,0 x 28,0 x 5,0 cm (bxhxt)
Material: Vegetabil gegerbtes Leder

  • Art.nr.: HR-AERLG1504
    Römischer Geldbeutel 'Barger-Compascuum'

Preis: € 29,90*

* Preise inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

 

Römischer Geldbeutel 'Barger-Compascuum'

Ancient Empire Reproductions

 
  Kein Shop, kein Warenkorb... Wie bestelle ich bei Kayserstuhl ? No shop, no cart... How to order at Kayserstuhl ? Pas de shop, pas de panier... Comment commander chez Kayserstuhl ?  
  Zurück zum Seitenanfang  
       
  WEITERE RÖMISCHE AUSRÜSTUNG  
       
 

Dolabra (Römische Schanzaxt)
Die Dolabra gehörte zu Grundaustattung der römischen Legionäre. Sie war keine Waffe, sondern diente ausschließlich als Werkzeug z. B. zum Graben.
Inklusive typischem Blattschoner aus Messing.
Die Dolabra kann also als Kombination von Axt und Hacke bezeichnet werden, entsprechend der noch heute verwendeten Wiedehopfhacke. So wurde die Dolabra sowohl zur Holzbearbeitung (entsprechend der späteren Bandhacke) als auch für Erdarbeiten und zum Einreißen von Mauern verwendet.
Dolabrae werden in der antiken Literatur vielfach erwähnt, kommen im Fundmaterial kaiserzeitlicher Militärlager, wie beim Römerlager Hedemünden, vor und sind auf den Reliefs der Trajanssäule abgebildet. Sie gehören auch zu Schlachtfeldfunden wie in Kalkriese und beim Harzhornereignis.

Maße:
Gesamtlänge: ca. 77,0 cm
Blattlänge: ca. 53,0 cm
Gewicht: ca. 2 kg

  • Art.nr.: WS-0416393600
    Dolabra
    (Römische Schanzaxt)

Preis: € 59,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

Dolabra auf der Trajanssäule

Bild oben: Dolabra auf der Trajanssäule

  Römische Schanzaxt (Dolabra)  
       
 

Rutrum (Römischer Pionierspaten)
Das Rutrum war ein Teil der Ausrüstung römischer Legionäre bzw. Pioniere. Der Spaten hatte ein halbmondförmiges Eisenblatt und einen 1,5 Meter langen Stiel. Die oberen Seiten des Spatens waren abgeflacht, sodass man mit dem Fuß darauftreten und so die Kraft erhöhen konnte. Das Rutrum wurde im Römischen Reich von Legionären zum Lagerbau verwendet. Mit ihm wurden Rasenziegel (lat. Caespites) aus dem Boden gestochen und für den Verteidigungswall verwendet. Unsere Reproduktion aus solidem handgeschmiedeten Kohlenstoffstahl ist zwei Funden aus Bayern (Kempten, lat. Cambodunum) und (Passau, lat. Boiodurum) nachempfunden.

Maße:
Gesamtlänge: ca. 29,5 cm
Blattbreite unten: ca. 22,5 cm
Blattbreite oben: ca. 16,5
Tüllendurchmesser: ca. 7,5 x 5,5 cm (bxh, breiteste Stelle)

  • Art.nr.: AER-MISC1506
    Rutrum (Römischer Pionierspaten)

Preis: € 44,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

Rutrum, Originalfund 1. Hälfte des 3. Jahrhunderts

Bild oben: Rutrum, Originalfund 1. Hälfte des 3. Jahrhunderts

  Rutrum (Römischer Spaten)  
       
 

Beneficiarius (Römische Standarte)
Die Standarte ist ursprünglich in der Antike ein an einer Stange gehisstes Feldzeichen, meist ein plastisches Bild, das den Sammlungsort eines Truppenteils in der Schlacht markiert, und so zur Insignie dieses Truppenteils wird. Aus der ursprünglichen Signa, meist Tierbildern, geht die Aquila, der Adler, als Standarte auf die Legionen über, während für die Manipel der Manipulus, für die Reiterei das Vexillum als Fahne üblich werden.

Details:
Länge: ca. 95,0 cm
max. Breite: ca. 18,0 cm
Gewicht: ca. 3,4 kg
Material: Stahl, Messing

  • Art.nr.: WS-1816354000
    Beneficiarius (Standarte)

Preis: € 169,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

Intakte Beispiele eines Ringknauf-Schwertgehänges und einer Beneficiarius Lanzenspitze aus dem Kastell Zugmantel

Bild oben: Intakte Beispiele eines Ringknauf-Schwertgehänges und einer Beneficiarius Lanzenspitze aus dem Kastell Zugmantel

  Beneficiarius (Römische Standarte)  
       
 

Dyptichon (Schreibtafel mit Bronzestift)
Replikat einer römischen Schreibtafel aus Wachs und Holz mit Bronzestift (Dyptichon).
Als Diptychon (Plural Diptychen, Diptycha; von altgriechisch díptychos ‚doppelt gefaltet‘) werden eigentlich zweiteilige Relieftafeln oder zweigeteilte Gemälde bezeichnet, die in der Regel mit Scharnieren zum Aufklappen verbunden sind.
Die Wachstafel (lateinisch tabula cerata) ist eine in der Regel hochrechteckige Schreibtafel aus Holz (auch aus Elfenbein oder Metall), die ein- oder beidseitig mit Wachs beschichtet ist. Sie war von der Antike bis in das Mittelalter verbreitet, in wenigen Regionen sogar bis zum Anfang des 20. Jahrhunderts in Gebrauch. Die Schrift wurde mit einem Griffel (Stilus) in die Wachsfläche eingekratzt.
Mehrere Wachstafeln konnten mit einfachen Scharnieren zu einem Wachstafelbuch (Kodex) verbunden werden. Ein zweiteiliges Wachstafelbuch wird als Diptychon, ein dreiteiliges als Triptychon, ein vielteiliges als Polyptychon bezeichnet. Diese Bezeichnungen werden ebenso auf Kodices aus ungewachsten Tafeln angewandt.

Maße:
Höhe: ca. 20 cm
Breite geschlossen: ca. 12 cm
Breite offen: ca. 24 cm
Gewicht: ca. 0,4 kg

  • Art.nr.: WS-1916398900
    Dyptichon (Römische Schreibtafel)

Preis: 29,90*

Preise inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl.Versandkosten

Bild unten: Mädchen mit Wachstafelbuch und Stilus (Herculaneum, um 50 a.D.)

Mädchen mit Wachstafelbuch und Stilus (Herculaneum, um 50 a.D.)

  Schreibtafel mit Bronzestift  
  Kein Shop, kein Warenkorb... Wie bestelle ich bei Kayserstuhl ? No shop, no cart... How to order at Kayserstuhl ? Pas de shop, pas de panier... Comment commander chez Kayserstuhl ?  
  Zurück zum Seitenanfang  
       
  MUSIKINSTRUMENTE  
       
 

Cornu (Römisches Signalhorn)
Das Cornu wurde im römischen Heer als Signalinstrument der Cornicen, aber auch als Zeremonialinstrument benutzt.

Details:
Höhe: ca. 106 cm
Gewicht: ca. 2,5 kg
Material: Messing

  • Art.nr.: WS-1916387000
    Cornu
    (Römisches Signalhorn)

Preis: € 134,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

  Cornu (Signalhorn)  
       
  Lituus (Römisches Signalhorn)
Der Lituus ist ein ursprünglich etruskisches Blechblasinstrument, das bei den Römern bis ins 4. Jahrhundert Verwendung fand.
Dieser Lituus ist bespielbar. Ein Mundstück ist im Lieferumfang enthalten. Diese Replik basiert auf zwei Funden nähe Saalburg am Main (Deutschland) aus dem 2. Jahrhundert nach Christus.

Details:
Länge: ca. 100cm
Gewicht: 0,8 kg
Material: Messing

  • Art.nr.: WS-1916387009
    Lituus
    (Römisches Signalhorn)

Preis: € 99,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

  Lituus (Signalhorn)  
  Kein Shop, kein Warenkorb... Wie bestelle ich bei Kayserstuhl ? No shop, no cart... How to order at Kayserstuhl ? Pas de shop, pas de panier... Comment commander chez Kayserstuhl ?  
  Zurück zum Seitenanfang  
       
  KLEINMÖBEL DES ALTERTUMS & DER ANTIKE  
       
 

Scherenstuhl mit Ledersitz
Nachbildung eines zerlegbaren Scherenstuhls mit Holzsteckverbindungen und Sitzfläche aus Echtleder.

Details:
Material: Rosenholz, Leder

Gesamthöhe: ca. 65 cm
Sitzhöhe: ca. 47 cm
Tiefe: ca. 32 cm
Sitzfläche: ca. 40 cm x 30 cm
Gewicht: ca. 5,6 kg

  • Art.nr.: WS-ULFCP36
    Scherenstuhl mit Ledersitzfläche

Preis: € 159,90*

* Preise inkl.Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

 

Mittelalterlicher Scherenstuhl mit Ledersitz

Ulfberth ©

 
       
 

Scherenstuhl mit Rückenlehne
Nachbildung eines faltbaren Scherenstuhls mit Rückenlehne.

Neu: Jetzt mit Rückenlehne (Siehe unteres Bild)

Details:
Material: Massivholz

Gesamthöhe: ca. 70 cm
Sitzhöhe: ca. 51 cm
Tiefe: ca. 40 cm
Sitzfläche: ca. 31 cm x 27,5 cm
Gewicht: ca. 9,7 kg

  • Art.nr.: WS-ULFCP32
    Scherenstuhl aus Massivholz

Preis: € 139,90*

* Preise inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

 

Mittelalterlicher Scherenstuhl mit Rückenlehne

Ulfberth ©

 
  Kein Shop, kein Warenkorb... Wie bestelle ich bei Kayserstuhl ? No shop, no cart... How to order at Kayserstuhl ? Pas de shop, pas de panier... Comment commander chez Kayserstuhl ?  
  Zurück zum Seitenanfang  
       
  RÖMISCHE KERAMIK / TERRA SIGILLATA  
         
  Terra Sigillata (TS) ist die moderne Bezeichnung einer bestimmten Kategorie römischen Tafelgeschirrs, die gegen Ende des 1. Jahrhunderts v. Chr. in italienischen Werkstätten (Arezzo) entwickelt wurde. Das gehobene Tafelgeschirr wurde in großen Mengen in Handwerksbetrieben (Manufakturen) hergestellt, die ihre Ware meist mit einem Manufaktursiegel versahen. Die Ware fand in verschiedenen Variationen Absatz im gesamten Römischen Reich. Der Begriff Terra Sigillata bezeichnete im Mittelalter die gesiegelte rote Heilerde[1] und wurde im 18. Jahrhundert wegen der Töpferstempel auf die antike Keramik übertragen. Ein Name aus der Antike ist nicht gesichert.  
       
  Römische Reliefschale I
Replikat einer römischen Reliefschale mit Jagdmotiv.

Details:
Durchmesser: ca. 9 cm
Inhalt: ca. 0,15 l
Material: Terra Sigillata
Gewicht: ca. 0,14 kg

  • Art.nr.: AK-80RSC09
    Römische Reliefschale I

Preis: 10,90*

* Preise inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

  Römische Reliefschale 0,15 l  
       
  Römische Reliefschale II
Replikat einer römischen Reliefschale mit Tiermotiv.

Details:
Durchmesser: ca. 13 cm
Inhalt: ca. 0,35 l
Material: Terra Sigillata
Gewicht: ca. 0,22 kg

  • Art.nr.: AK-80RSC13
    Römische Reliefschale II

Preis: 12,90*

* Preise inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

  Römische Reliefschale 0,35 l  
       
  Römische Reliefschale III
Replikat einer römischen Reliefschale.

Details:
Durchmesser: ca. 14 cm
Inhalt: ca. 0,3 l
Material: Terra Sigillata
Gewicht: ca. 0,3 kg

  • Art.nr.: AK-80RSC14
    Römische Reliefschale III

Preis: 18,90*

* Preise inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

  Römische Reliefschale 0,3 l  
       
  Römischer Reliefbecher
Replikat eines römischen Reliefbechers mit Reitermotiv (Dangstetter Becher).
In Dangstetten wurden in den Jahren 1967-1986 in einem frührömischen Militärlager 1358 Gruben mit äußerst reichhaltigem Fundmaterial ausgegraben.

Details:
Durchmesser: ca. 14 cm
Inhalt: ca. 0,3 l
Material: Terra Sigillata
Gewicht: ca. 0,3 kg

  • Art.nr.: AK-80DA040
    Römischer Reliefbecher

Preis: 11,90*

* Preise inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

  Römische Reliefbecher 0,4 l  
       
  Römischer Kragenkrug
Replikat eines römischen Kragenkruges. Achtung: Sehr zierlicher Artikel.

Details:
Umfang: ca. 27 cm
Höhe: 15 cm
Farbe: Rotbraun, innen glasiert
Gewicht: ca. 0,27 kg

  • Art.nr.: AK-80RKR15
    Römischer Kragenkrug

Preis: 17,90*

* Preise inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

  Römischer Kragenkrug 15 cm  
       
 

Römischer Trinkbecher
Replikat eines einfachen römischen Trinkbechers.

Details:
Inhalt: ca. 0,2 l
Farbe: Rotbraun, innen glasiert
Gewicht: ca. 0,24 kg

  • Art.nr.: AK-80RM020
    Ohne Glasur: € 4,90* (rotbraun)
    Mit Glasur: € 5,90* (rotbraun, nur innen glasiert)
    Mit Glasur: € 6,90* (hellbraun, dunkelbraun)

* Preise inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

  Römischer Trinkbecher 0,2 l  
         
  VIELE WEITERE KERAMIKARTIKEL HIER  
  Kein Shop, kein Warenkorb... Wie bestelle ich bei Kayserstuhl ? No shop, no cart... How to order at Kayserstuhl ? Pas de shop, pas de panier... Comment commander chez Kayserstuhl ?  
 

- Zurück zur letzten Seite - Zurück zum Seitenanfang -

 
         
   
         
  Website powered by netspex design services ©MMVIII
Letzte Seitenaktualisierung: Samstag, 26.01.2019 18:40