Aus: "Johannes auf Patmos" von Hieronymus Bosch Kayserstuhl - Gewand & Tand für Frouwen, Recken & Nachwuchs Aus: "Der Gaukler" von Hieronymus Bosch
Wilkommen bei Kayserstuhl
Kayserstuhl Mittelaltermöbel
Hausrat & Lagerbedarf bei Kayserstuhl
Gewand & Tand bei Kayserstuhl
Rüstzeug & Helme bei Kayserstuhl
Waffen & Schilde bei Kayserstuhl
Schmuck & Fibeln bei Kayserstuhl
Römer, Kelten & Griechen bei Kayserstuhl
Die Neue Welt bei Kayserstuhl
Zelte & Lagerplanen bei Kayserstuhl
LARP & Cosplay bei Kayserstuhl
Manufaktur: Do It Yourself bei Kayserstuhl
Firlefanz & Schabernack bei Kayserstuhl
Kayserstuhl - Mittelalter & Mehr
Entdeckt unseren Standort unter historischen Gesichtspunkten
Kayserstuhl - Unsere Rechercheseiten
Das
Neue Artikel bei Kayserstuhl Hilfe & FAQ Impressum & Kontakt Kayserstuhl - Wir über uns Kayserstuhl - Unser Showroom Kayserstuhl - Referenzen
Manufaktur - Historische Materialien für Selbermacher
  Ihr befindet euch hier: Kayserstuhl Manufaktur: Historische Basteleien mit Leder, Gewandungen & Schmuck  
     
  Manufaktur - Historische Basteleien
Ihr findet hier eine Vielzahl von Beschlagteilen für Leder und Stoff für Leute, die sich ihre Gewandung auch im Detail selbst zusammenstellen wollen. Wir führen ein großes Sortiment an Schnallen, Riemenenden, Zierbeschlägen, Riemenverteilern, Knöpfen, Nesteln, Borten und mehr.

Manufaktur - Historische Basteleien

Schmuckherstellung
Der Beruf des Goldschmieds gehört zu den ältesten Metallhandwerken. Er ist zulassungsfrei und erfordert handwerkliches Geschick und auch künstlerische Fähigkeiten. Bei den Goldschmieden findet auch heute noch oft die gesamte Materialbearbeitung im eigenen Hause statt. So werden die Metalle oft selbst legiert, geschmolzen, gegossen, gewalzt und zu Blechen oder Drähten verarbeitet. Die Werkstoffe werden darüber hinaus mit einer Vielzahl von Methoden bearbeitet, beispielsweise Schmieden, Hartlöten, Nieten, Schweißen, Gravieren und Punzieren.

Knöpfe, Nestelspitzen und Nestelbänder
Die Kleidung des Hoch- und Spätmittelalters wurde oft durch eine Schnürung verschlossen. Zur Befestigung der Schnurenden dienten Nestelhülsen oder Nestelspitzen. Der Knopf hatte im Mittelalter oft eine Kugelform. Knöpfe waren nicht mit Löchern versehen, sondern rückseitig mit kleinen Ösen ausgestattet.

Was wofür?
Artikel wie Fibeln und Gewandschließen haben wir jeweils nach Nutzung zugeordnet. Das heißt: Eher praktisch orientierte Fibeln laufen bei uns unter der Überschrift "funktionell", alle anderen und Broschen unter "Schmuck".

Colliers selber machen
Colliers könnt ihr mit unseren Schmuckperlen und Anhängern nach Wahl mittels einfacher Lederbänder selbst herstellen. Wir führen auch wikingerzeitliche Kettenverteiler und Kettenabschlüsse bzw. Verbinder.

Schmuck im frühmittelalterlichen Nordeuropa
Die Frauen Nordeuropas trugen hauptsächlich verschiedene Fibeln, Spangen und Gewandnadeln (nist, sylgja, dálkr), teils ringförmige oder ovale, teils dreieckige oder schalenförmige, verschiedenen Hängeschmuck, teils Hängeplatten (kinga), teils Amulette, die nach Einführung des Christentums durch ein Goldkreuz (gullkors) abgelöst wurden, sowie große, runde Brustplatten (brjóstkringla), die paarweise auf der Brust auf beiden Seiten getragen wurden. Außerdem ein Halsband mit Glasperlen (steinasörvi) sowie Hals-, Arm- und Fingerringe.

 

 

LEDERMANUFAKTUR
Manufaktur für das Frühmittelalter
Manufaktur für das Hochmittelalter
Manufaktur für das Spätmittelalter
Manufaktur: Lederriemen & Gürtelrohlinge

GEWANDMANUFAKTUR
Manufaktur Weberei & Brettchenborten
Zweiteilige Gewandschließen
Knöpfe, Nesteln & Nestelbänder NEU

SCHMUCKMANUFAKTUR
Manufaktur für Schmuck NEU
Wikingerzeitliche Anhänger

Slawische und Rus-Anhänger NEU
Haar-, Bart- & Schmuckperlen

KLEINE (HISTORISCHE) MATERIALKUNDE
Material: Bronze
Material: Zinn
Material: Messing
Material: Silber
Material: Gold
Material: Knochen


 
  Kein Shop, kein Warenkorb... Wie bestelle ich bei Kayserstuhl ? No shop, no cart... How to order at Kayserstuhl ? Pas de shop, pas de panier... Comment commander chez Kayserstuhl ?  
       
LEDERMANUFAKTUR FÜR SELBERMACHER
ZIERNIETEN, SCHNALLEN, RIEMENENDEN & MEHR
 
       
  Manufaktur für das Frühmittelalter
Die frühmittelalterliche Manufaktur beinhaltet Artikel, die ungefähr bis ins 11. Jahrhundert einzuordnen sind.
Ihr findet hier eine Vielzahl von Beschlagteilen für Leder und Stoff für Leute, die sich ihre Gewandung auch im Detail selbst zusammenstellen wollen. Wir führen ein großes Sortiment an Gürtelschnallen, Riemenschnallen, Riemenzungen, Ziernieten, Riemenverteilern und mehr.
Alle Artikel anzeigen
  MANUFAKTUR - FRÜHMITTELALTER  
       
  Manufaktur für das Hoch-und Spätmittelalter
Die hoch- bzw. spätmittelalterliche Manufaktur beinhaltet Artikel, die dem 11. - 16. Jahrhundert zuzuordnen sind, also auch das Hochmittelalter und die Renaissance. Ihr findet hier viele Beschlagteile für Leute, die sich ihre Gewandung auch im Detail selbst zusammenstellen wollen. Wir führen zahlreiche Gürtel- und Riemenschnallen, Riemenzungen, Ziernieten, Knöpfe, Nestelspitzen, Nestelbänder und mehr.
Alle Artikel anzeigen
  MANUFAKTUR - SPÄTMITTELALTER  
         
 

Lederriemen, Lederbänder & Gürtelrohlinge
Mit unseren Gürtelrohlingen, Lederriemen, Lederschnüren und Bändern könnt ihr eure Gürtel, Verschlüsse oder andere Prokejte selbst herstellen. Die Seite ist in Vorbereitung.
Ihr werdet hier Gürtelrohlinge und Riemen in verschiedenen Breiten, Längen und Farben finden. Die Artikel sind bereits jetzt verfügbar, nur noch nicht online. Also bitte erfragen.
Alle Artikel anzeigen

  Lederriemen & Gürtelrohlinge  
  Kein Shop, kein Warenkorb... Wie bestelle ich bei Kayserstuhl ? No shop, no cart... How to order at Kayserstuhl ? Pas de shop, pas de panier... Comment commander chez Kayserstuhl ?  
 

Zurück zum Seitenanfang

 
       
GEWANDMANUFAKTUR FÜR SELBERMACHER
WEBEN, NÄHEN, NAALBINDING & BRETTCHENBORTEN
 
       
  Zweiteilige Gewandschließen
Ihr findet hier zweiteilige Gewandschließen und auch Tasselscheiben aus Messing, Bronze und Eisen sowie Haar- bzw. Gewandnadeln, auch aus Knochen.
Alle Artikel anzeigen
  Zweiteilige Schliessen & Tasselscheiben  
       
  Knöpfe, Nestelspitzen und Nestelbänder
Ihr findet hier mittelalterliche Knöpfe sowie Nestelspitzen bzw. Nestelhülsen und fertige Nestelbänder. Die Kleidung des Hoch- und Spätmittelalters wurde oft durch eine Schnürung verschlossen. Zur Befestigung der Schnurenden dienten Nestelhülsen oder Nestelspitzen. Der Knopf hatte im Mittelalter oft eine Kugelform. Knöpfe waren nicht mit Löchern versehen, sondern rückseitig mit kleinen Öse.
Alle Artikel anzeigen
  Knöpfe, Nestelspitzen und Nestelbänder  
       
  Manufaktur Weberei & Brettchenborten
Ihr findet hier eine relativ kleine Auswahl allerdings sehr preiswerter Borten bzw. Brettchenborten zur individuellen Weiterverarbeitung für Gürtel oder an eurer mittelalterlichen Gewandung. Wir bieten keine individuell gefertigten Borten an, auch wenn diese hier alle in Handarbeit entstehen.
Alle Artikel anzeigen
  Manufaktur - Brettchenborten  
  Kein Shop, kein Warenkorb... Wie bestelle ich bei Kayserstuhl ? No shop, no cart... How to order at Kayserstuhl ? Pas de shop, pas de panier... Comment commander chez Kayserstuhl ?  
 

Zurück zum Seitenanfang

 
       
SCHMUCKMANUFAKTUR FÜR SELBERMACHER
KETTENVERTEILER, BEADS, KETTENENDEN, SCHMUCKKOMPONENTEN
 
       
  Schmuckmanufaktur für Selbermacher
Ihr findet hier Beschlagteile vor allem für die Montage frühmittelalterlicher Ketten. Dafür bieten wir Kettenenden, Kettenverteiler, Schmuckhaken, Montageringe uns Stabkettenglieder. Ergänzen könnt ihr damit zum Beispiel Kombinationen aus unseren frühmittelalterlichen Schmuckperlen und Fibeln.
Alle Artikel anzeigen
  Schmuckmanufaktur für Selbermacher  
       
  Haarperlen, Bartperlen & Schmuckperlen
Ihr findet hier Schmuckperlen, Haar- bzw. Lockenperlen und Bartperlen (oder neudeutsch ausgedrückt "Beads") für verschiedene Projekte und Darstellungszeiträume aus Bronze, versilberter Bronze oder 925er Silber in großer Auswahl.
Alle Artikel anzeigen
  Haar-, Bart- und Schmuckperlen  
       
  Wikingerzeitliche Anhänger & Amulette
Ihr findet hier wikingerzeitliche Anhänger bzw. Amulette und Talismane (z.B. Thors Hammer). Einige dieser Schmuckstücke sind historisierend, ein großer Teil entspricht aber zumindest der Form nach einer Fundlage. Historisierend bedeutet entweder, dass die Artikel an reale Gegenstände oder Funde angelehnt sind, die nicht unbedingt als Schmuck in gleicher Funktion gedient haben müssen.
Alle Artikel anzeigen
  Mittelalterlicher Schmuck  
       
  Slawische Anhänger & Amulette (Rus)
Ihr findet hier slawische Anhänger bzw. Amulette und Talismane. Einige dieser Schmuckstücke sind historisierend, ein großer Teil entspricht aber zumindest der Form nach einer Fundlage. Historisierend bedeutet entweder, dass die Artikel an reale Gegenstände oder Funde angelehnt sind, die nicht unbedingt als Schmuck in gleicher Funktion gedient haben müssen.
Alle Artikel anzeigen
  Slawische Anhänger & Amulette (Rus)  
  Kein Shop, kein Warenkorb... Wie bestelle ich bei Kayserstuhl ? No shop, no cart... How to order at Kayserstuhl ? Pas de shop, pas de panier... Comment commander chez Kayserstuhl ?  
 

Zurück zum Seitenanfang

 
       
KLEINE (HISTORISCHE) MATERIALKUNDE
SILBER, GOLD, BRONZE, ZINN, KNOCHEN
 
       
  Bronze
Bronze ist eine Legierung aus Kupfer und Zinn mit keinen oder nur sehr geringen Beimengungen. Zinnbronze ist ab der Mitte des 4. Jahrtausends vor Christus zwischen mittlerer Donau und Kaspischem Meer belegt. Der bereits im Griechischen bekannte Begriff wird auch mit Brundisium in Verbindung gebracht, dem lateinischen Namen des heutigen süditalienische Brindisi, das in der Antike eine Art Zentrum der Bronzeverarbeitung und des Bronzehandels war. Bronze gilt damit als eine der ersten, gezielt von Menschen erstellten und genutzten Legierungen, eine Leistung, die bereits gewisse metallurgische Kenntnisse voraussetzte. Die Farbe kann sich je nach Zusammensetzung unterscheiden.
  Bronze  
       
  Zinn
Zinn ist seit ca. 3500 v. Chr. bekannt, wie Bronzefunde der Kura-Araxes-Kultur im Südkaukasus bekunden. So wurde seit dem 2. Jahrtausend v. Chr. in Mittelasien an der Route der Seidenstraße Zinn nachweislich in größerem Maße in Bergwerken abgebaut. Auch in einem ägyptischen Grabmal aus der 18. Dynastie (~1500 v. Chr.) wurden Gegenstände aus Zinn gefunden. Ab etwa 1800 v. Chr. während der Shang-Dynastie ist Zinn in China bekannt. Durch die Legierung Bronze, deren Bestandteile Kupfer und Zinn sind, gelangte es zu größerer Bedeutung (Bronzezeit). Seit dem Mittelalter war der Zinngießer ein spezieller Handwerksberuf, der sich bis heute in ganz geringem Umfang, erhalten hat.
  Zinn  
       
  Messing
Messing ist eine Legierung mit den Hauptbestandteilen Kupfer und Zink. Die Farbe ist abhängig vom Zinkgehalt und schwankt meist zwischen einem helleren und dunkleren Goldgelb mit großer Farbähnlichkeit zu natürlichem Gold. Messing ist etwas härter als reines Kupfer, jedoch nicht so hart wie Bronze. Messing war bereits etwa 3000 v. Chr. und im Raum Palästina nachgewiesenermaßen zwischen 1400 und 1000 v. Chr. bekannt. Während der römischen Besetzung zwischen dem 1. und 4. Jahrhundert n. Chr. wurde dieses Verfahren der Messingherstellung auch zu den Germanen gebracht.
  Messing  
       
  Silber & Sterlingsilber
Silber wird von Menschen etwa seit dem 5. Jahrtausend v. Chr. verarbeitet. Das Wort "Silber" leitet sich über das althochdeutsche "silabar" aus der gemeingermanischen Wurzel "silubra" ab. Die gebräuchlichsten Silberlegierungen haben einen Feingehalt von 800, 835, 925 und 935 Tausendstel Teile Silber. 925er Silber wird nach der britischen Währung Pfund Sterling auch als Sterlingsilber bezeichnet. Diese wichtigste Silberlegierung wird u. a. zur Herstellung von Münzen, Schmuck und Besteck verwendet.
  Silber & Sterlingsilber  
       
  Gold
Gold wird seit Jahrtausenden für rituelle Gegenstände und Schmuck sowie seit dem 6. Jahrhundert v. Chr. in Form von Goldmünzen als Zahlungsmittel genutzt.
Die ältesten bislang bekannten Goldartefakte der Menschheit sind insgesamt etwa 3.000 goldene Objekte aus dem Gräberfeld von Warna (Bulgarien), die als Grabbeigaben niedergelegt wurden und zwischen 4600 und 4300 v. Chr. datiert werden. Der größte Teil des gewonnenen Goldes wird in der Schmuckindustrie verwendet. Goldschmiede verarbeiten Gold und andere Edelmetalle zu Ringen, Ketten, Armbändern und anderem Schmuck. Goldpigmente wurden in der Glasherstellung seit dem 16. Jahrhundert eingesetzt
  Gold  
       
  Knochen
Knochen (bzw. Tierknochen) gehören zusammen mit Holz und Stein zu den ältesten Rohstoffen, die der Mensch für die Herstellung von Werkzeugen und Geräten wie Nadeln und Ahlen nutzte. In der Geißenklösterle-Höhle wurden relativ gut erhaltene oder rekonstruierbare Flöten mit Grifflöchern entdeckt, die nahezu 35.000 Jahre alt sind, zwei davon aus Schwanenknochen gefertigt. Knochen dienten zudem als Messergriffe und für andere Schäftungen. Perlen, Rosenkranz-perlen, Haarnadeln und Kämme wurden bis ins Mittelalter vor allem aus Knochen gefertigt.
  Knochen  
  Kein Shop, kein Warenkorb... Wie bestelle ich bei Kayserstuhl ? No shop, no cart... How to order at Kayserstuhl ? Pas de shop, pas de panier... Comment commander chez Kayserstuhl ?  
  Zurück zum Seitenanfang  
     
   
     
 

aZurück zum Seitenanfang

 
     
  Website powered by netspex design services ©MMVIII - Letzte Seitenaktualisierung: Donnerstag, 21.05.2020 10:01  

mittelalter-möbel, mittelaltermöbel, mittelalterliche möbel, mittelalterliches mobiliar, steckbett, thron, ritter, rittertafel, reenactment, living history, larp, lagerbedarf, mittelalter, tisch, bank, steckbar, gotisch, romanisch