Aus: "Johannes auf Patmos" von Hieronymus Bosch Kayserstuhl - Gewand & Tand für Frouwen, Recken & Nachwuchs Webdesign: Kayserstuhl & Hieronymus Bosch
Willkommen bei Kaysertuhl
Hausrath & Lagerbedarf
Gewand & Tand
Helme aller Epochen
Mittelalterliches Rüst- & Kettenzeug
Waffen & Schilde bei Kayserstuhl
Schmuck & Fibeln bei Kayserstuhl
Schuhwerk,Gürtel, Taschen und Lederwaren
Römer, Kelten & Griechen bei Kayserstuhl
Zelte & Lagerplanen bei Kayserstuhl
LARP & Cosplay bei Kayserstuhl
Manufaktur: Do It Yourself bei Kayserstuhl
Firlefanz & Schabernack bei Kayserstuhl
Kayserstuhl - Mittelalter & Mehr
Entdeckt unseren Standort
Unsere Rechercheseiten
Stephan von Ibelin
Neue Artikel bei Kayserstuhl Hilfe & FAQ Impressum & Kontakt Kayserstuhl - Wir über uns Kayserstuhl - Unser Showroom Kayserstuhl - Referenzen Design: Hieronymus Bosch & Kayserstuhl
Schuppenpanzer, Lamellenrüstungen & Brigantinen
  Schuppenpanzer, Lamellenrüstungen & Brigantinen
Ihr findet hier antike und spätantike sowie mittelalterliche Schuppenpanzer (Lorica Squamata), Lamellenrüstungen sowe Brigantinen und deren frühe Formen, die Plattenröcke. Einiges davon können wir euch maßgefertigt und in unterschied-lichen Varianten und Werkstoffen anbieten. Insbesondere die handgefer-tigten Lorica Squamata (antike Schuppenpanzer) stammen aus eigener Produktion und bewegen sich qualitativ auf hohem Niveau.

Schuppenpanzer, Lamellenrüstungen & Brigantinen

Kürasse bzw. Harnische
Ein Harnisch (mhd. harnasch, von altfranzösisch harnais) ist die den Körper bedeckende Rüstung eines Ritters. Angefertigt wurden auch Pferdeharnische und Elefantenharnische. Ursprünglich wurde die Bezeichnung auf die gesamte Ausrüstung (Vollharnisch) eines Ritters angewandt. Um etwa 1200 wandelte sich die Bedeutung und der harnasch war nur noch der zum Schutz des Oberkörpers bestimmte Teil der Rüstung. Im Hochmittelalter war der Harnisch eine Kettenrüstung, die sich über verschiedene Mischformen zum Plattenpanzer entwickelte.

Küriss bzw. Kyriss
Als Küriss, auch Kyriss, bezeichnete man einen vollständigen Reiterharnisch, wohingegen der Kürass nur den Brust- und Bauchbereich schützt. Der Küriss wurde nur von Reitern genutzt und zählt zur Gruppe der Halbharnische von denen es auch Ausführungen für Fußsoldaten gab. Genau wie der Kürass leitet sich der Küriss von dem französischen cuirasse für „Lederpanzer“ (cuir ‚Leder‘) her. Die Soldaten, die ihn trugen, nannten sich bis zum Anfang des 16. Jahrhunderts „Kyrisser“.
Die Bezeichnung „Küriss“ wurde zu Beginn des 16. Jahrhunderts üblich und bezeichnete in Abgrenzung zum „Kürass“ nicht nur den Brust- und Rückenpanzer, sondern eine komplette Plattenrüstung, wie sie in der schweren Reiterei gebräuchlich war.

Ein bosporanischer oder sarmatisch-bosporanischer Kataphrakt in einem Relief aus Tanais nahe der Mündung des Don

Bild oben: Ein bosporanischer oder sarmatisch-bosporanischer Kataphrakt in einem Relief aus Tanais nahe der Mündung des Don

Schuppenpanzer (Lorica Squamata)
Ein Schuppenpanzer ist eine Rüstung, die aus zahlreichen Metallplättchen besteht, welche auf einer festen Unterlage wie zum Beispiel Stoff oder Leder angebracht sind. Aus dem Schuppenpanzer entwickelte sich im Fernen Osten der Lamellenpanzer, der aus zahlreichen miteinander verbundenen Metallplättchen besteht, die nicht an eine feste Unterlage vernäht oder vernietet sind. Bei diesen beiden Rüstungstypen handelt es sich um die ältesten Arten von Metallrüstungen in der Geschichte.
Die Römer verwendeten ebenfalls den Schuppenpanzer, welcher von ihnen als Lorica squamata bezeichnet wurde. Auch hier kamen als Material sowohl Bronze als auch Eisen zum Einsatz. Eine Besonderheit der römischen Schuppenpanzer stellt die fischschuppenartige Form der Metallplättchen dar. Neben diversen anderen Rüstungsarten verwendeten die Römischen Legionen bis zum Untergang des Weströmischen Reiches Schuppenpanzer. In Byzanz wurde diese Rüstung danach weiter verwendet.
Im Frühmittelalter, zur Zeit der Karolinger Franken, erlebte der römische Schuppenpanzer in verändertem Aussehen eine Renaissance. Er wurde vor allem von der Spezialeinheit der Panzerreiter verwendet. Das Aussehen dieser Rüstungen kennt man lediglich aus Schrift- und Bildquellen (Psalter). Funde wurden bisher nicht gemacht. Im Hochmittelalter war nach weit verbreiteter Meinung der bewegliche Kettenpanzer die bevorzugte Metallrüstung der Ritter, doch wurden auch während dieser Epoche Schuppenpanzer verwendet, die leichter herzustellen und billiger waren als Kettenpanzer.

Kayserstuhl-Kunde Klaus Beckmann

Lamellenpanzer bzw. Lamellarrüstungen
Als Lamellenpanzer bezeichnet man eine Rüstung, die aus vielen miteinander verbundenen Metallplatten bzw. Metallleisten besteht. Im Gegensatz zum Schuppenpanzer oder der Brünne wurden die Metallplättchen nicht auf einer festen Unterlage angebracht, sondern lose verkettet. Die einzelnen Platten waren meist von annähernd rechteckiger Form und wurden mit Fäden zusammen-gebunden. Dabei konnten sich die Platten teilweise überlappen. Der Lamellenpanzer entstand aus dem Schuppenpanzer und gehört genau wie dieser zu den ältesten Panzerungstypen aus Metall in der Geschichte der Menschheit.

Bild unten: Lamellenpanzerfund aus der Schlacht von Visby, Gotland (1361)

Lamellenpanzerfund aus der Schlacht von Visby, Gotland (1361)

Plattenrock bzw. Plâten
Der so genannte Plattenrock entstand vermutlich im Verlaufe der zweiten Hälfte des 13. Jahrhunderts, als der Schutz, den eine Kettenrüstung bot, alleine nicht mehr ausreichend war, vermutlich insbesondere unter den Erfahrungen des zunehmenden Einsatzes von Fernwaffen (Armbrust, Bogenwaffen). In jener Zeit findet sich oftmals die zeitgenössische Bezeichnung als Plâten.
Ein Plattenrock bestand aus mehreren überlappend angebrachten Eisenplatten, die an der Innenseite eines Überwurfes angebracht wurden, und schützte auf Grund seiner starren Form nur den Torso.

Lentner bzw. Lendner
Der Lentner oder Lendner ist eine taillierte, gepanzerte Schutzweste, die nach der Mitte des 14. Jahrhunderts bis zum Anfang des 15. Jahrhunderts allmählich den etwas plumpen Plattenrock verdrängte und einen Vorläufer der Brigantine darstellt.
Eine deutliche Abgrenzung des Lentners von den verwandten Konstruktionsarten Plattenrock und Brigantine ist nicht immer möglich. Die körperbetonte Form des Lentners bedingte jedoch die Verwendung wesentlich kleinerer Panzerplatten als beim Plattenrock. Eine derartige Panzerung dürfte also deutlich teurer gewesen sein, machte den Krieger dafür jedoch wesentlich beweglicher als die plumpe ältere Rüstungsform. Im deutschen Sprachgebiet war der Brustbereich eines Lentners manchmal durch eine außen angebrachte ovale Brustplatte verstärkt.

 

Per Mausklick könnt Ihr hier den gesuchten Artikel direkt anwählen

LAMELLENPANZER / LAMELLENRÜSTUNGEN
Geschwärzter Lamellenpanzer in drei Größen NEU
Lamellen-Beintaschen aus geschwärztem Stahl NEU
Lamellenpanzer "Typ Visby" in drei Größen NEU
Lamellen-Oberarmschutz "Typ Visby"(Paar) NEU
Lamellenpanzer "Typ Birka"
Lamellenpanzer vom "Typ Birka" verzinnt
Lamellenpanzer aus Leder NEU
Leder-Lamellen 16 Stück (Erweiterungsset) NEU

SCHUPPENPANZER / LORICA SQUAMATA
Frühmittelalter-Schuppenpanzer in drei Größen NEU
FrühMi-Oberschenkel-Schuppenpanzer (Paar) NEU
Gewölbte Stahl-Schuppen im Set (100 Stück) NEU
Lorica Squamata aus Bronze mit Rundkragen
Lorica Squamata Stahl verzinkt mit Rundkragen

BRIGANTINEN
Schaukampftaugliche Brigantine "Froissart" NEU
Schaukampftaugliche Brigantine "Visby" NEU
Brigantine "Küssnacht" in vier Größen NEU
Brigantine "Leeds 1500" in zwei Größen NEU
Mittelalterliche Baumwollbrigantine in drei Größen
Mittelalterliche Lederbrigantine in zwei Größen NEU

ARM- & BEINZEUG 1350-1370
Armzeug "Günther von Schwarzburg", braun
Beinzeug "Günther von Schwarzburg", braun
Armzeug "Sir Thomas Cheyney", rot
Beinzeug "Sir Thomas Cheyney", rot
Spätmittelalterl. Mußzeug (ca. 1350-1370) NEU

LAMELLEN & SCHUPPEN FÜR EIGENE PROJEKTE
Wikingerzeitliche Birka Lamellen (100 Stück) NEU
Lombard.-Byzant. Lamellen, kurz (100 Stück) NEU
Lombard.-Byzant. Lamellen, mittel (100 Stück) NEU
Lombard.-Byzant. Lamellen, lang (100 Stück) NEU
Messing-Lamellen 90 x 30 mm (25 Stück) NEU
Messing-Schuppen 75 x 50 mm (25 Stück) NEU
Messinglam. mit Steg 25 x 35 mm (25 Stück) NEU
Stahllamellen mit Steg 25 x 35 mm (25 Stück) NEU
Messinglam. mit Steg 13 x 22 mm (25 Stück) NEU
Stahllam. ohne Steg 25 x 35 mm (25 Stück) NEU

RÜSTUNGSSTÄNDER
Kurzer Rüstungsständer für Loricas aus Holz
Ständer aus Stahl für Komplettrüstungen

Schuppenpanzer in der Manessischen Handschrift, fol. 229v, Der Düring (1305-1340)

Bild oben: Schuppenpanzer in der Manessischen Handschrift, fol. 229v, Der Düring (1305-1340)

Figur des heiligen Mauritius im Magdeburger Dom, eine der ältesten Darstellungen eines Plattenrockes (um 1250)

Bild oben: Figur des heiligen Mauritius im Magdeburger Dom, eine der ältesten Darstellungen eines Plattenrockes (um 1250)

Plattenrock, Niedersächsisches Landes-museum Hannover, Gravett & Turner (1250 - 1300)

Bild oben: Plattenrock, Niedersächsisches Landes-museum Hannover, Gravett & Turner (1250 - 1300)

Bild unten: Brigantinenfund aus der Schlacht von Visby, Gotland (1361), Quelle: The Swedish History Museum https://historiska.se/home/

 
     
  Brigantinenfund aus der Schlacht von Visby, Gotland (1361)  
     
  Worauf achten bei der Anschaffung?
Materialstärke: Erst mal wichtig ist, ob ihr überhaupt wirklich kämpfen wollt oder nicht. Man muss sich darüber im Klaren sein, dass ein Helm mit 2 mm Materialstärke nun mal fast doppelt so viel wiegt, wie einer mit 1,2 mm Materialstärke und immer noch deutlich mehr, als mit 1,6 mm. Für LARP-Charakter und die Bühne reicht je nach Bauart und Verwendung oft schon 1,0 mm Plattenstärke.
In jedem Fall sollten die Kanten umbördelt sein, da diese eine ernstzunehmende Verletzungsquelle darstellen.
In jedem Fall gilt natürlich: Ein Panzer mit 1,2 mm Materialstärke bietet immer noch mehr Schutz, als gar keiner. Trotzdem werden wir ihn hier als nicht schaukampftauglich deklarieren.
 
  Kein Shop, kein Warenkorb... Wie bestelle ich bei Kayserstuhl ? No shop, no cart... How to order at Kayserstuhl ? Pas de shop, pas de panier... Comment commander chez Kayserstuhl ?  
  Zurück zum Seitenanfang  
   
  Lamellenpanzer

Im Bild oben rechts: Byzantinische Malerei mit byzantinischen Formen der Lamellenpanzerung

 
   
  Lamellenpanzer vom Typ Visby in drei Größen
Diese Nachbildung einer mittelalterlichen Lamellenrüstung mit Schulterschutz und Vollrücken ist aus Stahlschuppen und Leder gefertigt. Die Rüstung ist auf beiden Seiten mit je drei verstellbaren Verschlüssen mittels Lederriemen ausgestattet. Funde aus Birka und Visby (Schweden) belegen, dass dieser Rüstungstyp bei den Nordgermanen zur Wikingerzeit recht beliebt, jedoch bis ins späte Mittelalter hinein im Einsatz war, wie Funde aus der Schlacht von Visby in 1361 n. Chr. gezeigt haben. Ein zusätzlicher Oberarm-schutz ist optional erhältlich (siehe unten)

Lamellenpanzer vom Typ Visby in drei Größen

Details:
Material: Stahllamellen 7 x 2 cm (Stärke: 20 Gauge), Leder
Höhe: 43 cm

  • Art.nr.: MW-25526NL20-S
    Lamellenpanzer vom Typ Visby, klein
    Brustumfang: ca. 94 bis 104 cm, verstellbar

Preis: € 329,90*

  • Art.nr.: MW-25526NL20-M
    Lamellenpanzer vom Typ Visby, mittel
    Brustumfang: ca. 105 bis 115 cm, verstellbar

Preis: € 349,90*

  • Art.nr.: MW-25526NL20-L
    Lamellenpanzer vom Typ Visby, groß
    Brustumfang: ca. 116 bis 126 cm verstellbar

Preis: € 369,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

  Lamellenpanzer vom Typ Visby in drei Größen

Größere Bilder anzeigen 01
Größere Bilder anzeigen 02

 
   
  Lamellen-Oberarmpanzer vom Typ Visby (Paar)
Unsere Lamellenrüstung vom Typ Visby ist für die Befestigung dieser separat erhältlichen Lamellenschulterstücke vorbereitet.. Funde aus Birka und Visby (Schweden) belegen, dass dieser Rüstungstyp bei den Nordgermanen zur Wikingerzeit recht beliebt, jedoch bis ins späte Mittelalter hinein im Einsatz war, wie Funde aus der Schlacht von Visby in 1361 n. Chr. gezeigt haben.

Details:
Material: Stahllamellen 7 x 2 cm (Stärke: 20 Gauge), Leder
Maße: ca. 30 x 15 cm

  • Art.nr.: MW-25516
    Lamellen-Oberarmpanzer vom Typ Visby (Paar)
    Größe: Unisize

Preis: € 99,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

Lamellen-Oberarmpanzer vom Typ Visby (Paar)

  Lamellen-Oberarmpanzer vom Typ Visby (Paar)

Größere Bilder anzeigen 01
Größere Bilder anzeigen 02

 
   
  Geschwärzter Lamellenpanzer in drei Größen
Diese Lamellenrüstung im Dark Ages Style ist aus hunderten von überlappenden geschwärzten Stahlplatten handgefertigt.
Als optischer Kontrast und Verbindungselement dienen massive Messingplatten, die in einer Reihe in der Mitte angeordnet sind.
Die Lamellen sind mit dickem Lederriemen an einem robusten Lederrahmen für die Rüstung befestigt. Im getragenen Zustand wird der Lamellenpanzer am Rücken mit Lederschnüren und passenden Lederlaschen gebunden und gesichert. Die integrierte Schulter-panzerung sowie der bereit vorhandene Oberarmschutz sind ebenfalls mit Leder gefüttert, um die Schultern beim Tragen vor Scheuern zu schützen.
Funde aus Birka und Visby (Schweden) belegen, dass dieser Rüstungstyp bei den Nordgermanen zur Wikingerzeit recht beliebt, jedoch bis ins späte Mittelalter hinein im Einsatz war, wie Funde aus der Schlacht von Visby in 1361 n. Chr. gezeigt haben. Ein zusätzlicher Oberschenkelschutz ist paarweise optional erhältlich (siehe unten)

Geschwärzter Lamellenpanzer in drei Größen

Details:
Material: Stahllamellen 7 x 2 cm (Stärke: 20 Gauge), Leder
Maße: 30 x 15 cm

  • Art.nr.: MW-25301L-S
    Geschwärzter Lamellenpanzer, klein
    Brustumfang: ca. 94 bis 104 cm, verstellbar

Preis: € 329,90*

  • Art.nr.: MW-25301L-M
    Geschwärzter Lamellenpanzer, mittel
    Brustumfang: ca. 105 bis 115 cm, verstellbar

Preis: € 349,90*

  • Art.nr.: MW-25301L-L
    Geschwärzter Lamellenpanzer, groß
    Brustumfang: ca. 116 bis 126 cm verstellbar

Preis: € 369,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

  Geschwärzter Lamellenpanzer in drei Größen

Größere Bilder anzeigen 01
Größere Bilder anzeigen 02

 
   
  Geschwärzter Lamellen-Oberschenkelschutz (Paar)
Unsere Lamellenrüstung vom Typ Visby ist für die Befestigung dieser separat erhältlichen Oberschenkeltaschen vorbereitet. Funde aus Birka und Visby (Schweden) belegen, dass dieser Rüstungstyp bei den Nordgermanen zur Wikingerzeit recht beliebt, jedoch bis ins späte Mittelalter hinein im Einsatz war, wie Funde aus der Schlacht von Visby in 1361 n. Chr. gezeigt haben.

Details:
Material: Stahllamellen 7 x 2 cm (Stärke: 20 Gauge), Leder
Maße: ca. 39,5 x 29 cm

  • Art.nr.: MW-25403N20
    Geschwärzter Lamellen-Oberschenkelschutz (Paar)
    Größe: Unisize

Preis: € 99,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

Geschwärzter Lamellen-Oberschenkelschutz (Paar)

  Geschwärzter Lamellen-Oberschenkelschutz (Paar)

Größere Bilder anzeigen 01
Größere Bilder anzeigen 02

 
   
  Lamellenpanzer vom Typ Birka
Diese Nachbildung einer frühmittelalterlichen Lamellenrüstung mit Schulter-/Oberarmschutz und Vollrücken ist aus 1,25 mm starken "D"-Stahlschuppen und Leder gefertigt. Auf einer Seite ist die Rüstung mit drei verstellbaren Lederriemen mit Bronzeschnallen ausgestattet. Funde aus Birka und Visby (Schweden) belegen, dass dieser Rüstungstyp bei den Nordgermanen zur Wikingerzeit recht beliebt war. Aber Schuppenpanzer blieben weiterhin bis ins späte Mittelalter hinein im Einsatz, wie Funde aus der Schlacht von Visby in 1361 n. Chr. gezeigt haben.

Lamellenpanzer vom Typ Birka

Details:
Material: Stahllamellen (Stärke: ca. 1,25 mm), Leder
Gesamtlänge vorn: ca. 67 cm
*
Gesamtlänge hinten: ca. 63 cm
*
* vom höchsten Schulterpunkt voll gestreckt gemessen

  • Art.nr.: WS-1064000103
    Lamellenpanzer vom Typ Birka
    Brustumfang: ca. 110 bis 120 cm, verstellbar
    Gewicht: ca. 7,8 kg

Preis: Derzeit nicht verfügbar

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

  Lamellenpanzer vom Typ Birka  
   
  Lamellenpanzer vom Typ Birka (verzinkt)
Nachbildung einer frühmittelalterlichen Lamellenrüstung, wie sie z.B. von Sachsen, Franken und Wikingern getragen wurde.
Funde aus Visby und Birka belegen die Beliebtheit dieser Rüstung bei den (Nord-)Germanen. Die hier verwendeten Schuppen lehnen sich an den Originalen des Birka-Fundes an.
Die Lamellenrüstung ist aus ca. 430 Stahlschuppen in Handarbeit gefertigt. Die einzelnen Plättchen sind durch dicke Lederbänder miteinander verschnürt. Sie sind verzinkt, um der Rüstung einen Korrosionsschutz zu bieten. Der Schuppenpanzer ist mit unserem Stahlschuppen-Set (Art.nr. WS-ULFSC01) erweiterbar. Allerdings sind diese Erweiterungschuppen nicht verzinkt, haben also eine etwas andere Farbe und können rosten.

Lamellenpanzer vom Typ Birka (verzinkt)

Details:
Material: ca. 430 verzinkte Stahlschuppen, Lederbänder
Schuppenabmessungen: 97 x 22 x 1,1 mm (LxBxT)

  • Art.nr.: WS-ULFPA11Z
    Lamellenpanzer vom Typ Birka (verzinkt)
    Größe: Brustumfang von ca. 104 cm bis 122 cm verstellbar
    Gewicht: ca. 6,7 kg

Preis: € 379,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

  Lamellenpanzer vom Typ Birka (verzinkt)  
   
  Lamellenpanzer aus Leder
Rekonstruktion einer frühmittelalterlichen Leder-Lamellenrüstung, wie sie Germanen, Slawen, Kelten und Wikinger getragen haben.
In unserem Modell sind ungefähr 220 einzelne Lamellen in mühe-voller Handarbeit mittels Lederband miteinander verknotet.
Wir bieten hier eine Standardgröße mit einem Brustumfang von ca. max. 105 cm. Die Lamelle ist mithilfe der Schnallen und Riemen zu einem gewissen Grad verstellbar. Der Umfang entspricht ca. 32 Stk., die Höhe ca. 9 Lamellen plus einer Breite im Schulterbereich. Wer einen größeren Brustumfang hat oder die Rüstung verlängern möchte, empfehlen wir unser Erweiterungsset (WS-ULFLP14) mit 16 Lamellen und Lederband.

Lamellenpanzer aus Leder

Details:
Material: ca. 220 Lederschuppen, Lederbänder
Schuppenabmessungen: 90 x 50 x 3 mm (LxBxT)
Länge: ca. 66 cm

  • Art.nr.: WS-ULFLP13
    Lamellenpanzer aus Leder
    Brustumfang: max. 105 cm
    Gewicht: ca. 3,1 kg

Preis: € 319,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

  Lamellenpanzer aus Leder  
   
  Leder-Lamellen 16 Stück (Erweiterungsset)
Zur Größenanpassung der Leder-Lamellenrüstung WS-ULFLP13 bieten wir hier das zugehörige Erweiterungspaket bestehend aus 16 Lederplättchen und einem starken Vierkantlederriemen.
Diese einzelnen Leder-Schuppen können natürlich auch dazu verwendet werden, um sich eine eigene Lederrüstung anzufertigen.
  • Art.nr.: WS-ULFLP14
    Leder-Lamellen 16 Stück (Erweiterungsset)
    Abmessungen: 90 x 50 x 3 mm (LxBxT)
    Material: ca. 16 Lederschuppen, Lederriemen

Preis: € 29,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

  Leder-Lamellen 16 Stück (Erweiterungsset)  
  Kein Shop, kein Warenkorb... Wie bestelle ich bei Kayserstuhl ? No shop, no cart... How to order at Kayserstuhl ? Pas de shop, pas de panier... Comment commander chez Kayserstuhl ?  
  Zurück zum Seitenanfang  
       
  Sarmatische Reiter in Squamata auf Kataphrakten

Im Bild oben rechts: Relief auf der Trajanssäule: Sarmatische Kataphrakten fliehen vor anstürmender römischer Kavallerie

 
   
  Frühmittelalterlicher Schuppenpanzer in drei Größen
Die ersten Schuppenpanzer stammen aus der Antike, also lange bevor es Wikinger gab. Schuppenpanzer schützten Soldaten und Krieger aus der ganzen Welt. Ob byzantinische oder Wikinger-Rüstung, überlappende Schuppenkonstruktionen wurden von vielen Kriegern bevorzugt.
Diese Variante ist aus robusten Walzstahlschalen die auf einen stabilen Lederrücken genietet sind handgefertigt. Sie bedeckt den Oberkörper vollständig und bleibt dabei relativ leicht. Es ist in drei Größen erhältlich und dank zahlreicher Lederriemen in hohem Maße verstellbar. Zusätzliche einzelen Schuppen für Erweiterungen und Umbauten sind optional erhältlich. Ausserdem sind Oberschenkel-panzer paarweise ebenfalls separat verfügbar.

Frühmittelalterlicher Schuppenpanzer in drei Größen

Details:
Material: Stahlschuppen 4 x 2,6 cm (Stärke: 20 Gauge), Leder
Höhe: 61 cm

  • Art.nr.: MW-9111N20-S
    Frühmittelalterlicher Schuppenpanzer, klein
    Brustumfang: ca. 94 bis 104 cm, verstellbar

Preis: € 249,90*

  • Art.nr.: MW-9111N20-M
    Frühmittelalterlicher Schuppenpanzer, mittel
    Brustumfang: ca. 105 bis 115 cm, verstellbar

Preis: € 274,90*

  • Art.nr.: MW-9111N20-L
    Frühmittelalterlicher Schuppenpanzer, groß
    Brustumfang: ca. 116 bis 126 cm verstellbar

Preis: € 299,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

  Frühmittelalterlicher Schuppenpanzer in drei Größen

Größere Bilder anzeigen 01
Größere Bilder anzeigen 02

 
   
  Oberschenkel-Schuppenpanzer (Paar)
Diese Oberschenkelschützer aus robusten Walzstahlschalen sind auf einen stabilen Lederrücken genietet. Sie bedecken die Seiten der Oberschenkel großflächig. Mittels Lederriemen können sie umgeschnallt werden. Zusätzliche einzelne Schuppen für Erweiterungen und Umbauten sind optional erhältlich. Die Trageweise eignet sich insbesondere für berittene Darstellungen.

Oberschenkel-Schuppenpanzer (Paar)

Details:
Material: Stahlschuppen 5,8 x 3,8 cm (Stärke: 20 Gauge), Leder
Höhe: 61 cm

  • Art.nr.: MW-9111N20-S
    Oberschenkel-Schuppenpanzer (Paar)
    Größe: Unisize

Preis: € 129,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

  Oberschenkel-Schuppenpanzer (Paar)

Größere Bilder anzeigen 01
Größere Bilder anzeigen 02

 
   
  Einzelne Schuppen im Set (100 Stück)
Zusätzliche einzelne Schuppen aus gestanzten Walzstahlschalen für Erweiterungen und Umbauten im 100er Set.

Oberschenkel-Schuppenpanzer (Paar)

  • Art.nr.: MW-9701-100
    Einzelne Schuppen im Set (100 Stück)
    Maße: je 5,8 x 3,8 cm (Stärke: 20 Gauge),

Preis: € 34,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

  Einzelne Schuppen im Set (100 Stück)
 
       
  Lorica Squamata aus Bronze mit rundem Kragen
Lorica Squamata made from bronze with circular collar
Für Spätantikler, Völkerwanderer, Byzantiner und Sarazenen haben wir exklusiv diese typische Rüstung der kaiserzeitlichen, römischen Kavallerie, auch als Plumata bekannt. Die Lorica Squamata besteht aus vielen zahlreichen filigranen Metallplättchen, die - ähnlich wie Fischschuppen - auf eine Weste aus festem Segeltuch und/oder Leder aufgenäht und an den Längsseiten mit Draht verflochten sind. Damit soll verhindert werden, dass gegnerische Klingen zwischen den Metallplättchen hindurchstechen.
Form, Größe und auch das Material der Schuppen waren - wie die gesamte Ausführung - sehr unterschiedlich. In Carnuntum, der Hauptstadt der römischen Provinz Pannonien wurden mehr als 30 verschiedene Varianten gefunden. Die Lorica Squamata wird seitlich und wahlweise hinten oder vorn am optionalen Kragen mittels Lederbändern geschnürt. Form und Vorhandensein des Kragenteils richtet sich nach Zeitstellung un Dienstgrad der Darstellung.
Qualitativ toppen wir momentan jegliche Stangenware.
Nicht zuletzt brilliert die Verarbeitung, auch haben wir viel kleinere Schuppen. Als Standard halten wir L/XL bei einem Brustumfang von ca. 115 - 120 cm vor. Das reicht auch für kleinere Plauzen.

Den Kayserstuhl Origins©-Schuppenpanzer gibt es optional:

  • auf Maß
  • aus Messing, verzinntem Stahl oder Bronze *
  • mit Schulterdopplung, Collar oder kragenlos *
  • mit Kragenöffnung vorn oder hinten

* Preise unterschiedlich, Lieferzeit bitte erfragen

Diese Lorica Squamata ist ein Kayserstuhl Origins©-Produkt und in dieser Form ausschließlich bei uns erhältlich.
Das abgebildete Zubehör wie Waffen, Trageriemen, Schmuck und die Tunika Manicata sind ebenfalls bei uns erhältlich.

Lorica Squamata aus Bronze mit kreisförmigem Kragen

Details:
Material der Schuppen: Hochwertige polierte Schmuckbronze
Schuppengröße: ca. 25 mm x 15 mm x 0,3 mm
Material der Umrandung: Vegetabil gegerbtes Leder
Trägermaterial: Sauber versteppter schwerer Baumwoll-Canvas
Brustumfang: ca. 115 - 120 cm (verstellbar)
Gesamtlänge mit Schabracke: ca. 75 cm
Gesamtlänge ohne Schabracke: ca. 60 cm
Gewicht: ca. 8 kg

Abweichende Größen bitte angeben (Lieferzeit beachten)

  • Art.nr.: KA-LOSQWC-BZ-LXL
    Lorica Squamata aus Bronze mit rundem Kragen
    Brustumfang: ca. 115 bis 120 cm
    Material: Bronze, Canvas, Leder

Preis: € 1490,00* (Lieferzeit bitte erfragen)

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

  Lorica Squamata aus Bronze mit kreisförmigem Kragen

Kayserstuhl Origins

 
       
  Lorica Squamata aus verzinntem Stahl mit rundem Kragen
Lorica Squamata made from tinned steel with circular collar
Für Spätantikler, Völkerwanderer, Byzantiner und Sarazenen haben wir exklusiv diese typische Rüstung der kaiserzeitlichen, römischen Kavallerie, auch als Plumata bekannt. Die Lorica Squamata besteht aus vielen zahlreichen filigranen Metallplättchen, die - ähnlich wie Fischschuppen - auf eine Weste aus festem Segeltuch und/oder Leder aufgenäht und an den Längsseiten mit Draht verflochten sind. Damit soll verhindert werden, dass gegnerische Klingen zwischen den Metallplättchen hindurchstechen.
Form, Größe und auch das Material der Schuppen waren - wie die gesamte Ausführung - sehr unterschiedlich. In Carnuntum, der Hauptstadt der römischen Provinz Pannonien wurden mehr als 30 verschiedene Varianten gefunden. Die Lorica Squamata wird seitlich und wahlweise hinten oder vorn am optionalen Kragen mittels Lederbändern geschnürt. Form und Vorhandensein des Kragenteils richtet sich nach Zeitstellung un Dienstgrad der Darstellung.
Qualitativ toppen wir momentan jegliche Stangenware.
Nicht zuletzt brilliert die Verarbeitung, auch haben wir viel kleinere Schuppen. Als Standard halten wir L/XL bei einem Brustumfang von ca. 115 - 120 cm vor. Das reicht auch für kleinere Plauzen.

Den Kayserstuhl Origins©-Schuppenpanzer gibt es optional:

  • auf Maß
  • aus Messing, verzinntem Stahl oder Bronze *
  • mit Schulterdopplung, Collar oder kragenlos *
  • mit Kragenöffnung vorn oder hinten

* Preise unterschiedlich, Lieferzeit bitte erfragen

Diese Lorica Squamata ist ein Kayserstuhl Origins©-Produkt und in dieser Form ausschließlich bei uns erhältlich.
Das abgebildete Zubehör wie Waffen, Trageriemen, Schmuck und die Tunika Manicata sind ebenfalls bei uns erhältlich.

Lorica Squamata aus Bronze mit kreisförmigem Kragen

Details:
Material der Schuppen: Hochwertige polierte Schmuckbronze
Schuppengröße: ca. 25 mm x 15 mm x 0,3 mm
Material der Umrandung: Vegetabil gegerbtes Leder
Trägermaterial: Sauber versteppter schwerer Baumwoll-Canvas
Brustumfang: ca. 115 - 120 cm (verstellbar)
Gesamtlänge mit Schabracke: ca. 75 cm
Gesamtlänge ohne Schabracke: ca. 60 cm
Gewicht: ca. 8 kg

Abweichende Größen bitte angeben (Lieferzeit beachten)

  • Art.nr.: KA-LOSQWC-TN-LXL
    Lorica Squamata aus verzinntem Stahl mit rundem Kragen
    Brustumfang: ca. 115 bis 120 cm
    Material: Verzinnter Stahl, Canvas, Leder

Preis: € 990,00* (Lieferzeit bitte erfragen)

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

  Lorica Squamata aus Bronze mit kreisförmigem Kragen

Kayserstuhl Origins

 
       
  Lorica Squamata (Plumata) ohne Schulterdopplung
Diese typische Rüstung der kaiserzeitlichen, römischen Kavallerie besteht aus vielen kleinen Messingplättchen, die ähnlich wie Fischschuppen auf eine Weste aus festem Segeltuch und Leder aufgenäht und an den Längsseiten untereinander mit Draht verflochten sind. Somit sollte verhindert werden, dass gegnerische Klingen zwischen den Metallplättchen hindurch stechen konnten. Form, Größe und auch das Material der Schuppen waren sehr unterschiedlich. In Carnuntum, der Hauptstadt der römischen Provinz Pannonien wurden mehr als 30 verschiedene Formen und Typen gefunden. Bei unserem Schuppenpanzer handelt es sich um die kurz geschnittene Version, welche circa von 100 bis 250 n. Chr. Verwendung fand. Die Lorica Squamata wird seitlich und am Halskragen mittels Lederbändern passend geschnürt.

Keltischer Ovalschild Typ I

Details:
Material aussen: Messingplättchen, ca. 35 mm x 25 mm x 0,3 mm
Material Rand: Vegetabil gegerbtes Leder

Gesamtlänge: ca. 60 cm
Gewicht: ca. 6 kg

Zeitstellung: 2. - 3. Jh. n. Chr.

  • Art.nr.: WS-1016616102
    Lorica Squamata ohne Schulterdopplung
    Brustumfang: ca. 115 bis 125 cm
    Material: Messing, Leder

Preis: € 799,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

  Lorica Squamata ohne Schulterdopplung

DEEPEEKA

 
       
 

Brigantinen

Im Bild oben rechts: Der Erzengel Michael trägt eine Brigantine mit Plattenpanzersegmenten (Spanien, 14. bis 15. Jahrhundert)

 
   
  Schaukampftaugliche Brigantine "Froissart"
Die Brigantine "Froissart" ist aus hochwertigem 2,5 mm dickem Veloursleder und 1,2 mm Eisenblech gefertigt. Stärke und Farbton der Materialien kann von Stück zu Stück durch Handproduktion und Verwendung traditioneller Farben variieren.
Die Brigantine ist in Einheitsgröße erfügbar, jedoch dank diverserr Riemen zwischen 98 und 121 cm,verstellbar.

Frühmittelalterlicher Schuppenpanzer in drei Größen

Details:
Stahlblech 1,2 mm,
Leder ca. 2,5 mm

  • Art.nr.: WC-A0930S
    Schaukampftaugliche Brigantine "Froissart"
    Brustumfang: ca. 98 - 121 cm, verstellbar
    Gewicht: ca. 6 kg

Preis: € 359,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

Größere Bilder anzeigen 01
Größere Bilder anzeigen 02

  Schaukampftaugliche Brigantine "Froissart"
 
   
  Schaukampftaugliche Brigantine "Visby"
Die Brigantine "Froissart" ist aus hochwertigem 2,5 mm dickem Veloursleder und 1,2 mm Eisenblech gefertigt. Stärke und Farbton der Materialien kann von Stück zu Stück durch Handproduktion und Verwendung traditioneller Farben variieren.
Die Brigantine ist in Einheitsgröße erfügbar, jedoch dank diverserr Riemen zwischen 98 und 121 cm,verstellbar.

Schaukampftaugliche Brigantine "Visby"

Details:
Stahlblech: 1,7 mm
Leder: ca. 2,5 mm

Gesamtlänge: ca. 105 cm

  • Art.nr.: WC-A0931S
    Schaukampftaugliche Brigantine "Visby"
    Brustumfang: max. 115 cm
    Gewicht: ca. 8,5 kg

Preis: € 449,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

Größere Bilder anzeigen 01
Größere Bilder anzeigen 02

  Schaukampftaugliche Brigantine "Visby"
 
   
 

Brigantine "Küssnacht" in vier Größen
Diese wunderschöne Brigantine ist von der berühmten Küssnachter Brigantine inspiriert, einer der bekanntesten Brigandinen des 14. Jahrhunderts und auch heutzutage eine der beliebtesten, sowohl bei Turnieren und Feldschlachtenn als auch bei Buhurt. Es steht außer Frage warum, denn das clevere Design bietet ein extrem hohes Maß an Schutz und größtmöglicher Mobilität. Alle Platten überlappen sich gegenseitig, sodass die Brigantine jeden Aufprall auf den Oberkörper effizient verteilen kann. Sogar ein High Kick ist in dieser Art von Rüstung möglich! Auch der Umgang mit Langschwert oder Stangenwaffe wird mit dieser Ausrüstung zum Vergnügen. Das Inlay besteht aus 20-Gauge-Stahlplatten, die sorgfältig auf der Innenseite aus robustem Wildleder vernietet sind, Die Küssnacht-Brigantine lässt sich dank vier verschiedener verfügbarer Größen und sorgfältig platzierter seitlicher Lederriemen an den Seiten leicht an die Körperform anpassen.

Brigantine "Küssnacht" in vier Größen

Details:
Metallplatten: 20 Gauge

Material aussen/innen: Wildleder

  • Art.nr.: MW-25385-M
    Brigantine "Küssnacht", Größe M
    Brustumfang aussen: 94 - 104 cm
    Gesamtlänge: 53 cm

Preis: € 299,90*

  • Art.nr.: MW-25385-L
    Brigantine "Küssnacht", Größe L
    Brustumfang aussen: 105 - 115 cm
    Gesamtlänge: 57 cm

Preis: € 339,90*

  • Art.nr.: MW-25385-XL
    Brigantine "Küssnacht", Größe XL
    Brustumfang aussen: 116 - 130 cm
    Gesamtlänge: 64,5 cm

Preis: € 379,90*

  • Art.nr.: MW-25385-XXL
    Brigantine "Küssnacht", Größe XXL
    Brustumfang aussen: Auf Anfrage
    Gesamtlänge: Auf Anfrage

Preis: € 399,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

 

Brigantine "Küssnacht" in vier Größen

Größere Bilder anzeigen 01
Größere Bilder anzeigen 02

Größere Bilder anzeigen 03

 
   
  Brigantine "Leeds 1470" in zwei Größen
Die Leeds 1470 Brigantine ist direkt von einem italienischen Original inspiriert, das sich in der Royal Armoury von Leeds in England befindet. Die Konstruktion dieser Brigantine umfasst eine Schicht aus geschmeidigem Wildleder das auf darunter liegende Schichten aus Stahlplatten genietet ist (149 Platten für kleine und mittlere Größen; 147 Platten für große und extra große Größen). Diese historische Brigantine lässt sich leicht an Ihre Körperform anpassen, dank der verschiedenen verfügbaren Größen und der Lederriemen auf der Vorderseite und den Schultern, mit denen ihr sie je nach Stärke des verwendeten Gambeson anpassen könnt.

Details:
Metallplatten: 18 Gauge

Material aussen/innen: Wildleder

  • Art.nr.: MW-25348S-SM
    Brigantine "Leeds 1500", Größe S/M
    Brustumfang aussen: Auf Anfrage
    Gesamtlänge: Auf Anfrage

Preis: € 449,90* DERZEIT LEIDER NICHT VERFÜGBAR

  • Art.nr.: MW-25348S-LXL
    Brigantine "Leeds 1500", Größe L/XL
    Brustumfang aussen: Auf Anfrage
    Gesamtlänge: Auf Anfrage

Preis: € 499,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

Größere Bilder anzeigen 01
Größere Bilder anzeigen 02

Italienische Brigantine, ca. 1470, Royal Armoury, Leeds, England

Bild oben: Italienische Brigantine, ca. 1470, Royal Armoury, Leeds, England

  Brigantine "Leeds 1500" in zwei Größen
 
   
  Mittelalterliche Baumwollbrigantine in drei Größen
Diese robuste, leichte Brigantine ist aus 2 mm starkem, vegetabil gegerbtem Leder gefertigt. Der Brust- und Schulterbereich ist mit 2 mm starken Lederplättchen verstärkt, wobei jedes Plättchen mit vier Messingnieten mit Antik-Finish sicher fixiert ist. Material und Konstruktion sorgen nicht für eine höhere Beweglichkeit als vergleichbare Plattenröcke oder Schuppenpanzer aus Metall.
Die Lederbrigantine wird am Rücken durch fünf verstellbaren Leder-riemen geschlossen. Sie ermöglichen eine individuelle Anpassung an den jeweiligen Körperumfang.

Mittelalterliche Baumwollbrigantine in drei Größen

Details:
Metallplatten: ca. 12 x 8 cm

Material aussen/innen: 100% Baumwolle
Farbe: Schwarz oder braun

  • Art.nr.: WC-LB7301-SM
    Mittelalterliche Baumwollbrigantine, Größe S/M
    Brustumfang aussen: max. 122 cm
    Gesamtlänge: ca. 97 cm

Preis: € 149,90*

  • Art.nr.: WC-LB7301-LXL
    Mittelalterliche Baumwollbrigantine, Größe L/XL
    Brustumfang aussen: max. 125 cm
    Gesamtlänge: ca. 99 cm

Preis: € 159,90*

  • Art.nr.: WC-LB7301-2XL3XL
    Mittelalterliche Baumwollbrigantine, Größe XXL/XXXL
    Brustumfang aussen: Auf Anfrage
    Gesamtlänge: ca. 102 cm

Preis: € 169,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

  Mittelalterliche Baumwollbrigantine in drei Größen
 
   
  Mittelalterliche LARP-Lederbrigantine in zwei Größen
Diese robuste, leichte Brigantine ist aus 2 mm starkem, vegetabil gegerbtem Leder gefertigt. Der Brust- und Schulterbereich ist mit 2 mm starken Lederplättchen verstärkt, wobei jedes Plättchen mit vier Messingnieten mit Antik-Finish sicher fixiert ist. Material und Konstruktion sorgen nicht für eine höhere Beweglichkeit als vergleichbare Plattenröcke oder Schuppenpanzer aus Metall.
Die Lederbrigantine wird am Rücken durch fünf verstellbaren Leder-riemen geschlossen. Sie ermöglichen eine individuelle Anpassung an den jeweiligen Körperumfang.

Mittelalterliche LARP-Lederbrigantine

Details:
Leder: ca. 2,0 mm

Gesamtlänge M: ca. 65 cm
Gesamtlänge L: ca. 70 cm

  • Art.nr.: WS-1616652200
    Mittelalterliche LARP-Lederbrigantine, Größe M
    Brustumfang: max. 115 cm
    Gewicht: ca. 1,74 kg

Preis: € 199,90*

  • Art.nr.: WS-1616652202
    Mittelalterliche LARP-Lederbrigantine, Größe L
    Brustumfang: max. 125 cm
    Gewicht: ca. 1,92 kg

Preis: € 222,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

Größere Bilder anzeigen 01
Größere Bilder anzeigen 02

  Mittelalterliche LARP-Lederbrigantine
 
  Kein Shop, kein Warenkorb... Wie bestelle ich bei Kayserstuhl ? No shop, no cart... How to order at Kayserstuhl ? Pas de shop, pas de panier... Comment commander chez Kayserstuhl ?  
 

Zurück zum Seitenanfang

 
       
  Arm- & Beinzeug um 1350  
     
 

Günther von Schwarzburg & Sir Thomas Cheyney
Unsere Reproduktionen von Arm- und Beinzeugen um ca. 1350 bis 1370 n. Chr. stellen rüstungstechnisch den zeitlichen Übergang von der Kette zum (reinen) Plattenpanzer dar.
Beim Arm- und Beinzeug "Günther von Schwarzburg" ist auf Grund einer Darstellung auf dem Epitaph im Frankfurter Dom eine Datierung auf 1349 möglich (links im Bild).
Beim Arm- und Beinzeug "Sir Thomas Cheyney" ist auf Grund einer Darstellung auf einem Epitaph in der Kirche St Mary the Virgin in Drayton Beauchamp (Nähe Oxford, England) eine Datierung auf 1368 möglich (rechts im Bild).
Das sogenannte "Mußzeug" besteht aus Ellbogenkacheln sowie Ober- und Unterarmzeug aus Leder und Stahl und eignet sih hervorragend für die Kombination mit Brigantinen.

Rechtes Bild größer anzeigen

   
   
  Armzeug "Günther von Schwarzburg", paar (1349)
Schicke Reproduktion eines Armzeuges um ca. 1350 n. Chr. das rüstungstechnisch den zeitlichen Übergang von der Kette zum (reinen) Plattenpanzer darstellt. Beim Armzeug "Günther von Schwarzburg" ist auf Grund einer Darstellung auf dem Epitaph im Frankfurter Dom eine Datierung auf 1349 möglich. Dieses sogenannte "Mußzeug" besteht aus Ellbogenkacheln sowie Ober- und Unterarmzeug aus Leder und Stahl. Am Leder sind an den Oberarmen zur Befestigung bereits Nestellöcher vorgesehen. Das Armzeug ist wahlweise in braun oder rot erhältlich (Siehe Artikel davor). Der Preis gilt natürlich jeweils für ein Paar. Passende Beinschienen sind unter der Artikelnummer WC-A0934S erhältlich. Zum Armzeug mit braunem Leder gibt auch noch ein passendes Beinzeug mit Kniekacheln (siehe unten).

Armzeug "Günther von Schwarzburg", braun (1349)

  • Art.nr.: WC-A0935S
    Armzeug "Günther von Schwarzburg", paar (1349)
    Material: Kohlenstoffstahl, Wildleder
    Materialstärke: 1,4 mm

Preis: € 244,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

Größere Bilder anzeigen 01
Größere Bilder anzeigen 02

  Armzeug "Günther von Schwarzburg", braun (1349)
 
   
  Beinzeug "Günther von Schwarzburg", paar (1349)
Schicke Reproduktion eines Beinzeuges um ca. 1350 n. Chr. das rüstungstechnisch den zeitlichen Übergang von der Kette zum (reinen) Plattenpanzer darstellt. Beim Armzeug "Günther von Schwarzburg" ist auf Grund einer Darstellung auf dem Epitaph im Frankfurter Dom eine Datierung auf 1349 möglich. Dieses sogenannte "Mußzeug" besteht aus Ellbogenkacheln sowie Ober- und Unterarmzeug aus Leder und Stahl. Am Leder sind an den Oberarmen zur Befestigung bereits Nestellöcher vorgesehen. Das Armzeug ist wahlweise in braun oder rot erhältlich (Siehe Artikel davor). Der Preis gilt natürlich jeweils für ein Paar. Passende Beinschienen sind unter der Artikelnummer WC-A0935S erhältlich. Zum Armzeug mit braunem Leder gibt es auch noch ein passendes Armzeug mit Ellenbogenkacheln (siehe oben).

Armzeug "Günther von Schwarzburg", braun (1349)

  • Art.nr.: WC-A0934S
    Beinzeug "Günther von Schwarzburg", paar (1349)
    Material: Kohlenstoffstahl, Wildleder
    Materialstärke: 1,4 mm

Preis: € 159,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

Größere Bilder anzeigen

  Armzeug "Günther von Schwarzburg", braun (1349)
 
   
  Armzeug "Sir Thomas Cheyney", paar (1368)
Schicke Reproduktion eines Armzeuges um ca. 1350 n. Chr. das rüstungstechnisch den zeitlichen Übergang von der Kette zum (reinen) Plattenpanzer darstellt. Beim Armzeug "Sir Thomas Cheyney" ist auf Grund einer Darstellung auf dem Epitaph in der Kirche St Mary the Virgin in Drayton Beauchamp in der Nähe von Oxford eine Datierung auf 1368 möglich. Dieses sogenannte "Mußzeug" besteht aus Ellbogenkacheln sowie Ober- und Unterarmzeug aus Leder und Stahl. Am Leder sind an den Oberarmen zur Befestigung bereits Nestellöcher vorgesehen. Der Preis gilt natürlich jeweils für ein Paar. Passende Beinschienen sind unter der Artikelnummer WC-A0934R erhältlich. Zum Armzeug mit braunem Leder gibt es unter der Artikelnummer WC-A0934S auch noch ein passendes Beinzeug mit Kniekacheln.

Armzeug "Sir Thomas Cheyney", paar (1368)

  • Art.nr.: WC-A0935R
    Armzeug "Sir Thomas Cheyney", paar (1368)
    Material: Kohlenstoffstahl, Wildleder
    Materialstärke: 1,4 mm

Preis: € 299,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

Größere Bilder anzeigen 01
Größere Bilder anzeigen 02

  Armzeug "Sir Thomas Cheyney", paar (1368)
 
   
  Beinzeug "Sir Thomas Cheyney", paar (1368)
Schicke Reproduktion eines Beinzeuges um ca. 1350 n. Chr. das rüstungstechnisch den zeitlichen Übergang von der Kette zum (reinen) Plattenpanzer darstellt. Beim Armzeug "Sir Thomas Cheyney" ist auf Grund einer Darstellung auf dem Epitaph in der Kirche St Mary the Virgin in Drayton Beauchamp in der Nähe von Oxford eine Datierung auf 1368 möglich. Dieses sogenannte "Mußzeug" besteht aus Ellbogenkacheln sowie Ober- und Unterarmzeug aus Leder und Stahl. Am Leder sind an den Oberarmen zur Befestigung bereits Nestellöcher vorgesehen. Das Armzeug ist wahlweise in braun oder rot erhältlich (Siehe Artikel davor). Der Preis gilt natürlich jeweils für ein Paar. Passende Beinschienen sind unter der Artikelnummer WC-A0935R erhältlich. Zum Armzeug mit braunem Leder gibt es auch noch ein passendes Armzeug mit Ellenbogenkacheln (siehe oben).

Beinzeug "Sir Thomas Cheyney", paar (1368)

  • Art.nr.: WC-A0934R
    Beinzeug "Sir Thomas Cheyney", paar (1368)
    Material: Kohlenstoffstahl, Wildleder, Messing
    Materialstärke: 1,4 mm

Preis: € 224,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

Größere Bilder anzeigen

  Beinzeug "Sir Thomas Cheyney", paar (1368)
 
   
 

Spätmittelalterliches Mußzeug, paar (ca. 1350-1370)
Schicke Reproduktion eines Armzeuges um ca. 1350 - 1370 n. Chr. das rüstungstechnisch den zeitlichen Übergang von der Kette zum (reinen) Plattenpanzer darstellt. Beim Armzeug "Günther von Schwarzburg" ist auf Grund einer Darstellung auf dem Epitaph im Frankfurter Dom eine Datierung auf 1349 möglich. Dieses sogenannte "Mußzeug" besteht aus Ellbogenkacheln sowie Ober- und Unterarmzeug aus Leder und Stahl. Am Leder sind an den Oberarmen zur Befestigung bereits Nestellöcher vorgesehen.

Spätmittelalterliches Mußzeug, paar (ca. 1350-1370)

Details:
Material: Kohlenstoffstahl, Glattleder

  • Art.nr.: MW-25407CBR
    Spätmittelalterliches Mußzeug, paar (ca. 1350-1370)
    Größe: Unisize

Preis: € 199,90* DERZEIT LEIDER NICHT VERFÜGBAR

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

Größere Bilder anzeigen 01
Größere Bilder anzeigen 02
Größere Bilder anzeigen 03
Größere Bilder anzeigen 03

  Spätmittelalterliches Mußzeug, paar (ca. 1350-1370)
 
  Kein Shop, kein Warenkorb... Wie bestelle ich bei Kayserstuhl ? No shop, no cart... How to order at Kayserstuhl ? Pas de shop, pas de panier... Comment commander chez Kayserstuhl ?  
 

Zurück zum Seitenanfang

 
       
  Arm- & Beinzeug um 1350  
   
  Wikingerzeitliche Birka Lamellen (100 Stück)
Um eine historische Wikinger-/Rus-/Khazar-Lamellenrüstung für sich selbst herzustellen, benötigt man diese Lamellen, die genau die richtige Passform haben. Inspiriert von den archäologischen Funden in Birka und Balyk-Sook, ermöglichen diese Platten, die beliebteste Wikinger-/Rus-Lamellenrüstung zusammenzubauen.
Die Platten aus unbehandeltem, leicht geöltem Stahl sind ca. 8,5 x 2,5 cm groß. Das Gewicht von 100 Stück beträgt ca. 1925 Gramm. Hinweis: Diese Ware wird für den Versand mit einer Ölschicht überzogen, die als temporärer Schutz gegen Korrosion dient und mit einem beliebigen Ölentferner abgewischt werden kann.
  • Art.nr.: MW-9703-100
    Wikingerzeitliche Birka Lamellen (100 Stück)
    Abmessungen: 85 mm x 25 mm (LxB)
    Material: Stahl (20 Gauge)

Preis: € 41,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

  Wikingerzeitliche Birka Lamellen (100 Stück)  
   
  Lombardisch-Byzantinische Lamellen, kurz (100 Stück)
Diese lombardisch-byzantinischen Lamellenplatten sind von einem Rüstungsteil aus dem frühen 7. Jahrhundert n. Chr. in Niederstotzingen inspiriert. Die Form ermöglicht es, eine perfekte Lamellenrüstung herzustellen. Die Platten aus unbehandeltem, leicht geöltem Stahl sind ca. 8,5 x 2,5 cm groß. Das Gewicht von 100 Stück beträgt ca. 1325 Gramm. Hinweis: Diese Ware wird für den Versand mit einer Ölschicht überzogen, die als temporärer Schutz gegen Korrosion dient und mit einem beliebigen Ölentferner abgewischt werden kann.
  • Art.nr.: MW-9704-100
    Lombardisch-Byzantinische Lamellen, kurz (100 Stück)
    Abmessungen: 85 mm x 25 mm (LxB)
    Material: Stahl (20 Gauge)

Preis: € 29,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

  Lombardisch-Byzantinische Lamellen, kurz (100 Stück)  
   
  Lombardisch-Byzantinische Lamellen, mittel (100 Stück)
Diese lombardisch-byzantinischen Lamellenplatten sind von einem Rüstungsteil aus dem frühen 7. Jahrhundert n. Chr. in Niederstotzingen inspiriert. Die Form ermöglicht es, eine perfekte Lamellenrüstung herzustellen. Die Platten aus unbehandeltem, leicht geöltem Stahl sind ca. 9,5 x 2,2 cm groß. Das Gewicht von 100 Stück beträgt ca. 1345 Gramm. Hinweis: Diese Ware wird für den Versand mit einer Ölschicht überzogen, die als temporärer Schutz gegen Korrosion dient und mit einem beliebigen Ölentferner abgewischt werden kann.
  • Art.nr.: MW-9705-100
    Lombardisch-Byzantinische Lamellen, mittel (100 Stück)
    Abmessungen: 95 mm x 22 mm (LxB)
    Material: Stahl (20 Gauge)

Preis: € 34,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

  Lombardisch-Byzantinische Lamellen, mittel (100 Stück)  
   
  Lombardisch-Byzantinische Lamellen, lang (100 Stück)
Diese lombardisch-byzantinischen Lamellenplatten sind von einem Rüstungsteil aus dem frühen 7. Jahrhundert n. Chr. in Niederstotzingen inspiriert. Die Form ermöglicht es, eine perfekte Lamellenrüstung herzustellen. Die Platten aus unbehandeltem, leicht geöltem Stahl sind ca. 11,5 x 2,5 cm groß. Das Gewicht von 100 Stück beträgt ca. 1510 Gramm. Hinweis: Diese Ware wird für den Versand mit einer Ölschicht überzogen, die als temporärer Schutz gegen Korrosion dient und mit einem beliebigen Ölentferner abgewischt werden kann.
  • Art.nr.: MW-9706-100
    Lombardisch-Byzantinische Lamellen, lang (100 Stück)
    Abmessungen: 115 mm x 25 mm (LxB)
    Material: Stahl (20 Gauge)

Preis: € 39,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

  Lombardisch-Byzantinische Lamellen, lang (100 Stück)  
   
  Visby Messing-Lamellen (100 Stück)
...
  • Art.nr.: MW-9704-100
    Visby Messing-Lamellen (100 Stück)
    Abmessungen: 70 mm x 20 mm (LxB)
    Material: Messing (20 Gauge)

Preis: Derzeit nicht verfügbar

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

  Visby Messing-Lamellen (100 Stück)  
   
 

Messing-Lamellen 25 Stück
Der hier angebotene Satz von 25 losen Messingschuppen ist das optimale Zubehör für den anspruchsvollen Reenactor, der seinen Schuppenpanzer selbst bauen möchte. Die Schuppen sind für eigene DIY-Projekte perfekt geeignet, und auch ideal als Ersatz bzw. Reserve für bereits existierende Rüstungen, die Du reparieren, individuell anpassen oder erweitern möchtest.

Details:
Durchmesser der Bohrungen: ca. 3 mm Ø
Gewicht: 1 Schuppe ca. 13 g, Set (25 Stück) ca. 325 g

  • Art.nr.: WS-1016755225
    Messing-Lamellen 25 Stück
    Abmessungen: 90 mm x 30 mm (LxB)
    Material: ca. 0,6 mm Messing (22 Gauge)

Preis: € 19,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

  Messing-Lamellen 25 Stück  
   
 

Messing-Schuppen 25 Stück
Der hier angebotene Satz von 25 losen Messingschuppen ist das optimale Zubehör für den anspruchsvollen Re-enactor, der seinen Schuppenpanzer selbst bauen möchte. Die Schuppen sind für eigene DIY-Projekte perfekt geeignet, und auch ideal als Ersatz bzw. Reserve für bereits existierende Rüstungen, die Du reparieren, individuell anpassen oder erweitern möchtest.

Details:
Durchmesser der Bohrung: ca. 2 mm Ø
Gewicht: 1 Schuppe ca. 19 g, Set (25 Stück) ca. 475 g

  • Art.nr.: WS-1016755125
    Messing-Schuppen 25 Stück
    Abmessungen: 75 mm x 50 mm (LxB)
    Material: ca. 0,6 mm Messing (22 Gauge)

Preis: € 29,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

  Messing-Schuppen 25 Stück  
   
 

Messing-Schuppen mit Mittelsteg (25 Stück)
Der hier angebotene Satz von 25 losen Messingschuppen ist das optimale Zubehör für den anspruchsvollen Reenactor, der seinen Schuppenpanzer selbst bauen möchte. Die Schuppen sind für eigene DIY-Projekte perfekt geeignet, und auch ideal als Ersatz bzw. Reserve für bereits existierende Rüstungen, die du reparieren, individuell anpassen oder erweitern möchtest.

Details:
Material: Messing
Durchmesser der großen Bohrung: ca. 3 mm Ø
Durchmesser der kleinen Bohrungen: ca. 2 mm Ø
Gewicht: 1 Schuppe ca. 3 g, Set (25 Stück) ca. 75 g

  • Art.nr.: WS-1016755125
    Messing-Schuppen mit Mittelsteg (25 Stück)
    Abmessungen: 35 mm x 25 mm (LxB)
    Material: ca. 0,4 mm (26 Gauge)

Preis: € 7,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

  Messing-Schuppen mit Mittelsteg 25 x 35 mm (25 Stück)  
   
 

Stahl-Schuppen mit Mittelsteg (25 Stück)
Der hier angebotene Satz von 25 losen Stahlschuppen ist das optimale Zubehör für den anspruchsvollen Reenactor, der seinen Schuppenpanzer selbst bauen möchte. Die Schuppen sind für eigene DIY-Projekte perfekt geeignet, und auch ideal als Ersatz bzw. Reserve für bereits existierende Rüstungen, die du reparieren, individuell anpassen oder erweitern möchtest.

Details:
Material: Unbehandelter Stahl
Durchmesser der großen Bohrung: ca. 3 mm Ø
Durchmesser der kleinen Bohrungen: ca. 2 mm Ø
Gewicht: 1 Schuppe ca. 4 g, Set (25 Stück) ca. 100 g

  • Art.nr.: WS-1016755525
    Stahl-Schuppen mit Mittelsteg (25 Stück)
    Abmessungen: 35 mm x 25 mm (LxB)
    Material: ca. 0,5 mm (25 Gauge)

Preis: € 3,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

  Stahl-Schuppen mit Mittelsteg (25 Stück)  
   
 

Kleine Messing-Schuppen mit Mittelsteg (25 Stück)
Der hier angebotene Satz von 25 losen Messingschuppen ist das optimale Zubehör für den anspruchsvollen Reenactor, der seinen Schuppenpanzer selbst bauen möchte. Die Schuppen sind für eigene DIY-Projekte perfekt geeignet, und auch ideal als Ersatz bzw. Reserve für bereits existierende Rüstungen, die du reparieren, individuell anpassen oder erweitern möchtest.

Details:
Material: Messing
Durchmesser der großen Bohrung: ca. 3 mm Ø
Durchmesser der kleinen Bohrungen: ca. 1,5 mm Ø
Gewicht: 1 Schuppe ca. 1 g, Set (25 Stück) ca. 25 g

  • Art.nr.: WS-1016755725
    Kleine Messing-Schuppen mit Mittelsteg (25 Stück)
    Abmessungen: 25 mm x 13 mm (LxB)
    Material: ca. 0,4 mm (26 Gauge)

Preis: € 3,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

  Kleine Messing-Schuppen mit Mittelsteg (25 Stück)  
   
 

Stahl-Schuppen ohne Mittelsteg (25 Stück)
Der hier angebotene Satz von 25 losen Stahlschuppen ist das optimale Zubehör für den anspruchsvollen Reenactor, der seinen Schuppenpanzer selbst bauen möchte. Die Schuppen sind für eigene DIY-Projekte perfekt geeignet, und auch ideal als Ersatz bzw. Reserve für bereits existierende Rüstungen, die du reparieren, individuell anpassen oder erweitern möchtest.

Details:
Material: Unbehandelter Stahl
Durchmesser der großen Bohrung: ca. 3 mm Ø
Durchmesser der kleinen Bohrungen: ca. 2 mm Ø
Gewicht: 1 Schuppe ca. 5 g, Set (25 Stück) ca. 125 g

  • Art.nr.: WS-1016755325
    Stahl-Schuppen ohne Mittelsteg (25 Stück)
    Abmessungen: 35 mm x 25 mm (LxB)
    Material: ca. 0,7 / 0,8 mm (22 / 21 Gauge)

Preis: € 3,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

  Stahl-Schuppen ohne Mittelsteg (25 Stück)  
  Kein Shop, kein Warenkorb... Wie bestelle ich bei Kayserstuhl ? No shop, no cart... How to order at Kayserstuhl ? Pas de shop, pas de panier... Comment commander chez Kayserstuhl ?  
 

Zurück zum Seitenanfang

 
       
RÜSTUNGSSTÄNDER
KOMPLETTRÜSTUNGEN - KÜRASSE - HELME
 
       
  Rüstungsständer für Loricas aus Holz mit Helmhalter
Passender Ständer für einen Helm und eine Rumpfrüstung wie z.B. Lorica Segmentata, Brustharnische, Gambesons und Kettenhemden.
Der Ständer ist aus lackiertem Rosenholz gefertigt und im Stecksystem bzw. mittels eingearbeiteten Holzgewinden problemlos und sehr schnell montierbar.
  • Art.nr.: WS-1001030511
    Rüstungsständer aus Holz
    Breite: ca. 66 cm
    Höhe: ca. 110 cm

Preis: € 119,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

  Rüstungsständer aus Holz mit Helmhalter  
       
 

Ständer aus Holz für Komplettrüstungen mit Helmhalter
Passender Ständer für einen Helm und eine komplette Rüstung wie z.B. Lorica Segmentata, Brustharnische, Gambesons und Kettenhemden mit Arm- und Beinschienen.
Der Ständer ist aus gesteckten Stahlelementen mit Holzsockel gefertigt und sehr schnell montierbar.

Ständer aus Holz für Komplettrüstungen mit Helmhalter

Ständer aus Holz für Komplettrüstungen mit Helmhalter

Details:
Breite des Podests: ca. 50 cm
Tiefe des Podests: ca. 40 cm

  • Art.nr.: WS-1016600719
    Ständer aus Holz für Komplettrüstungen mit Helmhalter
    Gesamthöhe: ca. 198 cm
    Schulterbreite: ca. 50 cm

Preis: € 249,90*

* inkl. Mehrwertsteuer, zuzügl. Versandkosten

  Ständer aus Holz für Komplettrüstungen mit Helmhalter

DEEPEEKA

 
  Kein Shop, kein Warenkorb... Wie bestelle ich bei Kayserstuhl ? No shop, no cart... How to order at Kayserstuhl ? Pas de shop, pas de panier... Comment commander chez Kayserstuhl ?  
  Zurück zum Seitenanfang  
     
  Website powered by Stephan Mardo ©MMVIII - Letzte Seitenaktualisierung: Donnerstag, 03.11.2022 9:16  
Webdesign: Kayserstuhl & Hieronymus Bosch
Webdesign: Kayserstuhl & Hieronymus Bosch
mittelalter-möbel, mittelaltermöbel, mittelalterliche möbel, mittelalterliches mobiliar, steckbett, thron, ritter, rittertafel, reenactment, living history, larp, lagerbedarf, mittelalter, tisch, bank, steckbar, gotisch, romanisch