Aus: "Johannes auf Patmos" von Hieronymus Bosch Kayserstuhl - Gewand & Tand für Frouwen, Recken & Nachwuchs Aus: "Der Gaukler" von Hieronymus Bosch
Wilkommen bei Kayserstuhl
Kayserstuhl Mittelaltermöbel
Hausrat & Lagerbedarf bei Kayserstuhl
Gewand & Tand bei Kayserstuhl
Rüstzeug & Helme bei Kayserstuhl
Waffen & Schilde bei Kayserstuhl
Schmuck & Fibeln bei Kayserstuhl
Römer, Kelten & Griechen bei Kayserstuhl
Die Neue Welt bei Kayserstuhl
Zelte & Lagerplanen bei Kayserstuhl
LARP & Cosplay bei Kayserstuhl
Manufaktur: Do It Yourself bei Kayserstuhl
Firlefanz & Schabernack bei Kayserstuhl
Kayserstuhl - Mittelalter & Mehr
Entdeckt unseren Standort unter historischen Gesichtspunkten
Kayserstuhl - Unsere Rechercheseiten
Das
Neue Artikel bei Kayserstuhl Hilfe & FAQ Impressum & Kontakt Kayserstuhl - Wir über uns Kayserstuhl - Unser Showroom Kayserstuhl - Referenzen
Scharfe Schwerter des Hoch- und Spätmittelalters
  Du befindest dich hier: Kayserstuhl Waffen & Schilde Scharfe Schwerter des Hoch- und Spätmittelalters  
         
  Scharfe Schwerter des Hoch- und Spätmittelalters
Ihr findet hier scharfe Einhandschwerter, Anderthalbhänder bzw. Bastard-Schwerter, Zweihandschwerter bzw. Bidenhänder sowie Falchione, Malchusse und lange Messer ab dem Hochmittelalter um 1100 n. Chr. über die Kreuzzüge und englisch-französischen Kriege bis hin zum endenden Spätmittelalter bzw. der Renaissance um ca. 1500 n.Chr. und etwas später.

Scharfe Schwerter des Hoch- und Spätmittelalters

Einhandschwerter ab dem hohen Mittelalter
Die Parierstangen hochmittelalterlicher Schwerter sind gerade und oft sehr lang. Es entsteht der Gesamteindruck eines christlichen Kreuzes. Aus den bisher einhändig geführten Schwertern entwickeln sich ab dem Hochmittelalter erst anderthalb-, dann zweihändig geführte, lange Schwerter. Die Klingen werden im Spätmittelalter stärker und spitzer. Es entwickeln sich, bedingt durch die Entwicklungen in der Rüstungstechnik, sogenannte Stech- und Bohrschwerter, auch Panzerstecher genannt. Die Fechtweise mit diesen langen Schwertern ist in Talhoffers Fechtbuch überliefert.

René II. von Lothringen, Darstellung in der Handschrift „Liber Nancéidos“ (Nancéide),n Pierre de Blarru um 1500, heute Musée Lorraine

Bild oben: René II. von Lothringen, Darstellung in der Handschrift „Liber Nancéidos“ (Nancéide),n Pierre de Blarru um 1500, heute Musée Lorraine

Zweihändig geführte Schwerter
Aus den bis ins Hochmittelalter vorwiegend einhändig geführten Schwertern entwickeln sich ab dem Ende des 13. Jahrhunderts erst anderthalb-, später auch zweihändig geführte, lange Schwerter. Die Klingen werden im Spätmittelalter stärker und spitzer. Es entwickeln sich, bedingt durch die Entwicklungen in der Rüstungstechnik, sogenannte Stech- und Bohrschwerter, auch Panzerstecher genannt. Die Fechtweise mit langen Schwertern ist sehr schön in Talhoffers Fechtbuch überliefert.

Anderthalbhänder bzw. Bastardschwerter
Die Ära des Langschwertes umfasste fast drei Jahrhunderte und dies zweifellos, weil es gute Dienste leistete. Dieses Schwert besaß ein charakteristisches Kreuzgefäß, eine lange zweischneidige Klinge und war gleichermaßen dazu geeignet, sowohl leicht als auch schwer gepanzerten Widersachern entgegenzutreten. Seine besonders lange Klinge bot die nötige Reichweite und Hebelkraft für kraftvolles Zustechen und Schneiden, während seine lange Parierstange und sein schwerer Knauf als Schlagwaffen eingesetzt werden konnten und auch dazu dienen konnten, sich einzuhaken und den Gegner aus dem Gleichgewicht zu bringen oder seine Waffe zu kontrollieren. Wenn es galt, schwere Plattenrüstung zu durchdringen, waren Hiebe mit der Klinge nahezu wirkungslos und wurden oft zugunsten der sogenannten Halbschwert-Technik unterlassen: Bei dieser Kampfart hielt der Schwertkämpfer den Griff mit einer Hand und umfasste die Klinge mit der anderen, um so die Schwertspitze gezielter zu führen und präziser durch die Lücken und Gelenke der Ritterrüstung zu stechen.

Italienischer Anderthalbhänder "Man-At-Arms" mit Scheide

Cold Steel® Man-At-Arms Kollektion
Der mittelalterliche Waffenknecht (engl. "man-at-arms") war ein mutiger, treuer Kämpfer der eine Vielfalt an Waffen beherrschte.Er nahm an zahlreichen Schlachten teil, wo er sich oft als Erster ins Gefecht stürzte. Obwohl er kein Ritter war, kämpfte und trainierte er Seite an Seite mit ihnen. Als Hommage an die treu ergebenen Wandersoldaten hat Cold Steel® die Man at Arms-Kollektion entwickelt.
Verglichen mit den Premiumausführungen fehlen diesen voll kampftauglichen Waffen zwar alle polierten Attribute, aber in Qualität und Leistung kommen die Produkte der MAA-Serie den anderen Produkten nahe. Die vollgeschärften, gebläuten Klingen zeichnen sich durch ihre unverkennbare Gun-Metal-Optik aus, die mit den schwarzen Griffen perfekt harmoniert. Richtig geölt offenbaren sie ihre Schönheit. Die Man at Arms-Kollektion bietet eine Auswahl von einigen der feinsten Cold Steel®-Klingen, allerdings zu einem deutlich geringeren Preis. Wenn Du schon immer eine Blankwaffe aus dem Hause Cold Steel® besitzen wolltest, sie Dir jedoch bisher nie leisten konntest, dann ist diese Kollektion wie für Dich geschaffen.

Falchione bzw. Malchusse & Lange Messer
Das Falchion (frz. Fauchon) von lat. falx ‚Sichel‘ ist eine einschneidige Hiebwaffe, welche vom Hochmittelalter über das Spätmittelalter bis in die frühe Renaissance in Gebrauch war und im deutschen Sprachraum auch als Malchus bekannt ist.
Das Falchion zeichnet sich durch seine einschneidige Klinge aus, welche oft vom Heft zur Spitze breiter wird, sodass ein bauchiger Ort entsteht. Der Klingenrücken verläuft bis zum Ort entweder gerade, oder ist kurz vor dem Ort abgestuft und in der Form ähnlich dem Bowiemesser. Das Heft besteht in der Regel aus Holz und ist mit Leder überzogen. Das Parier ist breit und leicht nach unten abgebogen. Der Knauf ist rund gestaltet. Es gibt verschiedene Versionen. Über das Falchion ist nicht genug bekannt, um weitere Aussagen zu treffen.
Als "Langes Messer" (auch Lange Messer genannt) bezeichnet man eine Waffe im auslaufenden Spätmittelalter und der beginnenden Renaissance. Die Entstehung des Langen Messer ist nicht abschließend geklärt. Ein verbreiteter Mythos besagt, dass man versuchte, eine Gesetzeslücke auszunutzen, die das Tragen eines Schwertes für einfache Bürger verbot. Im Gegensatz zum säbelartigen Großen Messer ist der Verlauf gerade und im Querschnitt gleichmäßig. Trotzdem werden beide Begriffe häufig synonym verwendet. Das lange Messer findet in fast allen historischen Fechtbüchern eine Erwähnung und wird dort als effektive und beliebte Waffe des Nicht-Adels ausgewiesen. Die Formen des Langen Messers sind sehr unterschiedlich, oftmals besitzt es jedoch neben der Parierstange einen „Wehrnagel“ als zusätzliches Parierelement. Mit dem Nagel können allerdings auch bestimmte Fechttechniken ausgeführt werden. Die meisten Langen Messer waren schmucklos. Sie waren die Waffen der einfachen Bürger und freien Bauern.

Bild unten: Abbildung eines Langen Messers bzw. Vorläufers des Katzbalgers, wohl 16. Jahrhundert

Langes Messer bzw. Vorläufer des Katzbalgers

Bild rechts: Der so genannte "alber" ist eine eine Haltung beim Fechten. Dabei wird ein Fuß – meist der rechte – vorgesetzt und die Schwertspitze mit fast gestreckten Armen zur Erde gerichtet, so daß sich der Schwertgriff etwa in Höhe des Oberschenkels befindet.

 

 

Auf dieser Seite:
Per Mausklick könnt Ihr hier den gesuchten Artikel direkt anwählen. Alle Armschützer sind, soweit nicht anders angegeben, aus vegetabil gefärbtem Leder:

SCHARFE EINHÄNDER DES HOCHMITTELALTERS
Battlecry Kreuzfahrer-Breitschwert "Acre" * NEU
Einhandschwert William Marshall (Carbon) * NEU
Einhandschwert William Marshall (Damast) * NEU
Fränkisches Schwert "Ulfberht" * NEU
River Witham Schwert mit Scheide *
Einhandschwert "Richard Löwenherz" *

SCHARFE EINHÄNDER DES SPÄTMITTELALTERS
Kingston Arms Oakeshott Typ XVIII * NEU
Kingston Arms Einhänder-Schwert "Crécy" * NEU
Einhänder-Schwert "Agincourt" * NEU
Einhänder-Schwert "Heinrich der V." *

SCHARFE ANDERTHALBHÄNDER
Battlecry Kriegsschwert "Agincourt" * NEU
Battlecry Langschwert "Bosworth" * NEU
Rheinländer Bastardschwert *
Anderthalbhänder "Albrecht II." (Antik) *
Europäisches Bastardschwert *
Schwert zu Anderthalbhand * NEU
Söldnerschwert des 15. Jahrhunderts * NEU
Schottisches Claymore Schwert
Schottisches Claymore Schwert (Antikversion)Tinker Bastard-Schwert mit Hohlkehle *
Tinker Bastard-Schwert ohne Hohlkehle *
Deutsches Langschwert "Cold Steel" * NEU
Italienischer Anderthalbhänder "Cold Steel" * NEU
Anderthalbhänder "Cold Steel" * NEU

COLD STEEL MAN-AT-ARMS KOLLEKTION
Italien. Anderthalbhänder "Man-at-Arms" * NEU
Anderthalbhänder "Man-at-Arms" * NEU
LaFontaine Kriegsschwert "Man-At-Arms" * NEU

BIDENHÄNDER / GASSENHAUER
Großer Bidenhänder (Gassenhauer) "Cold Steel"

LANGE MESSER & FALCHIONE
Diese Artikel folgen noch

* Lieferung inklusive Scheide

"Der lange Burkhart von Elchingen" Portraits of the Habsburg family and of knights killed in the Battle of Sempach (1386) Schweizerisches Nationalmuseum, LM 22737

Bild oben: "Der lange Burkhart von Elchingen" Portraits of the Habsburg family and of knights killed in the Battle of Sempach (1386) Schweizerisches Nationalmuseum, LM 22737

Darstellung eines Turneis im Codex Manesse (um 1300)

Bilder oben: Miniatur "Herzog von Anhalt" im Codex Manesse, fol. 17r (zwischen 1305 und 1315)

Walther-Miniatur im Codex Manesse, fol. 52r (um 1300)

Bilder oben: "Landsknecht" von Hans Sebald (Nürnberg *1500 und 1315)

Bild aus dem Codex Wallerstein

Bild oben: Bild aus dem Codex Wallerstein: Fechter mit diversen Waffen. Der Codex Wallerstein ist ein Fechtbuch des 16. Jahrhunderts. Es beschreibt Techniken des Kampfes mit Langschwert, Messer, Dolch und Stechschild sowie des waffenlosen Kampfes und der Selbstverteidigung

Der so genannte "alber" ist eine eine Haltung beim Fechten. Dabei wird ein Fuß – meist der rechte – vorgesetzt und die Schwertspitze mit fast gestreckten Armen zur Erde gerichtet, so daß sich der Schwertgriff etwa in Höhe des Oberschenkels befindet.

 
   
  Oakeshott-Klassifikation
Dieses Bild kann per Mausklick vergrößert werden (1250 x 450 px)
 
  Kein Shop, kein Warenkorb... Wie bestelle ich bei Kayserstuhl ? No shop, no cart... How to order at Kayserstuhl ? Pas de shop, pas de panier... Comment commander chez Kayserstuhl ?  
  Zurück zum Seitenanfang  
       
Scharfe Einhandschwerter des Hochmittelalters  
       
  Fränkisch-Normannisches Schwert "Ulfberht" mit Scheide
Vor den Ulfberht-Schwertern wurden die meisten Schwerter aus verschiedenen Eisenlegierungen zusammengefügt, im Grunde einer Art "Protodamast". Dabei wurden weiche Eisenstäbe mit härteren Stahlstreifen verschweißt und in Klingenform geschmiedet Dann wurde eine Stahlkante auf das Schwert geschweißt.
Das Ulfberht-Schwert war ein großer Sprung sowohl in der Technik als auch im Design. Die Klingen wurden nicht mehr aus Streifen gefertigt, sondern aus aus hochwertigerem Kohlenstoffstahl in einem Stück geschmiedet, um bessere Schwerter herzustellen. Auch das Design des Schwertes war eine große Verbesserung. Die Klinge verjüngte sich mehr zur Spitze hin als bei früheren Klingen. Dadurch lag das Schwert näher an der Hand und war sowohl beim Schlag als auch bei der Erholung schneller als seine Vorgänger.
Die Ätzungen auf beiden Seiten der Klinge entsprechen genau dem Original, so dass die Nachbildung fast identisch ist. Das Schwert ist aus Kohlenstoff-Stahl geschmiedet und schön ausbalanciert. Der Griff besteht aus Holz und ist mit einer Lederwicklung ausgestattet. Parierstange und Knauf in Paranuss-Form bestehen ebenfalls aus Stahl. Die Form des Knaufs ist typisch für das 11. Jahrhundert.

Fränkisch-Normannisches Schwert "Ulfberht"
Details:
Klingenlänge: ca. 77,0 cm
Klingenbreite: ca. 5,4 cm

Klingenmaterial: Gehärteter 1065 Kohlenstoffstahl

  • Art.nr.: WS-0110500864
    Fränkisch-Normannisches Schwert "Ulfberht" mit Scheide

    Gesamtlänge: ca. 91,0 cm
    Gewicht: ca. 1360 g

Preis: € 189,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

Ab 18 - Altersnachweis erforderlich

  Fränkisch-Normannisches Schwert "Ulfberht" mit Scheide

Größere Bilder anzeigen

 
       
  Battlecry Kreuzfahrer-Breitschwert "Acre" mit Scheide
Dieses klassische hochmittelalterliche ritterliche Schwert wurde für den Kampf mit Schwert und Schild oder Schwert und Buckler verwendet. Das Kreuzritterschwert hat eine kräftige Klinge mit gut ausbalancierter Mitte, die ihr Gewicht ausnutzt, um schwere Hieb-, Hack- und Stichwaffen zu führen. Das kreuzförmige Gehilz mit Einhandgriff und Scheibenknauf war das funktionale Vorbild zahlrreicher folgende Schwerter. Die Lieferung erfolgt inkl. Scheide mit Gürtelschlaufen und Echtheitszertifikat, signiert von jedem beteiligten Schmied. Die Klinge ist geschärft.

Battlecry Kreuzfahrer-Breitschwert "Acre" mit Scheide
Details:
Zeitstellung: 13. - 14. Jahrhundert
Klingenlänge: ca. 83,2 cm
Klingenbreite: ca. 5 cm

Klingenmaterial: 1065 Karbonstahl

  • Art.nr.: WS-0110501509
    Battlecry Kreuzfahrer-Breitschwert "Acre" mit Scheide
    Gesamtlänge: ca. 100 cm
    Gewicht: ca. 1530 g

Preis: € 299,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

Ab 18 - Altersnachweis erforderlich

Battlecry Kreuzfahrer-Breitschwert "Acre" mit Scheide

  Battlecry Kreuzfahrer-Breitschwert "Acre" mit Scheide

Größere Bilder anzeigen

 
       
  Einhandschwert Sir William Marshall mit Scheide
Einer der stolzesten Ritter Englands, Sir William Marshall, der der Krone unter Henry II., Richard Löwenherz und Jack Lackland treu diente, trug dieses schöne Schwert. Diese Replik ist dem Original, welches heute in einem britischen Museum ausgestellt wird, detailgenau nachempfunden. Dieses Schwert von Hanwei setzt in seiner Preisklasse neue Standards für Qualität und Authentizität in der Gestaltung und ist mit darüber hinaus mit zwei verschiedenen Klingen erhältlich. Zum einen die hier gezeigte Variante mit einer Klinge aus Karbonstahl, zum anderen unter der Artikelnummer CH-SH2001 mit einer Klinge aus Damaszenerstahl.
Diee Klingen sind wärmebehandelt und weisen eine Rockwellhärte von bis zu 52 HRC und eine eine zentrale Hohlkehle auf der gesamten Länge auf und sind schnell und stark. Der Griff ist mit Leder umwickelt und geschnürt. Parierstange und Knauf bestechen durch schlichte Eleganz und Funktionalität. Die Scheide ist lederumwickelt und mit Stahlbeschlägen versehen.

Einhandschwert Sir William Marshall mit Scheide
Details:
Zeitstellung: 12. - 13. Jahrhundert
Klingenlänge: ca. 84,5 cm
Grifflänge: ca. 17,15 cm
Schwerpunkt: ca. 20,3 cm
Harmoniepunkt: ca. 58,4 cm
Breite an der Parierstange: ca. 46,5 mm
Breite an der Spitze: ca. 23,1 mm
Stärke an der Parierstange: ca. 5,6 mm
Stärke an der Spitze: ca. 0,46 mm

  • Art.nr.: CH-SH2000
    Einhandschwert Sir William Marshall (Carbon) mit Scheide
    Gesamtlänge: ca. 101,6 cm
    Gewicht: ca. 926 gr.

Preis: € 409,90*

  • Art.nr.: CH-SH2001 (siehe Bild unten)
    Einhandschwert Sir William Marshall (Damast) mit Scheide
    Gesamtlänge: ca. 101,6 cm
    Gewicht: ca. 926 gr.

Preis: € 599,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

Ab 18 - Altersnachweis erforderlich

Einhandschwert Sir William Marshall (Damast) mit Scheide

  Einhandschwert Sir William Marshall mit Scheide

Größere Bilder anzeigen

Hanwei / Paul Chen
 
       
  River Witham Schwert mit Scheide
Das Original dieses Schwerts wurde 1788 bei Erdarbeiten im Fluss Witham, nahe Lincoln (Ost-England) gefunden. Es stammt vermutlich aus der zweiten Hälfte des 13. Jahrhunderts. Die Klinge besteht aus Kohlenstoffstahl (AISI 1566) und ist ist scharf geschliffen. Auf der Klinge selbst ist folgende Inschrift eingraviert: +NDXOXCHMDRCHDXORVI+.
Die Klingen ist durchgehend und am Griffende mit dem Knauf vernietet. Man kann dieses Schwert nicht als Dekorationschwert bezeichnen, da es durchaus zum Fechten verwendet werden kann. Die Klinge ist jedoch scharf geschliffen. Es ist eine ideale Waffe für Reenactors, die ein realistisch anmutendes Schwert haben suchen, wie es früher ausgesehen hat. Das Schwert kommt mit einer lederumwickelten Holzscheide mit Ortband und Mundblech.

Einhandschwert Sir William Marshall mit Scheide
Details:
Zeitstellung: 12. - 13. Jahrhundert
Klingenlänge: ca. 80 cm
max. Klingenbreite: ca. 4,7 cm

Klingenmaterial: Kohlenstoffstahl (AISI 1566)

  • Art.nr.: CH-SH2372
    River Witham Schwert mit Scheide
    Gesamtlänge: ca. 96 cm
    Gewicht: ca. 1,58 kg

Preis: € 279,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

Ab 18 - Altersnachweis erforderlich

  River Witham Schwert mit Scheide

Größere Bilder anzeigen

Hanwei / Paul Chen
 
   
       
  Einhandschwert "Richard Löwenherz" mit Scheide
Das Einhandschwert "Richard Löwenherz" oder Lionheart ist mit dem typischen kreuzförmigen Heft ausgestattet, das die Kreuzritter des 12. und 13. Jahrhunderts bevorzugten. Der kreisförmige Knauf und die leicht geschwungene Parierstange machen dieses Schwert zu einem wahren Schmuckstück. Die Schwerter von Paul Chen werden in der gleichen Weise hergestellt, in der man sie auch vor Jahrhunderten anfertigte, mit dem einzigen Unterschied, dass die Klingen heutzutage aus hochwertigem Kohlenstoffstahl geschmiedet sind. Das Finish der Klinge ist ebenfalls so ausgeführt, wie es auch der mittelalterliche Schwertschmied getan hätte. Der Griff ist aus lederumwickelten Hartholz, die Beschläge entweder aus Stahl oder solidem Messing. Das Schwert für den Reenactor, dessen Waffe den historischen Originalen so nah wie nur möglich kommen soll.

Einhandschwert "Richard Löwenherz" mit Scheide
Details:
Zeitstellung: 13. Jahrhundert
Klingenlänge: ca. 69 cm
Grifflänge: ca. 15,6 cm
Material: Kohlenstoffstahl

  • Art.nr.: CH-SH2367
    Einhandschwert "Richard Löwenherz" mit Scheide
    Gesamtlänge: ca. 85 cm
    Gewicht: ca. 1130 gr.

Preis: € 249,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

Ab 18 - Altersnachweis erforderlich

  Einhandschwert "Richard Löwenherz" mit Scheide

Größere Bilder anzeigen

Hanwei / Paul Chen
 
  Kein Shop, kein Warenkorb... Wie bestelle ich bei Kayserstuhl ? No shop, no cart... How to order at Kayserstuhl ? Pas de shop, pas de panier... Comment commander chez Kayserstuhl ?  
  Zurück zum Seitenanfang  
       
Scharfe Wikingerschwerter  
       
  Kingston Arms Oakeshott Typ XVIII Einhänder mit Scheide
Dieses spätmittelalterliche Einhand-Schwert weist den klassischen Rautenquerschnitt der Oakeshott-Spezifikation Typ XVIII auf, typisch für das Kurzschwert der Ritter und des 15. Jahrhunderts. Die steife Klinge und die Spitze wurden verwendet, um freiliegenden Stellen in Plattenpanzern zu finden. Dies erfordert ein Schwert, das zu schnellen Bewegungen und einer präzisen Spitzenkontrolle fähig ist, und damit weit entfernt von den gotischen Breitschwertern, die typischerweise mit dem mittelalterlichen Ritter assoziiert werden.
Das Oakeshott Typ XVIII ist kein reines Hiebschwert, sondern weist sich langsam verjüngende Spitze auf, die auch das Schneiden gegen ungepanzerte Ziele sehr effektiv macht. Die geschärfte Klinge ist aus 9260er Federstahl handgeschmiedet, flach geschliffen und mit einem schönen Satin-Finish versehen. Die Beschläge bestehen aus hochwertigem rostfreiem Stahl. Der Griff hat einen massiven Holzkern, der mit einer Lederschnur umwickelt ist. Die Scheide ist ebenfalls aus Massivholz gefertigt, hat ein Ortband aus Edelstahl und eine genähten Lederumwicklung.

Kingston Arms Oakeshott Typ XVIII Einhänder mit Scheide
Details:
Zeitstellung: 14. - 15. Jahrhundert
Klingenlänge: ca. 69 cm
Grifflänge: ca. 11 cm

Klingenmaterial: 9260er Federstahl

  • Art.nr.: WS-SM36060
    Kingston Arms Oakeshott Typ XVIII Einhänder mit Scheide
    Gesamtlänge: ca. 84,5 cm
    Gewicht: ca. 960 g

Preis: € 459,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

Ab 18 - Altersnachweis erforderlich

  Kingston Arms Oakeshott Typ XVIII Einhänder mit Scheide

Größere Bilder anzeigen

Kingston Arms
 
       
  Kingston Arms Einhänder "Crécy" mit Scheide
Die Schlacht von Crecy ist sowohl eine der bedeutendsten und bekanntesten des Hundertjährigen Krieges und als auch der entscheidendste Sieg der Engländer über die Franzosen. Obwohl der Sieg hauptsächlich den englischen Bogenschützen geschuldet ist, wurde für das Kingston Crecy Kriegsschwert eine beträchtliche Menge an Zeit und Forschung in die Spezifikationen von Einhand-schwertern der damaligen Zeit, insbesondere von Museumsstücken und Wandteppichen investiert.
Ausdrücklich nach exakten Spezifikationen gefertigt, verfügt das Crecy Kriegsschwert über eine traditionelle Durchsteckkonstruktion mit gestochenem Knauf. Die geschmiedete, hohlgeschliffene Klinge weist einen markanten Mittelgrat auf, der sich über die gesamte Länge der Klinge verjüngt und die Schneide unterstützt. Der kordelumwickelte Ledergriff wird durch den Edelstahlknauf ausbalanciert und ermöglicht eine komfortable einhändige Führung. Das bogenförmige Parier aus Edelstahl ist eine Hommage an die englischen Langbogenschützen, die auf den Seiten des englischen Königs Edward III. den Sieg errangen.
Das Crecy Schwert wird mit einer lederumwickelten Holzscheide und rostfreier Parierstange geliefert.

Kingston Arms Einhänder "Crécy" mit Scheide
Details:
Zeitstellung: 14. - 15. Jahrhundert
Klingenlänge: ca. 81cm
Grifflänge: ca. 11 cm

Klingenmaterial: 5160er Kohlenstoffstahl

  • Art.nr.: WS-SD36010
    Kingston Arms Einhänder "Crécy" mit Scheide
    Gesamtlänge: ca. 97 cm
    Gewicht: ca. 1330 g

Preis: € 439,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

Ab 18 - Altersnachweis erforderlich

  Kingston Arms Einhänder "Crécy" mit Scheide

Größere Bilder anzeigen

Kingston Arms
 
       
  Einhänder-Schwert "Agincourt" mit Scheide
Das Agincourt Schwert von Hanwei ist ein Einhandschwert im englischen Stil. Es soll an eine der bedeutendsten Schlachten des Hundertjährigen Krieges und zugleich an den größten Sieg der Englänger über die Franzosen erinnern: Die Schlacht von Azincourt, in der am 25. Oktober 1415 die englischen Bogenschützen ihre militärische Überlegenheit bewiesen.
Die Lieferung erfolgt inkl. Scheide mit zwei Trageringen sowie Ortband und Mundblech aus Stahl.

Einhänder-Schwert "Agincourt" mit Scheide
Details:
Zeitstellung: 14. - 15. Jahrhundert
Klingenlänge: ca. 70,0 cm
Grifflänge: ca. 20,0 cm

  • Art.nr.: CH-SH2371
    Einhänder-Schwert "Agincourt" mit Scheide
    Gesamtlänge: ca. 90,0 cm
    Gewicht: ca. 1130 gr.

Preis: € 269,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

Ab 18 - Altersnachweis erforderlich

  Einhänder-Schwert "Agincourt" mit Scheide

Größere Bilder anzeigen

Hanwei / Paul Chen
 
       
  Einhänder-Schwert "Heinrich der V." mit Scheide
Das Agincourt Schwert von Hanwei ist ein Einhandschwert im englischen Stil. Es soll an eine der bedeutendsten Schlachten des Hundertjährigen Krieges und zugleich an den größten Sieg der Englänger über die Franzosen erinnern: Die Schlacht von Azincourt, in der am 25. Oktober 1415 die englischen Bogenschützen ihre militärische Überlegenheit bewiesen.
Die Lieferung erfolgt inkl. Scheide mit zwei Trageringen sowie Ortband und Mundblech aus Stahl.

Einhänder-Schwert "Heinrich der V." mit Scheide
Details:
Zeitstellung: 14. - 15. Jahrhundert
Klingenlänge: ca. 70,0 cm
Grifflänge: ca. 20,0 cm

  • Art.nr.: CH-SH2369
    Einhänder-Schwert "Heinrich der V." mit Scheide
    Gesamtlänge: ca. 90,0 cm
    Gewicht: ca. 1130 gr.

Preis: € 269,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

Ab 18 - Altersnachweis erforderlich

  Einhänder-Schwert "Heinrich der V." mit Scheide

Größere Bilder anzeigen

Hanwei / Paul Chen
 
  Kein Shop, kein Warenkorb... Wie bestelle ich bei Kayserstuhl ? No shop, no cart... How to order at Kayserstuhl ? Pas de shop, pas de panier... Comment commander chez Kayserstuhl ?  
  Zurück zum Seitenanfang  
       
Scharfe Wikingerschwerter  
       
  Battlecry Kriegsschwert "Agincourt" mit Scheide
Das Agincourt-Anderthalbeschwert ist eine schlanke, leichte und schnelle Waffe, die sich gut für den Kampf gegen gepanzerte oder ungepanzerte Gegner eignet und eine Nische füllt, die bei den heute erhältlichen Schwertern nicht besetzt ist. Es handelt sich um eine wendige Waffe, die aufgrund ihrer Länge und ihres Gewichts sowohl im ein- als auch im beidhändigen Kampf effektiv ist, aber auch, wenn sie mit einem Buckler oder sogar einem größeren Schild kombiniert wird. Das Agincourt Schwert verbindet Vielseitigkeit mit Nützlichkeit. Das aus gebläutem 1065er Kohlenstoffstahl Schwert ist gut vor Rostflecken und Verschmutzungen geschützt, die in der täglichen Praxis und durch die Witterungseinflüsse häufig auftreten. Die gehärtete Klinge hat einen extra breiten Erl und ist auf einen niedrigen 50er RC angelassen. Diese vorgeschliffene Klinge wurde strengen Tests unterzogen. Die handwerkliche Fertigung durch Schmiedemeister macht diese Linie einzigartig. Im Lieferumfang enthalten sind eine passende Scheide mit Gürtelanschlag.

Battlecry Kriegsschwert "Agincourt" mit Scheide

Details:
Klingenlänge: ca. 78 cm
Klingenmaterial: Gehärteter 1065 Karbonstahl

  • Art.nr.: WS-110501506
    Battlecry Kriegsschwert "Agincourt" mit Scheide
    Gesamtlänge: ca. 100 cm
    Gewicht: ca. 1135 g

Preis: € 324,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

Ab 18 - Altersnachweis erforderlich

Battlecry Kriegsschwert "Agincourt" mit Scheide

  Battlecry Kriegsschwert "Agincourt" mit Scheide

Größere Bilder anzeigen

 
       
  Battlecry Langschwert "Bosworth" mit Scheide
Das Bosworth-Langschwert ist eine scharfe Blankwaffe aus der Battlecry Kollektion von Windlass Steelcrafts. Es besteht aus 1065er Stahl mit hohem Kohlenstoffgehalt mit einem abgedunkelten, Finish und breiter Parierstange. Die vorgeschliffene Klinge hat strenge Tests durchlaufen. Die handwerkliche Fertigung durch Schmiedemeister macht diese Linie einzigartig.
Benannt nach der blutigen Schlacht während der Rosenkriege im späten 15. Jahrhundert, ist das Bosworth ein Kriegsschwert, das geschickt die "Mastercut"-Techniken ausführen kann, die so eng mit den zweihändigen Klingen dieser Zeit verbunden sind. Mit einem schlanken Griff, der geradezu darum bettelt, in den vielfältigen und effektiven Windungen gegriffen zu werden, die diese Art von Schwert erlaubte, hat es für seine Größe ein überraschend geringes Gewicht. Diese ebenholzfarbene "Königin der Waffen" ist perfekt geeignet für den Fußkampf, das richterliche Duell oder die ritterliche Herausforderung. Sie ist eine substanzielle und anmutige Waffe, die ihrem Träger Vertrauen einflößt.
Im Lieferumfang enthalten sind eine passende Schwertscheide mit Gürtelhalter, eine individuelle Verpackung und ein handsigniertes Zertifikat der Handwerker, die am Schmiedeprozess beteiligt waren.

Battlecry Langschwert "Bosworth" mit Scheide
Details:
Klingenlänge: ca. 91 cm
Klingenmaterial: Gehärteter 1065 Karbonstahl

  • Art.nr.: WS-110501505
    Battlecry Langschwert "Bosworth" mit Scheide
    Gesamtlänge: ca. 120 cm
    Gewicht: ca. 1600 g

Preis: € 284,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

Ab 18 - Altersnachweis erforderlich

Battlecry Langschwert "Bosworth" mit Scheide

  Battlecry Langschwert "Bosworth" mit Scheide

Größere Bilder anzeigen

 
       
  Rheinländer Bastardschwert mit Scheide
Das Rheinländer Bastardschwert aus dem Hause Hanwei ist ein typisches Exemplar der im Europa des 15. Jahrhunderts bevorzugten Hieb- und Stichwaffen. Dieses schöne Stück wird Sammler und Enthusiasten gleichermaßen begeistern.
Das Heft des für Schnitttests geeigneten Schwertes verfügt über ein ringförmiges Parier und hält die mit Hohlkehle ausgestattete Klinge perfekt im Gleichgewicht. Eine lederumwickelte Scheide mit Ortband und Mundblech wird mitgeliefert.

Rheinländer Bastardschwert mit Scheide
Details:
Klingenlänge: ca. 90,8 cm
Grifflänge: ca. 17,2 cm
Klingenmaterial: Federstahl 5160
Klingenhärte: 54 HRC

  • Art.nr.: CH-SH2454
    Rheinländer Bastardschwert mit Scheide
    Gesamtlänge: ca. 115 cm 
    Gewicht: ca. 1470 g  

Preis: € 329,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

Ab 18 - Altersnachweis erforderlich

Rheinländer Bastardschwert mit Scheide

  Rheinländer Bastardschwert mit Scheide

Größere Bilder anzeigen

Hanwei / Paul Chen
 
       
  Anderthalbhänder "Albrecht II." mit Scheide
Als Nachbildung einesm Schwertes, das als die Waffe von Albrecht II. von Österreich galt, repräsentiert dieser Anderthalbhänder vollendet die Ausgewogenheit und Schönheit von mittelalterlichen Schwertern. Sein auf den Beginn des 15. Jahrhunderts zurückgehendes Design ist von klassischer Schlichtheit, mit einem abgeflachten rautenförmigen Klingenquerschnitt und einem kreuzförmigen Heft. Das Wappen der Habsburger ist in den Knauf graviert, das Emblem des Passauer Wolfs ziert die Hohlkehle. Griff und Scheide bestehen aus einer lederüberzogenen Cord-Wicklung.

Rheinländer Bastardschwert mit Scheide
Details:
Klingenlänge: ca. 88,3 cm
Grifflänge: ca. 25,4 cm
Point of Balance: ca. 14 cm vor dem Parier
Klingenschwingungspunkt: ca. 55 cm
Klingenbreite am Parier: ca. 5 cm
Klingenbreite an der Spitze: ca. 23 mm
Klingenstärke am Parier: ca. 6,1 mm
Klingenstärke an der Spitze: ca. 5 mm

Material: Kohlenstoffstahl

  • Art.nr.: CH-SH2034
    Anderthalbhänder "Albrecht II." mit Scheide
    Gesamtlänge: ca. 113 cm
    Gewicht: ca. 1475 g  

Preis: € 359,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

Ab 18 - Altersnachweis erforderlich

Rheinländer Bastardschwert mit Scheide

  Anderthalbhänder "Albrecht II." mit Scheide

Größere Bilder anzeigen

Hanwei / Paul Chen
 
       
  Anderthalbhänder "Albrecht II." (Antik) mit Scheide
Als Nachbildung einesm Schwertes, das als die Waffe von Albrecht II. von Österreich galt, repräsentiert dieser Anderthalbhänder vollendet die Ausgewogenheit und Schönheit von mittelalterlichen Schwertern. Sein auf den Beginn des 15. Jahrhunderts zurückgehendes Design ist von klassischer Schlichtheit, mit einem abgeflachten rautenförmigen Klingenquerschnitt und einem kreuzförmigen Heft. Das Wappen der Habsburger ist in den Knauf graviert, das Emblem des Passauer Wolfs ziert die Hohlkehle. Griff und Scheide bestehen aus einer lederüberzogenen Cord-Wicklung.

Rheinländer Bastardschwert mit Scheide
Details:
Klingenlänge: ca. 88,3 cm
Grifflänge: ca. 25,4 cm
Point of Balance: ca. 14 cm vor dem Parier
Klingenschwingungspunkt: ca. 55 cm
Klingenbreite am Parier: ca. 5 cm
Klingenbreite an der Spitze: ca. 23 mm
Klingenstärke am Parier: ca. 6,1 mm
Klingenstärke an der Spitze: ca. 5 mm

Material: Kohlenstoffstahl mit Antikfinish

  • Art.nr.: CH-SH2034N
    Anderthalbhänder "Albrecht II." (Antik) mit Scheide
    Gesamtlänge: ca. 113 cm
    Gewicht: ca. 1475 g  

Preis: € 449,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

Ab 18 - Altersnachweis erforderlich

  Anderthalbhänder "Albrecht II." (Antik) mit Scheide

Größere Bilder anzeigen

Hanwei / Paul Chen
 
       
  Europäisches Bastardschwert mit Scheide
Die für ihre Kraft und Furchtlosigkeit bekannten deutschen und Schweizer Soldaten waren die ersten, die diesen Schwerttyp verwendeten. Schon bald wurde das Bastard-Schwert aber auch in anderen Gebieten des europäischen Kontinentes und auf den britischen Inseln immer beliebter.
Die Bezeichnung Bastard ist zweifelsohne der Tatsache zu verdanken, dass das Schwert aufgrund seines Formats weder als Einhand- noch als Zweihandschwert eingestuft werden kann. Dieser Anderthalbhänder war eigens für die Fußtruppen entwickelt worden und war zu Beginn des 16. Jahrhunderts eine durchaus gängige Waffe. Die nordeuropäischen Kulturen machten die Entwicklung der unterschiedlichen Kampfstile mit dem Anderthalbhand-Schwert zu ihrem Spezialgebiet. In dieser Hinsicht waren die deutschen Nationen an der Verbreitung dieses Schwertes maßgeblich beteiligt und machten regen Gebrauch davon. Die antike Patina der Klinge verleiht diesem Bastardschwert von Paul Chen ein besonders authentisches Aussehen. Mundblech und Ortband der mit Leder überzogenen Scheide sind aus patiniertem Stahl.

Europäisches Bastardschwert mit Scheide
Details:
Klingenlänge: ca. 98,4 cm 
Grifflänge: ca. 28,9 cm 
Schwerpunkt: ca. 14 cm vor dem Parier       
Klingenschwingungspunkt: ca. 63,5 cm 
Klingenbreite am Parier: ca. 4,9 cm
Klingenbreite an der Spitze: ca. 2,4 cm 
Klingenstärke am Parier: ca. 5,5 mm 
Klingenstärke an der Spitze: ca. 4 mm
Material: Kohlenstoffstahl mit Antikfinish

  • Art.nr.: CH-SH2250
    Europäisches Bastardschwert mit Scheide
    Gesamtlänge: ca. 127,3 cm 
    Gewicht: ca. 1162 g 

Preis: € 329,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

Ab 18 - Altersnachweis erforderlich

Europäisches Bastardschwert mit Scheide

  Europäisches Bastardschwert mit Scheide

Größere Bilder anzeigen

Hanwei / Paul Chen
 
       
  Schwert zu Anderthalbhand mit Scheide
Die Paul Chen Schwerter werden ähnlich wie vor Jahrhunderten gefertigt, nur eben aus viel hochwertigerem Karbonstahl. Um eher dem zu gleichen, was ein mittelalterlicher Schwertschmied damals hätte herstellen können, werden die Klingen nicht stark poliert. Die Griffe aus Hartholz sind mit Leder umwickelt und die Beschläge sind aus Stahl oder Messing gefertigt. Der ursprüngliche Charme dieser Schwerter wird dem Reenactor, der auf der Suche nach einem originalgetreuen Modell ist, zweifellos gut gefallen. Diese Version eines Schwertes aus dem 16. Jahrhundert ist erschwinglich und vielseitig zugleich.
Dieser Anderthalbhänder ist perfekt ausbalanciert und eignet sich somit gleichermaßen zur ein- und zweihändigen Handhabung.

Schwert zu Anderthalbhand mit Scheide
Details:
Klingenlänge: ca. 69,2 cm
Grifflänge: ca. 27,9 cm
Klingenmaterial: Karbonstahl 1566

  • Art.nr.: CH-SH2365
    Schwert zu Anderthalbhand mit Scheide
    Gesamtlänge: ca. 97 cm 
    Gewicht: ca. 1276 g

Preis: € 259,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

Ab 18 - Altersnachweis erforderlich

  Schwert zu Anderthalbhand mit Scheide

Größere Bilder anzeigen

Hanwei / Paul Chen
 
       
  Söldnerschwert des 15. Jahrhunderts mit Scheide
Das Söldnerschwert ist ein besonders beeindruckendes Schwert im Stile des 15. Jahrhunderts. Von Paul Chen entworfen und im Hause Hanwei hergestellt, bietet es eine Klinge mit dreifacher Hohlkehle. Eine S-förmige Parierstange aus Stahl und ein authentischer Knauf vervollkommnen dieses schöne und imposante Schwert.
Paul Chens Schwerter werden genau so hergestellt, wie es seit Jahrhunderten geschieht, mit dem einzigen Unterschied, dass man heute die Klingen aus hochwertigem Kohlenstoffstahl schmiedet. Auch beim Finish der Klingen hat man sich daran orientiert, was der mittelalterliche Schwertschmied zu leisten in der Lage war. Die Griffe sind aus lederumwickelten Hartholz, Beschläge aus Stahl oder Messing. Diese Schwerter werden diejenigen Re-Enactor begeistern, die besonderen Wert auf Authentizität legen.

Söldnerschwert des 15. Jahrhunderts mit Scheide
Details:
Klingenlänge: ca. 89,5 cm
Grifflänge: ca. 30,5 cm
Klingenmaterial: Karbonstahl

  • Art.nr.: CH-SH2368
    Söldnerschwert des 15. Jahrhunderts mit Scheide
    Gesamtlänge: ca. 120 cm 
    Gewicht: ca. 2000 g

Preis: € 259,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

Ab 18 - Altersnachweis erforderlich

Söldnerschwert des 15. Jahrhunderts mit Scheide

  Söldnerschwert des 15. Jahrhunderts mit Scheide

Größere Bilder anzeigen

Hanwei / Paul Chen
 
       
  Schottisches Claymore Schwert
Das Claymore war die Säule der Highland Krieger des 15. und 16. Jahrhunderts. Es hat einen einzigartigen Griff, der dieses Schwert deutlich von anderen in dieser Zeit gebräuchlichen Waffen abhebt. Mit dem vielseitigen Anderthalbhänder können schwungvolle Hiebe ebenso effektiv ausgeführt werden wie kraftvolle Stöße. Originalgetreu einem Museumsstück nachgebildet, verfügt das Schwert über ein klassisches Design.
Die ausladende Parierstange ist im Karree ausgebildet, dessen Ausläufer seitlich in markanten Vierpass-Ornamenten enden und mittig die Hohlkehle der Klinge fortführen. Der lederumwickelte Griff endet in einem kugelförmigen Knauf. Das Schwert wurde in einer Trageschlaufe auf dem Rücken getragen und kann deshalb hervorragend durch eine Rückenscheide ergänzt werden. Dies ist die normale Ausführung des Hanwei Claymore-Schwertes

Schottisches Claymore Schwert
Details:
Klingenlänge: ca. 104 cm
Grifflänge: ca. 35 cm
Klingenmaterial: Federstahl 60CrMnA
Härte: 48 - 52 HRC

Schwerpunkt: ca. 18 cm
Harmoniepunkt: ca. 79 cm
Breite an der Parierstange: ca. 4,5 cm
Breite an der Spitze: ca. 3,25 cm
Stärke an der Parierstange: ca. 0,6 cm
Stärke an der Spitze: ca. 0,4 cm

  • Art.nr.: CH-SH2060
    Schottisches Claymore Schwert
    Gesamtlänge: ca. 139 cm 
    Gewicht: ca. 2.21 kg

Preis: € 329,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

Ab 18 - Altersnachweis erforderlich

  Schottisches Claymore Schwert

Größere Bilder anzeigen

Hanwei / Paul Chen
 
       
  Schottisches Claymore Schwert (Antikversion)
Das Claymore war die Säule der Highland Krieger des 15. und 16. Jahrhunderts. Es hat einen einzigartigen Griff, der dieses Schwert deutlich von anderen in dieser Zeit gebräuchlichen Waffen abhebt. Mit dem vielseitigen Anderthalbhänder können schwungvolle Hiebe ebenso effektiv ausgeführt werden wie kraftvolle Stöße. Originalgetreu einem Museumsstück nachgebildet, verfügt das Schwert über ein klassisches Design.
Die ausladende Parierstange ist im Karree ausgebildet, dessen Ausläufer seitlich in markanten Vierpass-Ornamenten enden und mittig die Hohlkehle der Klinge fortführen. Der lederumwickelte Griff endet in einem kugelförmigen Knauf. Das Schwert wurde in einer Trageschlaufe auf dem Rücken getragen und kann deshalb hervorragend durch eine Rückenscheide ergänzt werden. Diese Version wurde mit einem Antik-Finish versehen.

Schottisches Claymore Schwert (Antikversion)
Details:
Klingenlänge: ca. 104 cm
Grifflänge: ca. 35 cm
Klingenmaterial: Federstahl 60CrMnA
Härte: 48 - 52 HRC

Schwerpunkt: ca. 18 cm
Harmoniepunkt: ca. 79 cm
Breite an der Parierstange: ca. 4,5 cm
Breite an der Spitze: ca. 3,25 cm
Stärke an der Parierstange: ca. 0,6 cm
Stärke an der Spitze: ca. 0,4 cm

  • Art.nr.: CH-SH2060
    Schottisches Claymore Schwert (Antikversion)
    Gesamtlänge: ca. 139 cm 
    Gewicht: ca. 2.21 kg

Preis: € 339,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

Ab 18 - Altersnachweis erforderlich

  Schottisches Claymore Schwert (Antikversion)

Größere Bilder anzeigen

Hanwei / Paul Chen
 
  Tinker Schwerter
Michael 'Tinker' Pearce hat eine Reihe von Hanwei-Schwertern aus 5160er Stahl entworfen, die Authentizität, Funktionalität und Leistung vereinen.
Um den unterschiedlichen Ansprüchen der westlichen Kampfsportler gerecht zu werden, gibt es von jedem der sieben Schwerter, die alle eine ausgezeichnete Handhabung bieten, eine scharfe und eine stumpfe Version. Die sorgfältige Wärmebehandlung des (von Tinker bevorzugten) 5160er Stahls durch Warmbadhärtung (engl.: marquenching) resultiert in einem ausgezeichneten Zusammenspiel von Festigkeit und Flexibilität bei einer Rockwell-Härte von 50-52 HRC. Dadurch wird bei den scharfen Klingen eine höhere Kantenfestigkeit ermöglicht, während bei den stumpfen Modellen Gratbildung verhindert und die sicherheitsbedingte Biegsamkeit der Spitze gewährleistet wird. Für jeden Schwerttyp dieser Serie, mit Ausnahme des Frühen Wikingerschwertes, sind Ersatzklingen erhältlich. Eine wesentliche Besonderheit der Entwürfe von Tinker ist, dass die Klingen auswechselbar sind. So wird Dir die Möglichkeit gegeben, ein vollständiges Schwert plus eine Ersatzklinge zu erwerben, um die scharfe sowie die stumpfe Version nutzen zu können. Alle Langschwerter, Bastardschwerter sowie frühmittelalterliche Schwerter weisen Tinkers besonderes Montagesystem mit Innensechskant-Hülsenmuttern auf, das einen einfachen Klingenwechsel mittels Inbusschlüssel ermöglicht und garantiert, dass der Griff sicher befestigt bleibt.
 
       
  Tinker Bastard-Schwert (Hohlkehle) mit Scheide
Die Anderthalbhand-Schwerter (Oakeshott Type XVIIIA) sind so konstruiert, dass die scharfe und die stumpfe Versionen beide gleich in der Hand liegen. Sowohl beim Training als auch beim Kampf fühlen sich die Schwerter gleich an und verhalten sich identisch. Das scharfe Schwert wird außerdem in zwei geringfügig verschiedenen Versionen produziert: Es ist sowohl mit einer Klinge mit durchgehendem rautenförmigem Querschnitt erhältlich (Artikelnummer HN-SH2400) als auch in einer (ansonsten identischen) Version, die aber über etwa ein Drittel ihrer Länge über eine Hohlkehle verfügt (Artikelnummer HN-SH2411). Der rundgeformte Knauf ist so konzipiert, dass er bei Bedarf als Griff für die zweite Hand dienen kann, und die geradlinige Parierstange bietet einen hervorragenden Schutz für die Hand.
Der Griff verfügt über einen Kern aus Hartholz, der mit Kordel umwickelt, mit Leder umschlagen und mit Stahlbeschlägen versehen wurde. Eine lederüberzogene Scheide ist im Lieferumfang enthalten.

Tinker Bastard-Schwert (Hohlkehle) mit Scheide
Details:
Klingenlänge: ca. 85 cm
Grifflänge: ca. 24 cm
Klingenmaterial: Wärmebehandelter 5160er Federstahl (Warmbadhärtung)

  • Art.nr.: CH-SH2411
    Tinker Bastard-Schwert (Hohlkehle) mit Scheide
    Gesamtlänge: ca. 109 cm 
    Gewicht: ca. 1080 g

Preis: € 329,90*

  • Art.nr.: CH-OH2412
    Ersatzklinge für Tinker Bastard-Schwert mit Hohlkehle
    Klingenlänge: ca. 84,8 cm
    Klingenmaterial: Wärmebehandelter 5160er Federstahl

Preis: € 129,90*

  • Art.nr.: CH-OH2402
    Ersatzklinge für Tinker Bastard-Schwert ohne Hohlkehle
    Klingenlänge: ca. 84,8 cm
    Klingenmaterial: Wärmebehandelter 5160er Federstahl

Preis: € 129,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

Ab 18 - Altersnachweis erforderlich

  Tinker Bastard-Schwert (Hohlkehle) mit Scheide

Größere Bilder anzeigen

Hanwei / Paul Chen
 
       
  Tinker Bastard-Schwert (Hohlkehle) mit Scheide
Die Anderthalbhand-Schwerter (Oakeshott Type XVIIIA) sind so konstruiert, dass die scharfe und die stumpfe Versionen beide gleich in der Hand liegen. Sowohl beim Training als auch beim Kampf fühlen sich die Schwerter gleich an und verhalten sich identisch. Das scharfe Schwert wird außerdem in zwei geringfügig verschiedenen Versionen produziert: Es ist sowohl mit einer Klinge mit durchgehendem rautenförmigem Querschnitt erhältlich (Artikelnummer HN-SH2400) als auch in einer (ansonsten identischen) Version, die aber über etwa ein Drittel ihrer Länge über eine Hohlkehle verfügt (Artikelnummer HN-SH2411). Der rundgeformte Knauf ist so konzipiert, dass er bei Bedarf als Griff für die zweite Hand dienen kann, und die geradlinige Parierstange bietet einen hervorragenden Schutz für die Hand.
Der Griff verfügt über einen Kern aus Hartholz, der mit Kordel umwickelt, mit Leder umschlagen und mit Stahlbeschlägen versehen wurde. Eine lederüberzogene Scheide ist im Lieferumfang enthalten.

Tinker Bastard-Schwert (Hohlkehle) mit Scheide
Details:
Klingenlänge: ca. 85 cm
Grifflänge: ca. 24 cm
Klingenmaterial: Wärmebehandelter 5160er Federstahl (Warmbadhärtung)

  • Art.nr.: CH-SH2400
    Tinker Bastard-Schwert (ohne Hohlkehle) mit Scheide
    Gesamtlänge: ca. 109 cm 
    Gewicht: ca. 1190 g

Preis: € 339,90*

  • Art.nr.: CH-OH2402
    Ersatzklinge für Tinker Bastard-Schwert ohne Hohlkehle
    Klingenlänge: ca. 84,8 cm
    Klingenmaterial: Wärmebehandelter 5160er Federstahl

Preis: € 129,90*

  • Art.nr.: CH-OH2412
    Ersatzklinge für Tinker Bastard-Schwert mit Hohlkehle
    Klingenlänge: ca. 84,8 cm
    Klingenmaterial: Wärmebehandelter 5160er Federstahl

Preis: € 129,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

Ab 18 - Altersnachweis erforderlich

  Tinker Bastard-Schwert (Hohlkehle) mit Scheide

Größere Bilder anzeigen

Hanwei / Paul Chen
 
       
  Deutsches Langschwert "Cold Steel" mit Scheide
Cold Steel´s® deutsches Langschwert ist ein Hochleistungsschwert der Luxusklasse für ernsthafte Schwertkämpfer und Sammler. Diese moderne, von überlieferten Exemplaren inspirierte Interpretation ist mit einer fachmännisch gehärteten, auf Federhärte angelassenen 1060er Stahlklinge ausgestattet, die hervorragend ausbalanciert ist. Sie wurde wunderschön poliert und von Hand äußerst scharf geschliffen. Die beträchtliche S-förmige Parierstange mit Parierring bietet ausgezeichneten Schutz für die Hand und ist für die Techniken, die die Schwertkunst der deutschen Fechtmeister so effektiv machten (Binden, Unterhalten, Winden) perfekt geeignet!
Der lederumwickelte Griff schließt mit einem schweren Stahlknauf ab, der nicht nur das Gewicht der langen Klinge ausgleicht, sondern auch an sich eine wirkungsvolle Waffe ist. Das spiralförmige Design des Knaufes ist mehr als nur eine gutaussehende dekorative Besonderheit: Es bietet auch mit Handschuhen bzw. Panzerhandschuhen einen bequemen und sicheren Halt.
Zu guter Letzt gehört zum Lieferumfang eine handgenähte, mit verdickten Rippen versehene Lederscheide mit antik aufbereitetem Ortband aus Stahl und Lederriemen samt Messingschnallen zum Tragen des Schwertes am Gürtel oder Bandelier.

Deutsches Langschwert "Cold Steel" mit Scheide
Details:
Klingenlänge: ca. 90,2 cm
Klingenstärke: ca. 7 mm
Griff: ca. 26,6 cm
Material: 1060er Karbonstahl

  • Art.nr.: CS-88HTB
    Deutsches Langschwert "Cold Steel" mit Scheide
    Gesamtlänge: ca. 116,8 cm
    Gewicht: ca. 1539 g

Preis: € 829,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

Ab 18 - Altersnachweis erforderlich

Deutsches Langschwert "Cold Steel" mit Scheide

  Deutsches Langschwert "Cold Steel" mit Scheide

Größere Bilder anzeigen

Cold Steel
 
       
  Italienischer Anderthalbhänder "Cold Steel" mit Scheide
Diese Rekonstruktion eines europäischen Langschwertes von Cold Steel® wurde nach Vorbild der italienischen Schwertgestaltung entworfen. Obwohl Klinge und Schwerpunkt eher auf Stoßangriffe ausgelegt sind, sind die Schneidkanten auch erstaunlich effektiv. Außerdem bietet das einfach gestaltete, kreuzförmige Gefäß mit seiner langen, nach unten gebogenen Parierstange, dem mit Leder bezogenen Holzgriff und seinem ausgleichenden Fischschwanz-knaufs alle Möglichkeiten des Schwertkampfes. Das italienische Langschwert kommt mit lederbezogener Holzscheide mit Ortband und Mundblech. Zusätzlich erhältlich ist der passende Begleitdolch für das italienische Langschwert (Art.Nr. CS-88ITD). Da das Schwert gut austariert und leicht genug ist, um einhändig geführt zu werden, bietet Cold Steel® einen Dolch als Beiwaffe anstelle eines Schildes, einer Tartsche oder eines Bucklers: Verkleinert aber nahezu identisch im Aussehen ist seine sehr spitz zulaufende, doppelschneidige Klinge etwa mehr für Angriffe mit der Spitze als mit den Schlagkanten konzipiert und ist auch stark genug, um jeden Schwertstreich abzuwehren.

Italienischer Anderthalbhänder "Cold Steel" mit Scheide
Details:
Grifflänge: ca. 30,5 cm
Klingenlänge: ca. 85,1 cm
Klingenstärke: ca. 5,1 mm
Material: 1060er Karbonstahl

  • Art.nr.: CS-88ITS
    Italienischer Anderthalbhänder "Cold Steel" mit Scheide
    Gesamtlänge: ca. 115,6 cm
    Gewicht: ca. 1389 g

Preis: € 489,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

Ab 18 - Altersnachweis erforderlich

Italienischer Anderthalbhänder "Cold Steel" mit Scheide

  Italienischer Anderthalbhänder "Cold Steel" mit Scheide

Größere Bilder anzeigen

Cold Steel
 
       
  Anderthalbhänder "Cold Steel" mit Scheide
Es wäre ein schwieriges Unterfangen, ein vielseitigeres oder leistungsfähigeres Schwert als diesen Anderthalbhänder (auch Bastardschwert genannt) finden zu wollen. Für ein Schwert dieser Größe ist es verblüffend leicht (knapp unter 1,4 kg) und schnell. Seine 85 cm lange Klinge ist recht breit und kann somit tief schneiden, ist aber dennoch spitz genug, um Stoßangriffe wirksam durchzuführen. Dank des langen Heftes kann das Schwert sowohl ein- als auch zweihändig geführt werden. Der Griff ist aus Holz gefertigt und mit schwarzem Leder bezogen. Um die lange Klinge auszubalancieren, ist das Griffende mit einem wunderschönen Knauf versehen, der schon an sich als Schlagwaffe dienen kann. Bei Verarbeitung und Materialien erfüllt jedes dieser Anderthalbhand-Schwerter die höchsten Qualitätsansprüche, ist voll geschärft und kampftauglich. Um die Klinge sicher zu verwahren, wird jedes Schwert mit einer schönen lederbezogenen Holzscheide mit Ortband und Mundblech aus Stahl geliefert.
Hinweis: Für dieses Schwert bietet Cold Steel® einen passenden Parierdolch (Art.Nr. CS-88HNHD) an.

Anderthalbhänder "Cold Steel" mit Scheide
Details:
Grifflänge: ca. 30,5 cm
Klingenlänge: ca. 85,1 cm
Klingenstärke: ca. 5,1 mm
Material: 1060er Karbonstahl

  • Art.nr.: CS-88HNH
    Anderthalbhänder "Cold Steel" mit Scheide
    Gesamtlänge: ca. 115,6 cm
    Gewicht: ca. 1389 g

Preis: € 489,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

Ab 18 - Altersnachweis erforderlich

Anderthalbhänder "Cold Steel" mit Scheide

  Anderthalbhänder "Cold Steel" mit Scheide

Größere Bilder anzeigen

Cold Steel
 
  Kein Shop, kein Warenkorb... Wie bestelle ich bei Kayserstuhl ? No shop, no cart... How to order at Kayserstuhl ? Pas de shop, pas de panier... Comment commander chez Kayserstuhl ?  
  Zurück zum Seitenanfang  
       
Cold Steel® Man-At-Arms Kollektion  
       
  Italienischer Anderthalbhänder "Man-At-Arms" mit Scheide
Dies ist die Man at Arms-Variante von Cold Steels® italienischem Anderthalbhänder (Artikelnr. CS-88ITS).
Diese Rekonstruktion eines europäischen Langschwertes von Cold Steel® wurde nach Vorbild der italienischen Schwertgestaltung entworfen. Obwohl Klinge und Schwerpunkt eher auf Stoßangriffe ausgelegt sind, sind die Schneidkanten auch erstaunlich effektiv. Außerdem bietet das einfach gestaltete, kreuzförmige Gefäß mit seiner langen, nach unten gebogenen Parierstange, dem mit Leder bezogenen Holzgriff und seinem ausgleichenden Fischschwanz-knaufs alle Möglichkeiten des Schwertkampfes. Das italienische Langschwert kommt mit lederbezogener Holzscheide mit Ortband und Mundblech. Zusätzlich erhältlich ist der passende Begleitdolch für das italienische Langschwert (Art.Nr. CS-88ITDM). Da das Schwert gut austariert und leicht genug ist, um einhändig geführt zu werden, bietet Cold Steel® einen Dolch als Beiwaffe anstelle eines Schildes, einer Tartsche oder eines Bucklers: Verkleinert aber nahezu identisch im Aussehen ist seine sehr spitz zulaufende, doppelschneidige Klinge etwa mehr für Angriffe mit der Spitze als mit den Schlagkanten konzipiert und ist auch stark genug, um jeden Schwertstreich abzuwehren.

Italienischer Anderthalbhänder "Man-At-Arms" mit Scheide
Details:
Grifflänge: ca. 30,5 cm
Klingenlänge: ca. 85,1 cm
Klingenstärke: ca. 5,1 mm
Material: 1060er Karbonstahl

  • Art.nr.: CS-88ITSM
    Italienischer Anderthalbhänder "Man-At-Arms" mit Scheide
    Gesamtlänge: ca. 115,6 cm
    Gewicht: ca. 1389 g

Preis: € 359,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

Ab 18 - Altersnachweis erforderlich

  Italienischer Anderthalbhänder "Cold Steel" mit Scheide

Größere Bilder anzeigen

Cold Steel
 
       
  Anderthalbhänder "Man-At-Arms" mit Scheide
Dies ist die Man at Arms-Variante von Cold Steels® Anderthalb-händer (Artikelnr. CS-88HNH).
Es wäre ein schwieriges Unterfangen, ein vielseitigeres oder leistungsfähigeres Schwert als diesen Anderthalbhänder (auch Bastardschwert genannt) finden zu wollen. Für ein Schwert dieser Größe ist es verblüffend leicht (knapp unter 1,4 kg) und schnell. Seine 85 cm lange Klinge ist recht breit und kann somit tief schneiden, ist aber dennoch spitz genug, um Stoßangriffe wirksam durchzuführen. Dank des langen Heftes kann das Schwert sowohl ein- als auch zweihändig geführt werden. Der Griff ist aus Holz gefertigt und mit schwarzem Leder bezogen. Um die lange Klinge auszubalancieren, ist das Griffende mit einem wunderschönen Knauf versehen, der schon an sich als Schlagwaffe dienen kann. Bei Verarbeitung und Materialien erfüllt jedes dieser Anderthalbhand-Schwerter die höchsten Qualitätsansprüche, ist voll geschärft und kampftauglich. Um die Klinge sicher zu verwahren, wird jedes Schwert mit einer schönen lederbezogenen Holzscheide mit Ortband und Mundblech aus Stahl geliefert.
Hinweis: Für dieses Schwert bietet Cold Steel® einen passenden Parierdolch (Art.Nr. CS-88HNHDM) an.

Anderthalbhänder "Cold Steel" mit Scheide
Details:
Grifflänge: ca. 30,5 cm
Klingenlänge: ca. 85 cm
Klingenstärke: ca. 6,3 mm
Material: 1055er Karbonstahl
, gebläut

  • Art.nr.: CS-88HNHM
    Anderthalbhänder "Man-At-Arms" mit Scheide
    Gesamtlänge: ca. 115,6 cm
    Gewicht: ca. 1439 g

Preis: € 369,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

Ab 18 - Altersnachweis erforderlich

  Anderthalbhänder "Cold Steel" mit Scheide

Größere Bilder anzeigen

Cold Steel
 
       
  LaFontaine Kriegsschwert "Man-At-Arms" mit Scheide
Benannt wurde dieses Schwert nach seinem Schöpfer, dem renommierten Schwertkämpfer Luke LaFontaine. Das LaFontaine Kriegsschwert kombiniert Elemente eines Kriegsschwertes des 16. Jahrhunderts (Sword of War) mit Elementen eines Langschwertes mit komplexem Gefäß (Complex Hilt Longsword). Solche Schwerter wurden nicht am Gürtel oder Bandelier sondern in der Hand, über der Schulter oder ganz einfach von einem Diener oder Pagen getragen. Sie waren in erster Linie für den Einsatz auf dem Schlachtfeld konzipiert und fast so groß wie ein Bidenhänder. Sie hatten eine lange doppelschneidige Klinge, aufwendig gestaltete Parierringe und Quartspangen, eine Parierstange mit spitzen Enden, eine umschlossene Fehlschärfe, die ermöglichte, die Parierstange für mehr Kontrolle mit einem Finger mittig umzufassen. Außerdem waren sie mit einem schweren Knauf ausgestattet, der als Gegengewicht diente und auch schon an sich eine fürchterliche Waffe sein konnte. Diese vielseitigen, komplexen Waffen mit vielen für jeden HEMA-Kampfkünstler offensichtlichen Vorteilen waren darüber hinaus Prestigeobjekte, die viel über den Status und das Können ihrer Besitzer aussagten. Das LaFontaine Kriegsschwert verfügt über eine 1050er Karbonstahlklinge, die tief gebläut wurde, um einen satten, tiefschwarzen Glanz (das Markenzeichen von Cold Steels® Man at Arms-Kollektion) zu erzeugen.
Es kommt vollgeschärft und wird mit einer Scheide aus kräftigem Leder und Stahl geliefert.

LaFontaine Kriegsschwert "Man-At-Arms" mit Scheide
Details:
Grifflänge: ca. 30,5 cm
Klingenlänge: ca. 95,3 cm
Klingenstärke: ca. 6,4 mm
Grifflänge: ca. 36,8 cm
Material: 1055er Karbonstahl
, gebläut

  • Art.nr.: CS-88WSLFM
    LaFontaine Kriegsschwert "Man-At-Arms" mit Scheide
    Gesamtlänge: ca. 132 cm
    Gewicht: ca. 2225 g

Preis: € 624,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

Ab 18 - Altersnachweis erforderlich

LaFontaine Kriegsschwert "Man-At-Arms" mit Scheide

  LaFontaine Kriegsschwert "Man-At-Arms" mit Scheide

Größere Bilder anzeigen

Cold Steel
 
  Kein Shop, kein Warenkorb... Wie bestelle ich bei Kayserstuhl ? No shop, no cart... How to order at Kayserstuhl ? Pas de shop, pas de panier... Comment commander chez Kayserstuhl ?  
  Zurück zum Seitenanfang  
       
Cold Steel® Man-At-Arms Kollektion  
       
  Großer Bidenhänder (Gassenhauer) "Cold Steel"
Der große Bidenhänder von Cold Steel® ist das größte Schwert, das sie herstellen. Von der Größe sollte man sich aber nicht täuschen lassen: An dieser großartigen Waffe ist nichts Sperriges oder Schwerfälliges. Freilich ist dieses Zweihandschwert lang und schwer und muss über der Schulter getragen werden, aber es ist extrem gut ausbalanciert und für große und kräftige Menschen leicht zu führen. Mit einem Gewicht von ca. 3 kg und einer 1 m langen Klinge aus Karbonstahl kann es wortwörtlich kurzen Prozess mit Pikenieren oder Schwertkämpfern jeder Art machen, und kann genauso effektiv Gewehrkolben- und Bajonettangriffe abwehren.
In der deutschen Sprache wird dieser große Zweihänder auch als Gassenhauer bezeichnet, da mit ihm regelrechte Gassen in die feindlichen Linien geschlagen werden konnten. Um die Hände vor gegnerischen Waffen zu schützen, verfügt das Schwert über eine imposante Parierstange mit Parierringen. Weiter vorn sorgen Parierhaken nicht nur für zusätzlichen Schutz, sondern ermöglichen auch ein Verkürzen der Klinge für Hieb- und Stichangriffe im Nahkampf. Der lederbezogene Holzgriff ist besonders lang, um festen Halt und ausreichend Platz für zwei Hände zu schaffen. Er schließt mit einem schweren Stahlknauf ab, der ein gutes Gegengewicht zur langen Klinge bildet und schon an sich als effektive Schlagwaffe dienen kann. Der Große Bidenhänder ist robust, stark, scharf und voll kampftauglich.

Großer Bidenhänder (Gassenhauer) "Cold Steel"
Details:
Grifflänge: ca. 39 cm
Klingenlänge: ca. 101 cm
Klingenstärke: ca. 5,6 mm
Material: 1060er Karbonstahl

  • Art.nr.: CS-88WGS
    Anderthalbhänder "Cold Steel" mit Scheide
    Gesamtlänge: ca. 140 cm
    Gewicht: ca. 3104 g

Preis: € 649,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

Ab 18 - Altersnachweis erforderlich

  Großer Bidenhänder (Gassenhauer) "Cold Steel"

Größere Bilder anzeigen

Cold Steel
 
  Kein Shop, kein Warenkorb... Wie bestelle ich bei Kayserstuhl ? No shop, no cart... How to order at Kayserstuhl ? Pas de shop, pas de panier... Comment commander chez Kayserstuhl ?  
  Zurück zum Seitenanfang  
     
   
     
  Zurück zum Seitenanfang  
  Website powered by Stephan Mardo ©MMVIII - Letzte Seitenaktualisierung: Mittwoch, 05.01.2022 22:55  

mittelalter-möbel, mittelaltermöbel, mittelalterliche möbel, mittelalterliches mobiliar, steckbett, thron, ritter, rittertafel, reenactment, living history, larp, lagerbedarf, mittelalter, tisch, bank, steckbar, gotisch, romanisch